Startseite > Erkenntnis > Gott im Außen und Innen erkennen

Gott im Außen und Innen erkennen

Mein höchster Wunsch ist, den Gott, den ich im Äußerem überall finde, auch innerlich, innerhalb meiner gleichermaßen gewahr zu werden.

Johannes Kepler

Ich habe dieses Problem folgendermaßen gelöst:

Meine objektive Vorstellung von Gott ist das ganze physikalische Universum.

Meine subjektive Vorstellung von Gott kann ich nur in mir selbst finden.Sie ist weder übertragbar noch lehrbar.

Absolute Stille, innere Ruhe, völlige Dunkelheit, Bewegungslosigkeit.

Wer den Satz nicht verstanden hat, erhebe dich über deine Sinne, kann ihn vielleicht jetzt verstehen.

Unsere fünf Sinne gehören nur zur Aussenwelt.

Die Innenschau findet auf einer anderen Ebene statt, z.B. durch Meditation. Meditation ist der Wunsch, sich mit Gott zu verbinden. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Wie viele Menschen werden wohl Meditation betreiben, ohne zum Ergebnis kommen zu können. Ihnen fehlt die innere Bereitschaft, den Weg zu Gott bis zum Ende zu gehen.

Viele Religionen glauben an Gott und personifizieren ihn damit.

Niemand hat Jesus verstanden: „Macht euch kein Bild von Gott.“
Heute würde er sagen: „Macht euch kein Bild vom Bewusstsein.“

Euer Gerd Zimmerman

Feuer-Rose im tiefen Himmels-Blau heraus aus dem Dunkel-Grau – Bild: MiA
Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: , ,
  1. Gerd Zimmermann
    Januar 16, 2021 um 2:06 pm

    Licht

    bewegt sich nicht.
    Jetzt wird es noch komplizierter.

    Werfe alles gelernte Wissen über Bord.
    Licht scheint sich zu bewegen. Das ist doch klar. In Raum und Zeit.

    Der unbewegte Beweger (Bewusstsein) hat sich noch nie bewegt.

    Das was wir Energie nennen ist die Vibration.
    Ärzte nennen das fälschlicher Weise den Tinnitus.

    In dieser Vibration verbirgt sich alles Wissen.
    Wenn ich sage alles Wissen, meine ich auch alles Wissen.

    Jetzt wird es noch komplizierter.
    Diese Vibration, die sich nie bewegt, einzig vibriert, ist das was wir Realität
    oder Materie nennen.
    Die Wissenschaft hat herausgefunden, IMMERHIN, das Materie aus Schwingungen
    (Vibrationen) besteht. Nur ist ihr nicht klar, wie die Zusammenhänge funktionieren.

    Aber das kann man locker auf Martins Blog nachlesen.

    Bewusstsein, (um menschliche Worte zu benutzen) vibriert.
    Wir nennen das Elektromagnetismus, ohne zu ahnen was das eigentlich ist.

    Es gibt mehr Vibrationen als Galaxien im Universum, die ja auch nur vibrieren,
    wahrgenommen als Bewegung.

    Wenn du herausfindest wie elektrische Vibration funktioniert,
    kannst du Materie (elektrische Vibration) bewegen.

    Wissen das an keiner Universität der Welt gelehrt wird.

    Corona besteht aus Materie, zumindest der Virus.
    Du kannst ihn aber lenken oder steuern.
    Irgendwie scheint Corona Mangelware zu sein. Die ganze Welt ruft danach.

    Gut, den Virus kann man nicht zeigen, aber mit dem Impfstoff Geld drucken.

    Ihr seid doch selbst diese Gelddruckmaschine.

    Ein Blick in den Spiegel genügt.
    Wie lange wurde hier Alice hinter den Spiegeln gepredigt ?

  2. Gerd Zimmermann
    Januar 16, 2021 um 3:49 pm

    Wer diesen Schwachsinn versteht, sich einen Hut aufsetzt, darf sich dann Dr
    der Physik nennen.

    Herr Professor, woher kommt der Raum, in dem sie das alles berechnen und
    dann als Bewegung postulieren ?

    Zeit, Weg und Geschwindigkeit kann ich ja nur in einen Koordinatensystem
    bestimmen.

    An welchen Punkt des Universums befindet sich die Erde gerade jetzt.

    Herr Professor, ich muss mal aufs Klo.
    Vielleicht wissen sie die Antwort danach.

    Oder auch nicht.

    Von der Erde aus betrachtet ist das Universum etwa 14 Mrd Jahre alt,
    in welche Richtung betrachtet ?

    Das geht doch nur, Herr Professor, wenn ich die Erde als Mittelpunkt des
    Universums, ohne Beweise, definiere.

    Herr Professor, bei mir wird das wohl eine längere Sitzung werden.
    Ihren geistigen Dünnschiss sind sie wohl schneller los.

    Die Erde der Mittelpunkt des Universums.
    Und dafür bekommt man Geld ? Wo muss man sich bewerben ?

  3. muktananda13
    Januar 16, 2021 um 5:25 pm

    Es gibt nichts, was nicht vibriert, was nicht schwingt. Alles schwingt, da alles Bewusstsein ist.
    Bewusstsein ist auch Schwingung, ohne Anfang und Ende. Das ist das Manifestierte, das Relative Bewusstsein, was eine feste, dreidimensionale Form annehmen kann. Alles ist Elektromagnetismus (drei Wirkungsebenen gekennzeichnend: protonisch, elektronisch, neutronisch, nicht nur wortwörtlich anzunehmen) oder elektromagnetisches Wellenfeld, was unterschiedliche Bereiche annehmen kann- „gleichzeitig“ oder nicht:

    -undenkbar(Vorstellung und darüber hinaus, unvorstellbar)
    -denkbar(in allen möglichen Denkwellen/ Frequenzen und Wellenlängen)
    -fühlbar(als Instinkte,Gefühle und Emotionen)
    – optisch(sichtbar)- über alle 7 Spektralfarben und Zwischentönen hinweg
    – akustisch (hörbar)- über alle 7 Noten und Tonalitäten hinweg
    – riechbar- über alle Geruchstönen hinweg
    – grob dreidimensional, tastbar, in unbegrentzen Kombinationen des Aussehens aufgrund unterschiedlichen Proportionen der Grundwirkungskräften möglich. Dies ist das Spiel der Dualität innerhalb von Zeitraum, als INDIVIDUALITÄT.

  4. Gerd Zimmermann
    Januar 16, 2021 um 9:04 pm

    @ oder elektromagnetisches Wellenfeld

    Gut.

    Bewusstsein existiert aber ausserhalb von Raum und Zeit, Muktan.

    Das macht allerdings jede FELDTHEORIE zunichte.

    Das FELD ist nur eine Metapher, ein Spielfeld auf dem nie ein Spiel stattgefunden
    hat, hatte oder je stattfinden wird.

    Das Feld muss begrenzt sein, nur wer sollte Bewusstsein begrenzen ?

    Das übersteigt die Kritik der praktischen Vernunft.
    Ich könnte Martins Fachkollegen niemals erklären das es sie eigentlich gar
    nicht gibt.

    Mangels an Materie.

    Sie nehmen Materie elektrisch wahr und glauben der Film sei wahr.

    Die elektrische Wahrnehmung und elektrische Bildentstehung ist
    ausreichend in Martins Blog erklärt.

  5. Gerd Zimmermann
    Januar 17, 2021 um 9:06 am

    Was ist Licht ?

    Sinngemäss sagt der Professor in seiner Vorlesung: Wir wissen es nicht.

    Quanten gibt es so viele wie Atome, Null.
    Ich habe sie zweimal gezählt, es sind exakt NULL.

    Beginne ich wie Platon beim nicht seienden Einen.
    Ich benutze dafür die NULL.
    Was symbolisiert die Null besser als immaterielles Bewusstsein.

    Bewusstsein ist ein Phänomen.
    Wissenschaftler können keine Phänomene erklären weil man diese nicht
    studieren kann.

    Alles Wissen ist gewusst.
    Bewusstsein hat niemals eine Schule besucht.
    (Wo hat Gott die Schöpfung gelernt?)

    Bewusstsein ist Wissen und Energie.
    Die Vibration von Energie interpretiert das Bewusstsein nach exakt festgelegten
    Spielregeln.
    Die Farbe des Lichtes ist eine klar definierte Schwingung.
    Quanten können an zwei Orten gleichzeitig sein.
    Das ist doch die logischste Sache der Welt, sie befinden sich beide im Bewusstsein
    mit einer Nullausdehnung.
    Beide Quanten verfügen über die selbe Information.
    Geht ja gar nicht anders, weil es nur ein Bewusstsein gibt.

    Wofür also irgend eine Bildungseinrichtung besuchen ?
    Um sich verbilden zu lassen ?

    Um Theorien auswendig zu lernen die sich irgend ein benebeltes Gehirn
    in einer Wahnvorstellung ausgedacht hat ?

    Gravitation ist keine Kraft, sie ist eine Polarität.

  6. Gerd Zimmermann
    Januar 18, 2021 um 8:49 pm

    Martin

    Du willst weder mich noch deine Fachkollegen verstehen die wenigstens
    annähernd etwas verstanden haben.

    Ja, die Quantentheorie ist am Anfang schockierend.

    Stelle dir zwei getrennte Teilchen vor, die die selbe Information haben.
    Das kannst du nicht erklären.

    Und nun stelle dir so viele Quanten vor wie es Sterne im Universum gibt.

    Alle Sterne verfügen über die selbe Information.

    Nun kommt Dr Martin auf die Idee, den Planeten, Gerd, zu löschen.
    Welche Information wäre damit gelöscht, wenn alle Planeten im Universum
    die selbe Information in sich tragen ?

    Alle Sterne, alle Galaxien ?

    Martin, deine virtuelle Löschaktion ist eine vergebliche Liebesmühe, nicht
    infizierte Galaxien, die von mir wissen, zu löschen.

    Lösche einmal eine Information. Beispiel gefällig ? Die Information des Lichtes.

    Wie wird eine Information übertragen ? Durch 14 Mrd Jahre altes Licht ?
    Das Licht währe längst senil geworden. Ihr Menschen braucht weniger Zeit dafür.

    Die Halbwertzeit bei Wissenschaftlern kann man bereits an der Mutationszeit
    von Corona ablesen.

    Schneller, höher, weiten.
    Ein Affe würde herabsteigen hätte er das Ende der Fahnenstange erreicht.

    Gut, Wissenschaftler sind keine Affen, die erkennen:

    Hier ist Ende im Gelände.

  7. Gerd Zimmermann
    Januar 18, 2021 um 9:26 pm

    Ein Affe würde erkennen, das Ende der Fahnenstange ist erreicht.

    Ein Wissenschaftler würde das niemals tun.

    Der Wissenschaftler klettert auf Atommodelltheorien noch oben.
    Ganz nach oben. bis er merkt, merken muss, dass das Higgs-Bronson ja nur
    eine Idee ist.

    Etwas unmanifestiertes. Oder kann mir ein Nobelpreisträger ein Higgs mit
    Gravitation zeigen.

    Martin, Dr Martin, Du lebst im Höhlengleichnis.
    Zeige mir ein Higgs, ein Neutrino, ein Atom,

    das kleinste Unteilbare,Ein Atomus.

    Kannst du es ? Eher nein, wofür dann Doktor-Würden der nicht einmal
    erklären kann was die Welt……
    Im Innersten zusammen hält.

    Hut putzen ist angesagt, für Unwissen.

    Wenn ich ich wäre würde ich dich des Hutes sofort entledigen.

    Du hast nicht einmal wissen um das Wissen.

  8. Gerd Zimmermann
    Januar 19, 2021 um 7:52 am

    „Jeder, der von der Quantentheorie nicht schockiert ist, hat sie nicht verstanden!“

    (Niels Bohr, dänischer Physiker und Nobelpreisträger, 1885-1962)

    Du bist nicht schockiert, hast du sie nicht ……

    @ -undenkbar(Vorstellung und darüber hinaus, unvorstellbar)

    Muktan, Du bist schon gut drauf.

    Ja, vor Jahren stand schon hier im Blog,
    nur das Denkbare ist denkbar.

    Übersetzt. Das Undenkbare kann sich auch nicht manifestieren, also
    zur Realität werden.

    PDF Rudi Berner
    Bewusstsein und Logik

    Jeder Bauernjunge kann das verstehen, aber kein studierter Physiker

    Gruss Gerd

  9. Gerd Zimmermann
    Januar 19, 2021 um 8:30 am

    Muktan

    Logik ist nicht logisch wenn man die Unlogik versteht.

    Unerklärbare Phänomene (physikalisch) sind erklärbar, wenn man die Logik
    ausblendet.
    Das gelingt jeden Indigenen aber keinen Nobelpreisträger, die Logik
    auszublenden.
    Wie will ich etwas verstehen können wenn ich die Welt nur logisch erklären will.

    1 plus 1 = drei

    Unlogisch ?

    Nein, Wenn ich das immaterielle Bewusstsein hinzufüge das 1 plus 1 addiert.

    Bewusstsein erscheint als EINS.
    Also ist eins plus eins = drei, das immaterielle mitgezählt.

    Das kann man keinen Professor für Mathematik erklären.

    Er rechnet mit 16 Dimensionen obwohl das Universum dimensionslos ist.

    Doch wehe, wehe wenn ich auf das Ende sehe. Wilhelm Busch
    Man sieht das es Theater gibt wenn man durcheinander liebt.

    Jener sagte vor 2000 Jahren? wer sich noch erinnern kann, weil dabei
    gewesen, sei nicht Diener zweier Herrn.

    Entweder bin ich der Diener des Geldes oder….
    eher geht ein Kamel duchs Nadelöhr als ein Reicher in den Himmel.

    Gut, Martin hat verstehendes Lesen nicht gelernt, Mathe hat er weggelassen,
    für ihn war immer 1 plus 1 gleich zwei.
    Ein Apfel zählt den zweiten Apfel nicht wenn es keinen Dritten gibt. Der zählt.

    Er versteht meine Sprache nicht.

  10. Gerd Zimmermann
    Januar 19, 2021 um 12:13 pm

    Geld spielt nur eine untergeordnete Rolle. Weit nach der Logik des Geldes.

    Geld regiert die Welt ?

    Und wer hält die Gestirne am laufen ?

    Das Geld ?
    Oder der Urknall.

    Einer Geld- oder einer Urknalltheorie zu folgen, wegen des Geldes ?

    Gut, wie sollte man sonst mit Theorien Geld verdienen.

    Geld existiert nur theoretisch.
    Ein Versprechen das nie eingelöst werden kann.

    Die Pharmaindustrie lebt momentan vom Versprechen.
    Ich (Staat) borge euch irgend etwas, welches ihr nie zurück gebt.
    Den Profit, egal in welcher Höhe, schenke ich euch.

    Profit ist materiell, bedenke, es gibt keine Materie.

    Wer die Quantentheorie nicht verstanden hat, hat das Spiel nicht verstanden.
    Wir spielen alle ein Spiel, ohne die Spielregeln zu kennen.

    Zur Erinnerung,

    gleich, und gut zuhören

  11. Gerd Zimmermann
    Januar 19, 2021 um 1:55 pm

    Das Haus des Lebens, lieber Martin, hat viele Zimmer.

    Nicht ich sage das, Jesus, sagte es schon.

    Das Haus des Lebens ist das Universum.

    Aber Vorsicht, nicht hinter jeder Tür wartet ein Kuscheltier.

    Bekanntgegeben auf Martins Blog vor einigen Jahren.

    Da musste Martin gerade seinen Kanarienvogel umtopfen.
    Als man an der Uni lehrte das der Apfel erst mal auf den Baum kommen muss,
    bevor er fällt, pflegte Martin seine kranke Grossmutter.

  12. Gerd Zimmermann
    Januar 19, 2021 um 2:01 pm

    Die Frage ist doch nicht wie fällt ein Apfel, Herr Newton.
    Wie kommt der Apfel da hoch ist doch entscheidend, sonst könnte der Apfel
    nicht fallen.

    Krabbelgruppe der Wissenschaft.
    Eine Wirkung beobachten ohne nach der Ursache zu fragen.

  13. muktananda13
    Januar 19, 2021 um 6:00 pm

    Zum Glück kann man das Absolute, das Undenkbare nicht erklären, lehren und lernen.

  14. Tula
    Januar 19, 2021 um 6:30 pm

    Das lange Jahr

    (Ursprünglich veröffentlicht am 22. Aug. 2018)

    Alles und jeder auf Mutter Erde befindet sich jetzt im Übergang!

    Manche werden sagen, es sei eine Phase. Andere werden es ein vorübergehendes Kapitel nennen. Wie auch immer ihr es nennen mögt, es wird keine Rückkehr in die Vergangenheit geben! Alles und jeder auf der Erde bewegt sich an seinen rechtmäßigen Platz.

    Was als nächstes kommt, ist eine Verwirklichung. Einige werden es einen ewigen Tag nennen, aber die Sonne und der Mond werden weiterhin auf- und untergehen. Einige werden bemerken, dass 3 Jahre vergangen sein werden, da die Jahreszeiten immer noch kamen und gingen. Die meisten werden es als das Lange Jahr kennen – aber erst, wenn alles gesagt und getan ist.

    Das Lange Jahr wird am 25. August 2018 beginnen und scheint am 9. Oktober 2021 zu Ende zu gehen.

    Der Rahmen des Langen Jahres wird dazu dienen, die Integrität, das Vertrauen und die Verantwortung der Menschheit gegenüber Mutter Erde und der Universellen Gemeinschaft zu entwickeln. Unsere verbesserte Integrität, unser Vertrauen und unsere Verantwortung werden auch zur Reife der Menschheit führen. Nur in einem reifen Zustand der Integrität, des Vertrauens und der Verantwortung wird sich die gesamte Menschheit für und mit unserer gemeinsamen Heimat – Mutter Erde – vereinen!

    Das Lange Jahr wird mehrere sich überschneidende Phasen haben, um der Menschheit den vollständigen Übergang in die Fünfte Dimension des Universums zu ermöglichen. Mutter Erde wird am 25. April 2020 damit beginnen, die notwendigen Veränderungen in ihrem Körper zu erzeugen, um ihren fünft-dimensionalen Körper zu initiieren.

    Das Lange Jahr wird beginnen, kurz vor dem Abschluss der „Großen Verschmelzung“ von Mutter Erde am 27. Dezember 2018 zu initiieren. Dies ist der Prozess von Mutter Erde, um den Gebrauch der Menschheit von ihrer früheren vierdimensionalen Schwingungsfrequenz zu beseitigen.

    Wird die Menschheit die gleiche sein? Wird die Menschheit ihre eigene Transition abgeschlossen haben? Das Einzige, was jetzt gesagt werden kann, ist, dass alles und jeder auf Mutter Erde jetzt in der Transition ist!

    Wenn der morgige Tag nicht kommt, wird er wie eine lange und anhaltende Nacht sein. Das ist der Effekt, den es bringen wird, ihr Lieben. Das Lange Jahr wird der letzte Übergang der Menschheit sein.

    Einige Menschen werden sich genauso verhalten wie bisher – ohne Bewusstsein für die Gegenwart des Langen Jahres. Andere werden versuchen, sich genauso zu verhalten, während sie ein gewisses Bewusstsein für die Gegenwart des Langen Jahres haben.

    Die wenigen, die voll bewusst, bewusst und wach sein werden, werden diejenigen sein, die den gesamten letzten Übergang der Menschheit überstanden haben! Voll bewusst, bewusst und wach zu sein, wofür, fragen Sie? Voll bewusst, bewusst und wach zu sein für die Erkenntnis, dass ein neuer Tag – eine neue Ära – und eine neue Realität über Mutter Erde gekommen ist!

    Was wird die Menschheit ohne die Verfügbarkeit der viertdimensionalen Schwingungsfrequenz von Mutter Erde – nach dem 27. Dezember 2018 – tun? Was wird anders sein? Was können wir jetzt tun? Obwohl nichts für unsere Augen abwegig oder anders aussehen wird, wird das, was anders sein wird, die Neue Schwingung von Mutter Erde sein, die für alles und jeden auf ihr ausstrahlt.

    Am 27. Dezember 2018 wird es für die Menschheit an der Zeit sein, die Re-Organisation von Mutter Erde für die Fünfte Dimension zu beginnen!

    Einige werden sich assimilieren und ihren Teil dazu beitragen. Andere werden im Zweifel sein und zögern. Wieder andere werden nicht in der Lage sein, auf die neue Schwingung von Mutter Erde zu reagieren – sie werden so leben, als ob sie aus einer längst vergangenen Ära der Zeit stammen. Nur ihre Erinnerungen werden lebendig sein – nicht ihre Herzen und Seelen!

    Beginnend mit der Re-Organisation von Mutter Erde für die Fünfte Dimension, müssen Mutter Erde und die gesamte Menschheit als ein zusammenhängendes Team zusammenarbeiten, zusammen und vereint mit unserem einen gemeinsamen Ziel – unsere Heimat auf Mutter Erde für die Fünfte Dimension neu zu erschaffen!

    Die Re-Organisation von Mutter Erde für die Fünfte Dimension wird am 27. Dezember 2018 beginnen und am 12. August 2020 enden.

    Was vom 13. August 2020 bis zum 28. März 2022 folgen wird, wird eine „Unruhige Zeit“ sein. Unsere lineare Erfahrung von Zeit über die Uhr und den Kalender wird der Vergangenheit angehören. Zeit wird als die Bewegung unserer Seele erlebt werden – unsere Herzen und Seelen dienen dazu, alle unsere Gedanken, Worte und Taten auf der Erde zu leiten.

    Wird jeder den Unterschied kennen und erkennen? Wird jeder den Inhalt seines Herzens und seiner Seele kennen und erkennen? Werden wir alle zu unseren Herzen und Seelen werden?

    Es bleibt scheinbar nicht mehr viel Zeit und es ist viel Vorbereitung für den endgültigen Übergang der Menschheit nötig. Die Menschheit muss noch lernen, sich von ihrem eigenen inneren Führungssystem – ihrem Herzen und ihrer Seele – führen zu lassen.

    Bis zum 14. Dezember 2018 befindet sich die gesamte Menschheit noch in einem Entscheidungsprozess – ob sie dem Ruf folgt – der Entscheidung, die spirituelle Bestimmung der eigenen Seele innerhalb der fünften Dimension von Mutter Erde anzuerkennen und zu verwirklichen.

    Was wir alle jetzt in uns zur Verfügung haben, ist die Substanz unserer Herzen und Seelen. Beim endgültigen Übergang der Menschheit geht es ausschließlich darum, den gesamten Inhalt unserer Herzen und Seelen zu entdecken. Mehr nicht! Wenn es uns gelungen ist, den Inhalt unserer Herzen und Seelen zu entdecken, bevor das Lange Jahr anbricht, haben wir bereits unseren Teil im letzten Übergang der Menschheit eingeleitet.

    https://alexandriankosmos.blogspot.com/

Comment pages
1 6 7 8
  1. No trackbacks yet.

Schreibe eine Antwort zu No_NWO Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: