Startseite > Bildung, Gesellschaft, Politik > Herzens-Wissen bedarf keiner Wissenschaft

Herzens-Wissen bedarf keiner Wissenschaft

Es geht mal wieder ums unser Schulsystem, das am Wendepunkt steht …

Eines ist so klar, wie das Amen in der Kirche: Mit noch mehr Egoismus geht es nicht.
Wir brauchen so etwas wie eine andere Beziehungskultur. Wir müssten alle noch einmal lernen miteinander anders umzugehen. Vielleicht auf eine Art und Weise, aus hirntechnischen Gründen, eine neue Beziehungsstruktur zu finden wo sie sich nicht auf Kosten von anderen aufwerten. Sondern umgekehrt: wo sie andere einladen, ermutigen und inspirieren irgendwie nochmal zu gucken, ob es nicht irgendetwas in Ihnen gibt, das bisher nicht so recht zur Entfaltung gekommen ist.“ (Gerald Hüther)

Herzens-Wissen bedarf keiner Wissenschaft.

  1. anja
    Januar 19, 2013 um 7:34 pm

    Schade nur, das es noch nicht so viele Menschen in SICH gesehen haben, das SIE (WIR) es sind, die MACHER,;))!! Die Hoffnung ,darf zu letzt sterben und auch dann wenn man glaubt ,ES geht nicht mehr, geht ES ,weil DER WILLE bleibt / bleiben sollte ,zu KÄMPFEN und sich zu ENTFALTEN! L.G. Anja 🙂

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: