Startseite > Ökonomie, Gesellschaft, Politik > Wer die Welt umarmt, hat alles bei sich #15O #globalchange

Wer die Welt umarmt, hat alles bei sich #15O #globalchange

Wer die Welt umarmt, hat alles bei sich

Wer die Welt umarmt, hat alles bei sich

Ich stand heute in meiner Küche und sah auf ein Bild, was ich mir im Frühling auf einem Olivenhainfest im Nachbardorf einer unserer Künstlerinnen abgekauft hatte. Das war noch vor den friedlichen Demonstrationen in Spanien. Und mir wurde erst jetzt bewusst, dass mir mein Bauch damals schon voraus war und das empfunden hat, was uns diese jungen Spanier noch so eindrucksvoll zeigen sollten. Ähnlich muss es aber auch der Künstlerin gegangen sein.

Und dass wir unseren Ko-Pilot Bauch viel mehr nutzen sollten, wenn wir Entscheidungen zu treffen haben, deren Komplexität uns zu erdrücken scheint, habe ich erste gestern noch beruflich geschrieben. Betrifft aber nun auch die Entscheidungen, die aufgrund unserer Krise basisdemokratisch anstehen werden. Ich habe getitelt:
Unsere Welt ist komplex und nicht berechenbar – daher wurden wir mit Intuition ausgestattet

A propos „friedliche Demonstration“, hier hatte ich meine Gründe genannt, warum ich mit meinen 52 Jahren das erste Mal auf eine Demo ging:
Beginnt am 15. Oktober eine Bewegung, an der am Ende eine friedlich erneuerte Weltgemeinschaft steht? Es wird Zeit …

 

Ich habe in den folgenden Kommentaren noch Videos eingehängt, die zeigen, wie die Menschen miteinander völlig tranparent gearbeitet haben, um zu Konsensentscheidungen z.B. für ihre Manifeste gekommen sind. Wird in dieser Art und Weise verhandelt, sollte es einzelnen Gruppen schwer werden, ihre Ideolgien durchbringen zu wollen. Allerdings hatte hierzu Alexander Tornow noch kritisiert und aufgezeigt, dass es für große Gruppen, die gemeinsam ein schon konkretisiertes Thema noch optimieren wollen, ein weiteres Verfahren gibt, das nach ihm benannte Gruppenbing, siehe u.a. Der steinige Weg zur direkten Demokratie

  1. Oktober 22, 2011 um 11:44 pm

    Hier sind sehr schöne Bilder von der spanischen echte Demokratie jetzt! Bewegung. Sie zeigt, wie gut organisiert dort in großem Gruppen hart und in Respekt zu einander gearbeitet wurde. Entscheidungen im Konsens. In unserer Demokratie eine Methode, die nie genutzt wurde:

  2. Oktober 22, 2011 um 11:58 pm

    Und hier gibt es Bilder aus der New Yorker Occupy Wall Street Bewegung, die sich von Spanien abgeschaut haben, wie dort die Asambleas abliefen und weiter verfeinert haben:

    .
    Und ein Künstler, der erst skeptisch war und inzwischen die Art liebt, wie die Menschen dort zusammenkommen und beratschlagen:
    .

    .
    Hier gibt es noch ein weiteres schönes Video in Deutsch, das die die Zeremonien der Asamblea erklärt:

  3. Oktober 23, 2011 um 11:07 am

    Das Besondere an den Asambleas = Vollversammlung der Bewegung ist der offene Geist, sich mit seinen Ideen der Weiterentwicklung durch alle Teilnehmer zu stellen. D.h. nicht Verteidigung genau dieser Idee sondern Loslassen dieser für weitere Optimierung. Denn Modelle sind immer nur so gut, wie bisherige Erkenntnisse diese untermauern. Aber neue Erkenntnisse können diese Modelle immer wieder ins Wanken bringen und im besten Fall in die Weiterentwicklung. Dieses Video erklärt das riesige Potential dieses Einlassens in die Commuinity eindringlich. Kooperation (Open Source) anstellen von Konkurrenz (-> Patente) sollte unser aller Wissen und Können exponentiell beschleunigen und uns endlich in die teilhabende Gesellschaft führen können.

  4. Oktober 23, 2011 um 10:31 pm

    Das Gesamtbild der Natur beruht auf OPEN SOURCE, die ohne die Anwesenheit der Viren nicht durchführbar und realisierbar ist. Je mehr man sich auf ein Einzelbild dieses
    Gesamtbildes konzentriert, desto bedrohlicher erscheinen Viren.
    Unter diesem Blickpunkt ein Einzelbild zu beeinflussen und zu reparieren kann nur Probleme für das Gesamtbild … über kurz oder lang … nach sich ziehen. Aber offensichtlich wachen mehr und mehr Menschen auf, aus allen Bereichen …

    Gruß

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: