Startseite > Erkenntnis > Gott im Außen und Innen erkennen

Gott im Außen und Innen erkennen

Mein höchster Wunsch ist, den Gott, den ich im Äußerem überall finde, auch innerlich, innerhalb meiner gleichermaßen gewahr zu werden.

Johannes Kepler

Ich habe dieses Problem folgendermaßen gelöst:

Meine objektive Vorstellung von Gott ist das ganze physikalische Universum.

Meine subjektive Vorstellung von Gott kann ich nur in mir selbst finden.Sie ist weder übertragbar noch lehrbar.

Absolute Stille, innere Ruhe, völlige Dunkelheit, Bewegungslosigkeit.

Wer den Satz nicht verstanden hat, erhebe dich über deine Sinne, kann ihn vielleicht jetzt verstehen.

Unsere fünf Sinne gehören nur zur Aussenwelt.

Die Innenschau findet auf einer anderen Ebene statt, z.B. durch Meditation. Meditation ist der Wunsch, sich mit Gott zu verbinden. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Wie viele Menschen werden wohl Meditation betreiben, ohne zum Ergebnis kommen zu können. Ihnen fehlt die innere Bereitschaft, den Weg zu Gott bis zum Ende zu gehen.

Viele Religionen glauben an Gott und personifizieren ihn damit.

Niemand hat Jesus verstanden: „Macht euch kein Bild von Gott.“
Heute würde er sagen: „Macht euch kein Bild vom Bewusstsein.“

Euer Gerd Zimmerman

Feuer-Rose im tiefen Himmels-Blau heraus aus dem Dunkel-Grau – Bild: MiA
Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: , ,
  1. Gerd Zimmermann
    Dezember 7, 2020 um 8:53 am

    https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Universum_in_der_Nussschale

    Hätte Hawking das Buch geschrieben, ein Universum im Bewusstsein, er wäre als
    Wissender in die Geschichte eingegangen.

    Er konnte kein Wissen haben, wer Gott weg erfindet kann nicht um die Schöpfung wissen.

    Die Schöpfung findet immer im Jetzt statt. Die Vergangenheit existiert einzig
    in der Erinnerung und die Zukunft ist noch nicht geschehen.

    Damit habe ich euch einen Bären aufgebunden, denn in der Wirklichkeit
    existieren Vergangenheit, das Jetzt und die Zukunft gleichzeitig.

    Es gibt keinen Zufall im Universum.
    Corona ist eine Notwendigkeit.
    Der Mensch kann in diesen momentan laufenden Prozess nicht eingreifen.

  2. Gerd Zimmermann
    Dezember 7, 2020 um 9:07 am

    Der Mensch kann in diesen momentan laufenden Prozess nicht eingreifen.

    Das ist wieder so eine Halbwahrheit von mir.
    Das kollektive Unterbewusstsein könnte Corona auf der Stelle eliminieren.

    Dazu wäre allerdings notwendig das sich das kollektive Unterbewusstsein
    der Menschheit verbindet.

    Im Moment gibt es 7,5 Mrd Menschen, also auch 7,5 Mrd unterschiedliche
    (Welt) Anschauungen. Wie sollte man sich da zu oder auf ein ganz einheitliches
    Weltbild einigen können.

    Der Mensch hat die Getrenntheit gewählt, er könnte und kann diese Getrenntheit
    in die Einheit überführen.

    Einige dich mal mit deiner Partnerin/Partner auf nur ein Weltbild.
    Dann musst du es nur noch mit 7,5 Mrd anderen Menschen tun.

  3. Gerd Zimmermann
    Dezember 7, 2020 um 9:17 am

    Es gibt, wie immer, einen einfachen Weg das grosse Ziel der Menschheit zu
    verwirklichen.

    Einheit durch Vielheit.

    Das setzt allerdings ein hohes Potential an geistiger Reife voraus.

  4. Gerd Zimmermann
    Dezember 7, 2020 um 8:08 pm

    Vor längerer Zeit stand hier einmal geschrieben, ein schwarzes Loch ist der
    Kreisssaal einer erloschenen Zentralsonne.

    Nun rätseln Wissenschaftler was ein weises Loch ist, einhergehend mit einen
    Gammablitz.

    Es ist vergleichbar mit dem ersten Atemzug eines neugeborenen Kindes.

    Dafür muss man nicht Astrophysik studieren um dieses winzig kleine Wissen
    zu haben.

  5. Gerd Zimmermann
    Dezember 9, 2020 um 6:30 am

    Frage MICH
    und ICH werde die Antwort kennen bevor du fragst.

    oder

    Hoch vom Norden wird er kommen
    er wird niemand fragen, er wird alles wissen.

    oder

    Mein Vater und ich sind EINS.

    Klar kann Jesus so etwas sagen wenn Ihm bewusst ist dass das Bewusstsein
    sein Vater ist und sich durch ihn zum Ausdruck bringt.

    Dieses Bewusstsein ist der einzige Denker im Universum.
    Es wäre irrig anzunehmen wenn du glaubst das Bewusstsein weiss nicht was
    du denkst obwohl es durch dich denkt.

    Orwells Gedankenpolizei lässt grüssen.

    Betrachte dein Gehirn als Arbeitsspeicher auf dem deine persönlichen
    Erinnerungen gespeichert sind und du kommst der Wahrheit schon nahe.

    Frage MICH
    und ICH werde die Antwort kennen bevor du fragst.

    Das wäre ja logisch, wenn der Frager das Bewusstsein ist und dich die
    Frage denken lässt. Klar kennt es die Antwort noch vor der Frage.

    Nur wenige Menschen haben verstehendes lesen gelernt.
    Ein Studium begräbt dann noch das letzt bisschen Verstand, ansonsten
    wüssten alle Wissenschaftler was die Welt im Innersten zusammenhält.

    Warum erkennt niemand die Weltformel obwohl sie hier schon zig mal
    aufgezeigt wurde.

    Diese Weltformel ist so einfach und universell das sie auf alle Erscheinungen
    und Formen im Universum anwendbar ist.

    Hier noch einmal in Worten.

    Die harmonische Einheit geht in den Spannungszustand der Polarität.
    Die Polarität erzeugt somit die Dualität.
    Die Polarität ist ein elektrischer Druckunterschied der niemals über die
    Eins hinausgehen kann.

    Was gibt es daran zu berechnen ?

  6. Gerd Zimmermann
    Dezember 10, 2020 um 11:33 am

    Tja, lieber Harald da befindest du dich wohl mit all deinen Fachkollegen gehörig
    auf dem Holzweg.

    Materie besteht nicht aus Energie. Materie besteht nur aus einer Substanz.
    Die Materie, alle Elemente bestehen einzig aus der Vortäuschung von schneller
    Bewegung.

    Tesla wusste genau warum er Einstein belächelte, denn in Materie ist keine
    Energie zu finden.
    Kinetische Energie ist eine Herleitung von Energie, die mit der Energie nichts,
    aber auch absolut nichts zu tun hat.

    Weil

    einen System das über kinetische Energie verfügt diese Energie erst einmal
    zugeführt werden muss.
    Klar wird ein Stein zu Boden fallen, wenn ich ihn hochhebe und zu Boden fallen
    lasse.
    Ohne die zugeführte Energie wird der Stein absolut nichts tun.

    Ich gebe den Stein also Energie in Form von Muskelenergie.
    Wie entsteht also nun Muskelenergie ?

    Der Muskel wird sich ebenso wenig bewegen wie der Stein wenn er nicht
    den Befehl bekommt hebe den Stein nach oben.

    Also muss doch im Befehl schon Energie vorhanden sein, der den Muskel,
    dann den Stein bewegt.

    Diese Energie die dafür verantwortlich ist bewegt das ganze Universum und
    alles was darin kreucht und fleucht.

    Die wissenschaftliche Vorstellung von Energie hat mit der Quelle von
    Energie soviel zu tun, wie sich Tag und Nacht niemals begegnen werden.

  7. Gerd Zimmermann
    Dezember 10, 2020 um 1:54 pm

    Urknall ?

    Wir sind dank der Beobachtungen von Astrophysikern in der Lage zu beschreiben, was sich in dem Bruchteil einer Sekunde nach der Explosion abgespielt hat. Allerdings gibt es keine Erklärung dafür, wie und warum es zu dieser Explosion kam. Noch weniger wissen wir, was sich vor dem Urknall abgespielt hat, wenn es überhaupt etwas davor gab !

    Wie du siehst, kann es vorkommen, dass wir nicht in der Lage sind, eine Frage zu beantworten. Aber mit den zahlreichen Entdeckungen der letzten Jahre werden die Wissenschaftler zweifelsfrei eine Antwort finden !

    Bild : NASA / WMAP Science Team

    Das nenne ich die Krabbelgruppe der Wissenschaft.
    Stammel, stammel

    wir wissen es nicht.
    Ja, was wisst ihr dann ???

    Die Erde ist eine Scheibe und Frauen kommt es nicht auf die Grösse an.

    Flache Erde wurde ja ernsthaft vor einiger Zeit hier diskutiert, der zweite Teil noch
    nicht.

  8. Gerd Zimmermann
    Dezember 10, 2020 um 5:16 pm

    Haralds Märchenstunde.

    Harald, wolltest du uns nicht erklären wie das ETWAS aus dem NICHTS entsteht ?

    Ein Lehrer würde sagen, Thema verfehlt.
    Immerhin eine 5 plus zum Ansporn.

  9. Gerd Zimmermann
    Dezember 10, 2020 um 7:53 pm

    Hans Peter sagt, es gibt keine Materie, ergo auch keine Menschen.
    Damit liegt er wohl goldrichtig.

    Vielleicht hätte er zum besseren Verständnis hinzufügen können, dass der
    Mensch in der Idee Mensch lebt und das diese Idee unsterblich ist.

    Die Idee vom Menschen ist so alt wie die Idee vom physikalischen Universum,
    also ohne Alter.

    Verdaut erst einmal das es ohne Materie kein Corona geben kann.
    Das die Idee von Corona existiert ist unbestritten.
    Corona hat sich einfach auf der Bühne des Lebens manifestiert.

    Es hat dich nicht gefragt und wird dich auch nicht fragen,
    ob du willst oder nicht.
    Du kannst nicht in das Räderwerk der Schöpfung eingreifen.

    Alle Räder stehen still wenn mein starker Arm es will ist der Zwillingsbruder von
    E = mc2

    Noch kindlicher, gebt mir einen festen Punkt und ich hebe die Welt aus den
    Angeln.

  10. Gerd Zimmermann
    Dezember 11, 2020 um 6:34 am

    Martin

    warum hast Du dich während deines Studiums nicht mal mit den Ideen deiner
    Fachkollegen beschäftigt. Es gibt genügend Denker darunter. David Bohm,
    Ruppert Sheldrake und viele andere mehr.

    Gut, sie standen vorm Tor des Wissens, welches sich für sie nicht vollständig
    öffnete, aber sie standen wenigsten davor und der Spalt der sich für sie öffnete
    zeigte ihnen, dass sich dahinter noch sehr viel mehr verbergen muss.

    So viel mehr das es der menschliche Verstand nicht begreifen kann.
    Aus diesem Grund entstand Kants Werk : Die Kritik der reinen Vernunft.
    Wieviel Professoren für Philosophie gab und gibt es nach Kant.
    Sie alle lassen sich durch ihren Verstand begrenzen und können nicht mehr
    akzeptieren als ihnen ihr begrenzter Verstand zubilligt.

    Vor dem Urknall existierte weder Materie, Raum noch Zeit.
    Das kann der begrenzte Verstand der Wissenschaften zulassen.
    Dass das Bewusstsein weder vom Verstand begrenzt ist und sehr gut ohne
    Raum und Zeit, also in der Singularität existieren kann und über unbegrenzte
    Energie verfügt, sprengt die Vorstellungskraft aller Nobelpreisträger
    zusammen genommen.

    Corona dient der Unterhaltung und Unterhaltung kommt von unten halten.
    Dies funktioniert nicht nur auf diesen Blog sondern weltweit.

    Ich hatte dich schon öfter zu einen Spaziergang auf den Mond oder
    Betei Geuze eingeladen. Gut, wer keine Zeit hat, hat wichtigeres zu tun.

  11. Gerd Zimmermann
    Dezember 11, 2020 um 9:22 am

    Diesen Artikel finde ich empfehlenswert,

    weil diese Damen und Herren über ein grösseres Spektrum der Wahrnehmung
    verfügen.

    Vor Jahren ging das Wort die

    Goldene Phi (l) harmonie

    hier einmal ein und aus.

    Wer dieses Wort lesen kann, wird darin den Schöpfer erkennen können.

  12. Gerd Zimmermann
    Dezember 11, 2020 um 3:21 pm

    https://www.br.de/mediathek/video/denker-des-abendlandes-immanuel-kant-av:585dc93f3e2f290012a9c59c

    Zwei Unwissende reden über Gott = Bewusstsein

    Warum darf ich das sagen ?
    Weil die Wissenschaft bis heute nicht erklären kann was Bewusstsein ist und
    das Bewusstsein niemals auf biologisch-chemischer Grundlage enstehen kann.
    Denn das Denken ist nicht an materielle Voraussetzungen gekoppelt.

    Die Vermutung dass das Denken ein evolutionärer Prozess ist konnte nie
    bewiesen werden. Ein Gehirn auf materieller Ebene kann nicht denken.
    Das Gehirn funktioniert wie eine Festplatte im PC.
    Wer jetzt behauptet eine Festplatte könne denken sollte sich als dritte Person
    bei den zwei Herren melden und Skatkarten mitbringen.

    Das Ziel in der Krabbelgruppe ist laufen zu lernen. Dieses Ziel liegt aber
    noch weit hinter dem Berg.

    Wer keine Lust hat laufen zu lernen, ich kenne einen Rollstuhl der frei geworden ist.

  13. Gerd Zimmermann
    Dezember 12, 2020 um 8:22 am

    Humor vom feinsten.

    Da die Wissenschaft so nüchtern sie ist keinen Humor kennt,
    wird sie auch nicht erkennen können das ihr ein Spiegel vorgehalten wird.

    Ein Universum aus dem Nichts, wie geht nicht, schau doch in den Himmel.

    Siehst du dort ein Universum ?

    Und wo kommt es her ?

    Nicht aus dem Nichts ???

    Gut, dann erkläre mir woraus die Singularität besteht.

  14. Gerd Zimmermann
    Dezember 13, 2020 um 8:40 am

    @ Nicht “ich” bin präsent – sondern DA IST NUR PRÄSENZ.

    Absolut qualitäts-lose PRÄSENZ, unsichtbar, nicht wahrnehmbar, unmanifestiert, ungeboren, nicht-dinglich, grenzenlos – da ist nichts, außer der klaren Gewissheit: ICH BIN bzw. ICH BIN DA. Mehr ist da nicht.

    In dieser PRÄSENZ oder von dieser PRÄSENZ wird “mein Leben” als fremdgesteuerte Kasperle-Puppe, “die anderen” Kasperle-Puppen und “die Welt” gewahrt – und die Geschichten, die sich darum ranken.

    In dieser PRÄSENZ wird auch der Körper gewahrt, das Ego als Gedanken, die sich auf die persönliche Geschichte beziehen und der Verstand, in dem bei den meisten Menschen die Gedanken ein Eigenleben führen.

    Außerhalb dieser Gedanken gibt es kein Ego, keine Person, kein Eigen-Leben, kein gar nichts. Auch “die Welt“, “die anderen“, und die “eigenen” Emotionen und Gefühle sind nichts anderes als Gedanken – es sind mentale Bewegungen im reinen Bewusstsein – oder der PRÄSENZ.

    Kurz: Da ist eine weite Öffnung, eine Präsenz die wahrnimmt. Pure Wahrnehmung an sich (Gewahr-Sein, Bewusst-Sein). Und in dieser präsenten Wahrnehmung taucht ALLES auf, was gerade wahrzunehmen ist.

    DAS IST ALLES.

    Das bedeutet glasklar, dass der Gedanke: ich bin X, wohne in Y, betreibe das Gewerbe Z und bin n Jahre alt – eine glatte Lüge ist. Auch dass eine Frau M. die “Bundeskanzlerin” eines “Landes” namens “Deutschland” ist, das im Norden eines Kontinentes namens “Europa” auf dem Planeten “Erde” liegt, ist eine solche unwahre Geschichte.

    Lieber Dieter, eine glatte Lüge, klingt so unromantisch, ich nenne es eine Illusion.

    Die Lämmer spüren das sie zum Opferstein geführt werden.

    Sie schmücken den Weg dorthin mit weiteren 1,8 Billionen bunten
    Euroscheinchen.

    Das sind bei bisher zwei mal 1,8 Billionen Euro etwa 500.000 Euro pro Europäer.
    Also pro Nase.

    Der Postbote hat mir schon mittgeteilt dass das Geld noch vor Weihnachten an
    die Bürger Europas zugestellt wird.
    Ich muss meine Besenkammer entrümpeln, wo sollte ich sonst soviel
    Kaminanzündpapier bunkern.

    Dass das nicht gut gehen kann erkenne ich ohne Wirtschaftsstudim von meiner
    Couch aus. Klar wir haben ja jetzt auch nächtliches Ausgangsverbot im Krieg
    gegen Corona.
    Corona macht das schwindsüchtig wenn Nachts kein Bürger mehr mit Hund Gassi
    gehen kann.
    Bald gibt es keine Mund-Nasen Masken mehr. Corona braucht die Baumwolle
    um weise Fahnen hissen zu können.

    Im Gleichschritt marsch.
    Wie gross wären Hitlers Paraden gewesen hätten sie damals schon die
    Abstandsregeln einhalten müssen.

    B. Brecht lange vergessen, stellt euch vor es gibt (Corona) Krieg und niemand
    geht hin.

    Das Gegenteil ist der Fall, die Rekruten stehen Schlange um in den Krieg
    ziehen zu dürfen. Jeder Krieg fordert Opfer selbst wenn sich das Kapital in
    diesen Krieg unwissend freiwillig opfert.

  15. Gerd Zimmermann
    Dezember 13, 2020 um 7:21 pm

    Nun, lieber Harald, irgendwie scheinst du zu den unverbesserlichen zu gehören,
    zumindest auf dem Gebiet der Physik.
    Auf dem Gebiet der Politik nannte man sie Betonschädel.
    Nach dem Krieg ist auch niemand durch die Strassen gezogen mit einen
    Banner, ich bin überzeugter Nazi.

    Nein, wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe.
    Das gilt heute noch oder beisst ein Wissenschaftler in die Hand die ihn ernährt ?

    Harald stellt sich vor die Kammara und erklärt vor Selbstbewusstsein strotzend,
    man müsse nur das Kleine verstehen denn das Grosse fügt sich dann von selbst.

    Oh, oh, Harald, wer das Grosse, Ganze, nicht versteht, kann das Kleine erst
    recht nicht verstehen.

    Wie soll man Corona in den Griff bekommen, wenn man nicht versteht, dass
    Corona nur ein kleiner Teil vom Ganzen ist.

    Sobald ich verstehe was Corona ist, ist mir auch bekannt wie Corona entsteht
    und wie ich es schlagartig eliminieren kann.

    Einigen wenigen Menschen ist das bekannt, der Rest hat Angst vor Corona,
    man kann ja sogar daran sterben, so ihre Vorstellung davon.

    Noch nie ist in diesem Universum ein Mensch gestorben weil die elektrische
    Körpermaschine mit den Menschen tagein, tagaus verwechselt wird.

    Du bist nicht deine Körpermaschine, du gibst ihr einzig Befehle.
    Körper tut dieses, Körper tue jenes. Dein Körper würde niemals einen
    kleinen Finger krumm machen. Das ist wissenschaftlich ausreichend
    bewiesen. Warum weiss ich darum, aber nicht die Wissenschaft ?

    Russen und Amerikaner beschäftigten sich im kalten Krieg sehr mit
    geistiger Fernaufklärung, erfolgreich. Wem nützt das, wenn nicht erklärt
    werden kann wie sie funktioniert.

    Frage MICH und ICH werde dir antworten bevor du gefragt hast.

    Das kann wirklich fast kein Mensch lesen ?
    Wofür dann in die Schule gehen ?

  16. Gerd Zimmermann
    Dezember 15, 2020 um 10:52 am

    Schließlich schrieb der amerikanische Neurochirurg Eben Alexander ein schrilles Buch über eigene Nahtoderfahrungen. Es heißt „Proof of Heaven“, „Beweis des Himmels“. Eine Grundthese, die mal als Frage, mal als „Beweis“ mitschwingt, lautet: Das Gehirn war ein Weile tot, und trotzdem produzierte es klare Gedanken – wie soll das gehen? Es muss von außen kommen.

    Der Irrglaube das ein Gehirn auf atomarer oder chemischer Grundlage denkt
    ist tief verwurzelt und weit verbreitet.

    Ein materielles Gehirn kann nicht denken.

    Das grösste Ei hat uns der Schöpfer in den Kopf gelegt.

    Denken dringt von aussen in uns ein, allerdings gibt es kein Innen und kein Aussen.

    Denken ist die Grundlage, das Wissen, die Voraussetzung für die Manifestation
    von scheinbarer Materie.
    Materie ist eine Illusion im Bewusstsein selbst.
    Wer über kein Bewusstsein verfügt, oder keinen heissen Draht zum Bewusstsein hat,
    kann das auch niemals erkennen.

    Ganze Völkerstämme von Wissenschaftlern rätseln seit Jahrhunderten darum.
    Hätten sie es herausgefunden, würde es heute kein Corona geben.
    Oder exakter, niemand würde daran glauben.
    Da man aber den Märchenstunden der Wissenschaft glaubt, kann man auch
    kein Wissen finden.

    Bevor wir auf die Erde kamen, waren wir alle mit den Naturgesetzen
    einverstanden. Schon vergessen ? Keine grosse Halbwertzeit dein Gehirn.

    Gelten alle uns bekannten Naturgesetze auch in uns unbekannten Universen ?

    Natürlich nicht.

  17. Gerd Zimmermann
    Dezember 16, 2020 um 8:18 pm

    Martin ich weis das Du ihn nicht als Fachkollegen akzeptierst.
    Auch nicht Planck.

    Du akzeptierst einen Flughafen auf den weder Flugzeuge starten noch landen.

    Na dann, guten Flug

    mit deinen Fachkollegen,

    vielleicht fällt ihnen ja auf den nicht stattgefunden Flug ja noch etwas ein.

    Fortschritt zum Beispiel.

  18. Gerd Zimmermann
    Januar 3, 2021 um 8:30 am

    Ist nur die halbe Wahrheit, aber immerhin.

    Freier Wille ?
    Das Universum ist uns vorgegeben.
    Das hast du dir nicht ausgesucht.
    Die Erde ist ohne deinen Willen entstanden.
    Das Leben ist ohne deinen Willen entstanden.
    Du bist ohne deinen Willen entstanden.

    Wenn ich schreibe, schreibe ich nicht aus meinen freien Willen.

    Ich bringe durch mich etwas zum Ausdruck.
    Ich bin nicht mein Körper, auch wenn ich mich mit meinen Körper identifiziere.

    Mein Körper ist nur ein Mittel zum Zweck.
    Unser Körper ist ein Werkzeug.
    Wie sollten wir sonst unsere Gedanken, die eigentlich gar nicht unsere eigenen
    Gedanken sind zum Ausdruck bringen.

    Aufmerksamkeit lenkt Energie.
    Beweis ???
    Corona.

    Ich verwende null Aufmerksamkeit, also null Energie auf Corona.

    Existiert dann Corona für mich ?

    Ich verwende null Aufmerksamkeit, lenke also keine Energie auf irgendeine
    Erkrankung. Wie sollte ich Krebs bekommen wenn ich ihn nicht ständig mit
    Energie füttere.

    Der Doktor sagt zu mir, wir müssen sie operieren (wegen der roten Zahlen
    des Krankenhauses) wäre ich auch dann krank, wenn der Doktor nicht

    SEINE

    Diagnose gestellt hätte.

    Gut, ich hatte im Vorfeld Schmerzen entwickelt.
    Elektrisch wahrgenommene Schmerzen.
    Je kleiner der Klingeldraht, je grösser der Widerstand und je grösser die
    Schmerzen.

    Was ist passiert ? Ich habe meine Aufmerksamkeit auf diese Schmerzen
    gerichtet. Aufmerksamkeit lenkt Energie.

    Eine Schnittwunde verheilt nach etwa drei Tagen. Pflaster drauf, fertig.
    Eine Wunde die nicht heilen will, entzieht dir Energie, also Aufmerksamkeit.

    Der Weg zum Doktor und zum Messer ist geebnet.

    Das allerdings war dein „freier“ Wille oder NUR deine Entscheidung.

  19. Gerd Zimmermann
    Januar 3, 2021 um 2:45 pm

    Dr Martin, meine Hochachtung vor deinen Fachkollegen,
    sie haben im Jahre 2020 herausgefunden dass der Mond Wasser von Wasser
    unterscheidet.
    Für mich ist ein m3 Wasser ein m3 Wasser.

    Aber der Mond hebt das Wasser der Ozeane anders als das Wasser der Ostsee.

    Glückwunsch, deinen Fachkollegen.
    Da wäre ich nie drauf gekommen das die Gravitationskraft das Wasser von
    Wasser unterscheiden kann.

    Bist Du ein Gesprächspartner für mich oder eher für deine Fachkollegen ?

    Lösch diesen Kommentar lieber denn bevor ich ihn geschrieben habe
    dehnte sich das Universum dank der Gravitationskraft aus.

    Um wieviel Kubikmeter an Raum ?
    Deine Fachkollegen werden es herausfinden, oder auch nicht.

    Bleibe deinen GLAUBEN treu.
    Gravitation dehnt das Universum aus.
    Lächerlich dein Hut.

  20. Gerd Zimmermann
    Januar 7, 2021 um 9:27 pm

    Martin, nicht öffentlich !!!

    Wie geht es deinen Bekannten ? (Krebs)
    Du hast ja meine Adresse: zimmermanngerd85@gmail.com

    Martin, Wasser und Bewusstsein gehen Hand in Hand.
    Du verstehst mich nach 10 Jahren noch nicht.

    Krebs wird durch Wasser verursacht. Zu wie viel % besteht dein Körper aus Wasser ?

    Wasser bindet Kohlenstoff (in Form von Salzen) oder Sauerstoff.
    Sauerstoff ist aggressiv und oxidiert (Rost). Sauerstoff geht aber nur „Ehen“ ein,
    die unharmonisch sind. (Freie Radikale)

    Krebs kann nur entstehen wenn Sauerstoff die Mutation von Krebszellen bewirkt.

    SAUER-STOFF. Warum ist das Fruchtwasser im Mutterleib basisch ?

    Martin, was haben Dir da deine Fachgelehrten nur geleert ?

    Sauerstoff ? Warum scheiden Pflanzen bei ihrem Wachstum Sauerstoff aus ?
    Martin, wo hast du die Photosynthese gelernt ?
    Verstanden hast Du sie nicht.
    Die Pflanzenwurzel nimmt Nährstoffe auf. Gelöste Kohlenstoffe und gibt das
    Gift für sie (Sauerstoff) ab, um wachsen zu können.

    Du willst oder kannst die Natur nicht verstehen.

    Wasser steigt in vertikalen Rohrleitungen entgegen der Schwerkraft, siehe Quellen.

    Deine Fachkollegen sind ratlos, auch ein Herz pumpt ohne Motor. Oder ???

    Am klarsten ist das Wasser an der Quelle.
    Das wirst Du nicht verstehen da meine Gedanken sich nicht auf physikalische
    Prozesse beziehen.

  21. Gerd Zimmermann
    Januar 7, 2021 um 9:57 pm

    Martin, kein Fingerzeig.
    Wasser und Bewusstsein gehen Hand in Hand, ist Wasser die Grundlage des Lebens ?
    Ganz abgesehen vom Licht. Bei Lichte betrachtet.

    Wasser hat ein Gedächtnis, munkelt man.
    Noch schlimmer, wenn man Licht betrachtet.
    Licht ist weder Welle noch Teilchen. Wenn dann beides gleichzeitig.

    Das kann ich deinen verstudierten Fachkollegen nicht begreiflich machen.

    Tula, eventuell. Aber sie löst sich nur langsam, aus der Materie.
    Die Materie ist eine Illusion. Gut gemacht, denn es gibt keine Materie.
    Virtuelle Materie gibt es, sogar zum anfassen. Das Geistige macht die Transzendenz
    möglich.

    Das (Geistige) liegt hinter der Vorstellungskraft deines Verstandes.
    Deshalb lehnst Du es ab, anstatt es anzuerkennen.

    Eure empirische Beobachtungen befassen sich einzig mit der Bewegung.
    Aber woher kommt die Energie für die Bewegung eines Universums ?

    Das interessiert euch nicht im geringsten.

    Martin, was ist die Ursache für ein Universum ?

    Energie.

    Leider wisst ihr nicht was Energie ist.

  22. Gerd Zimmermann
    Januar 7, 2021 um 10:30 pm

    Die Energie, um ein Universum bewegen zu können, muss ja vor dem Universum
    vorhanden gewesen sein, oder ???

    Wer oder was hat diese Energie produziert oder in welcher Batterie gespeichert.

    Woher eine Batterie (Energiespeicher) nehmen, wenn es noch nicht einmal
    Materie gibt.

    Tula hätte es verstehen können, heute, vielleicht.
    Tula ist exakt so alt wie ich, also ohne Alter.

    Ich finde sie, wenn ich will, denn im Universum kann man sich nicht verstecken.

    Verstecke einmal einen Gedanken hinter einen Stern.

    Und Physikus, fällt dir dazu etwas ein ?

    Einen Gedanken zu verstecken.
    Ein kleiner Tip, das beste Versteck ist die Öffentlichkeit.

  23. Gerd Zimmermann
    Januar 15, 2021 um 10:26 pm

    Martin,

    gibt es Schwingungen ?

    Verhält sich eine Schwingung wie eine Welle ?

    Licht garantiert nicht, weil eine Welle immer das Wasser benötigt.
    Und was benötigt als Träger einer Lichtwelle das Licht.

    Martin, solche Fragen hast Du dir noch niemals als Physiker gestellt.

    Wasser ist der Träger der Wasserwelle. Und Licht ?

    Du bist nicht dumm, aber gefragt, hinterfragt hast du deine Wissenschaft
    noch niemals.

    Traurig.
    Alles zu glauben ohne es aus eigenen Antrieb jemals zu hinterfragen.

    Dr Physikus, wie trägt Licht eine Lichtwelle ?

    Du bist nicht mein Gesprächspartner, es sind deine Fachkollegen.

  24. Gerd Zimmermann
    Januar 16, 2021 um 9:29 am

    Das menschliche Bewusstsein ist nach wie vor eines der größten Rätsel unserer Zeit. Eine im Fachmagazin »Physical Review Research« veröffentlichte Studie beschreibt nun, wie Werkzeuge aus der Computerwissenschaft und Physik dazu dienen könnten, das Maß der bewussten Hirnaktivität zu bestimmen. Wenn man ehrlich ist, haben die beteiligten Physiker, Astronomen und Psychologen mit ihren Experimenten so ziemlich am unteren Ende der Entwicklungsstufe begonnen – nämlich bei Fruchtfliegen.

    Spektrum 2020

    Nun begeben sich die Herrn Wissenschaftler auf das Niveau von Fruchtfliegen, nur
    um herauszufinden wie menschliches Bewusstsein entsteht.

    Fruchtfliegen und Menschen unterscheiden sich nicht.
    Beide existieren nur im Bewusstsein.

    Die Idee von Fruchtfliegen ist älter als der Urknall.
    Fruchtfliegen kommen nicht durch ein offenes Fenster, sie kommen durch
    die offene Tür, indem du Obst im Supermarkt einkaufst.

    Du kaufst also die Fruchtfliege schon mit.

    Muss man dafür Wissenschaftstheorie studieren ?

    Das hätte ich jetzt auch einen Professor für Philosophie erklären können.

    Eine Fruchtfliege kann nicht kommen, sie ist ja schon da.

  25. Gerd Zimmermann
    Januar 16, 2021 um 10:23 am

    Eine Fruchtfliege kann nicht kommen, sie ist ja schon da.

    Jetzt wird es echt philosophisch.

    Ein Mensch kann nicht kommen, er ist ja schon da.
    Der Mensch lebt in der Idee „Mensch“.
    Zudem noch in einen Haus, genannt das Universum.

    Das überschreitet die „Kritik der reinen und praktischen Vernunft“
    fast jeden Menschen.

    Ein Virus, genannt Corona soll den Menschen wieder zur Vernunft bringen,
    was das Virus auch schaffen wird.
    Ob du willst oder auch nicht.

    Dein Glaube an Geld, materielle Güter, Demokratie, Wissenschaft, wird das
    Virus vom Sockel stossen, der auf Sand gebaut wurde, von dir.

    Alle Wissenschaft wurde auf Sand gebaut, auf eine Theorie.
    Kein Wunder das eine Welle diesen Sand unterspült und die Sandburg
    morgen nicht mehr da sein wird.

    Bewusstsein wurde nicht auf Sand gebaut, es ist auch übermorgen noch
    da.

    Immaterielles Bewusstsein unterspült weder eine Lichtwelle (n theorie) noch eine
    Wasserwelle.

    Wasser und Bewusstsein gehen Hand in Hand.
    Martin erinnert sich an das Gedächtnis des Wassers.

    Wasser hat schon alles gesehen.
    Den Ozean, die Wolke, den Regentropfen (dich), die Quelle, den Fluss
    und das Meer.

    Was für eine schöne Metapher für das Bewusstsein.
    Und dann beginnt der Kreislauf des Wassers von vor.

    Halt die Welt an, ich will aussteigen.
    Wird wohl schwierig werden, wenn du wie Wasser bist.

    Wissenschaftler beobachten (empirisch) den Wassertropfen im freien Fall.
    Wie will er damit den spiegelglatten, ruhenden Ozean erkennen können.

    Du (Wassertropfen) betrachtest dich als losgelöst vom Ozean.
    Glaube nur weiterhin daran.

    Und täglich grüsst das Murmeltier.
    So ein Zufall aber auch.

    Nur,

    im Universum gibt es keinen Zufall.

Comment pages
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: