Startseite > Politik > Zeit für Notwehr gegen Regierungsgewalt wegen angeblicher Corona-Pandemie?

Zeit für Notwehr gegen Regierungsgewalt wegen angeblicher Corona-Pandemie?

Die Hintertanen = Eliten fahren mit Hilfe ihrer Obertanen = Regierungen einen Gewalt-igen Zug über ihre Untertanen = Sklaven in aller Welt …

Mein erster Kommentar, den ich heute in Facebook beim Teilen dieses Artikels schrieb:
WHO: „Es wird in absehbarer Zeit keine Rückkehr zum alten Normalzustand geben“

Zur Formulierung dieses Kommentars war ich durch einen Vortrag auf einer Veranstaltung der Corona Rebellen Düsseldorf inspiriert. Der Vortragende machte klar, dass inzwischen alle Fakten zur Erkennung einer Schein-Pandemie auf dem Tisch lägen, dies aber aber unsere Regierenden nicht interessierten, das sie einer globalen Agenda folgten. Einer Agenda, die in der UN nachlesbar und durch Aussagen unserer Regierenden untermauert sind. Und es wird uns aufgezeigt, welche Gewalt uns gerade durch unsere Regierenden angetan wird, und welche Gewalt noch vorgesehen ist: Zeit zur Notwehr? Hier ist der Vortrag:

Gestern gab es noch ein weiteres Video mit einer weiteren neuen Perspektive auf die PCR-Tests, die sehr deutlich macht, welche Willkür in diesen Testverfahren liegt und wie das dann genutzt werden kann, die 2. Welle zu deklarieren: einfach genügend viel Testen! Hier ausführlich erklärt mit runterladbarem Excel-Sheet:

Fand auch das hier noch heute morgen beim Busfahren:

Nachträglicher Einschub mit einem Beitrag von Polly, die aufzeigt, wie die Maßnahmen an Folterung grenzt, nein, Folterung entspricht:

Und es gibt sie Kreativen, die sich der Maskenpflicht entledigt haben, und die erklären, wie das geht:

Aber machen wir uns nicht vor. Da gibt es „Jungs“ in schwarzer Vermummung, die beim Widerstand wie aus dem Nichts auf der Platte stehen:

Kategorien:Politik Schlagwörter:
  1. Martin Bartonitz
    Juli 16, 2020 um 8:39 am

    Und wie mit falschen Mallorca-Bildern die Angst vor der Corona weiter geschürt wird:

  2. Juli 16, 2020 um 8:49 am

    .
    Alles ist eine einzige Wirklichkeit.
    Alles, was du wahrnimmst, sind nur Wellen
    deines eigenen Geistes und demzufolge der
    Geist selbst.
    Nichts kommt von außerhalb des Geistes.

    – Zensho W. Kopp

    • muktananda13
      Juli 16, 2020 um 4:42 pm

      Es gibt nur den Geist, der Form aus sich webt wie die Spinne sein Netz.

  3. Martin Bartonitz
    Juli 16, 2020 um 8:50 am

    Auch auf Facebook aufgeschnappt:

    „Der zentrale „Zaubertrick“ der Corona Show ist der PCR-Test. Mit diesem Corona-PCR-Test, der laut Correctiv eine Fehlerquote von bis zu 85 % !! aufweist, kann man den „kleinen Covid“ nach Belieben immer wieder an jedem x-beliebigen Ort aus dem Hut zaubern und medial sogar zu einer zweiten und dritten „Pandemiewelle“ aufblasen. Man muss einfach nur testen. Diese Illusions-Show kann im Prinzip solange weitergehen, bis eine kritische Masse den Bühnentrick durchschaut.

    Über die Viruskirche

    “Wie ich seit 1988 sage und schreibe, sind verdeckte Medizin-Operationen langfristig die erfolgreichsten auf dem Planeten, wenn es darum geht, Menschen zu kontrollieren. Warum?
    Weil das Medizin-Kartell keine parteipolitischen oder politischen Flaggen zeigt. Sie kündigt keine politische Agenda an. Es ist neutral. Es behauptet nichts anderes zu tun als zu heilen.
    Sein Ableger, die Viruskirche, ist sensationell beliebt. Gleichzeitig ist für die Öffentlichkeit in der Kirche nichts zu sehen. Viren sind für das bloße Auge unsichtbar. Nur die Fachpriester können uns davon erzählen. Wir haben keinen Zutritt zum inneren Heiligtum, dem Allerheiligsten.”
    — Jon Rappoport, Virus-, Impf- und Pharma-Aufklärer seit 1988, am 31.01.2020.

    “Es gibt noch eine weitere Kategorie von Viren, die ich erwähnen sollte. Ich habe das in früheren Artikeln detailliert beschrieben. Es ist das Virus, das gar nicht da ist. Das ist das Schöne daran. Forscher führen verschiedene Verfahren durch, um es zu erkennen, aber diese Wissenschaftler erfinden MARKER, von denen sie BEHAUPTEN, daß diese indirekte Beweise für ein Virus seien, das sie nicht direkt nachweisen können. Aus solchen verrückten Prozeduren entsteht eine ganze Geschichte: Ein Märchen und eine Legende über das Virus, das sie nie gefunden haben. Die Experten können sogar berichten, daß dieses nie entdeckte Virus eine globale Epidemie verursacht. Es ist zum Staunen.” — Jon Rappoport, in: Viruses: a different perspective, March 3, 2020. Danke an Bob Cook.

    Anm.:
    Mir wäre es ganz recht, wenn dieses Märchen bis Ende des Monats mit „Es war einmal…“ beginnen würde!
    Ich meine… Erwachsene Menschen, die an ein Simsalabim-Virus glauben? Die für eine Fiktion bereit sind alle Freiheiten zu opfern? Wird Zeit zum durchschauen des trivialen Zaubertricks!“
    Text: Tanja Neytiri Meier

    • muktananda13
      Juli 16, 2020 um 4:46 pm

      Die Regierungen werden aufhören zu regieren, wenn die Regierten sie aufhören zu wählen.

      • muktananda13
        Juli 16, 2020 um 4:47 pm

        Wenn das Herz und der Verstand nicht zusammen wahrlich regieren, ist alles nur Regie.

    • No_NWO
      Juli 17, 2020 um 1:01 am

      So einfach ist das nicht. Denn wer es durchschaut, der versteht, daß geplant ist, die Nationalstaaten zu zerschlagen, Bürgerkriege zu entfachen, Milliarden von Menschen in den Tod zu schicken sowie eine weltweite Zwangsarbeits-Ökonomie und eine Eine-Welt-Diktatur zu errichten. Darum ist es aus angstökonomischen Gründen sogar klug, der Regierung und den Massenmedien zu glauben. Vielleicht, lieber Martin, sind ja die Corona-Kritiker in Wahrheit die Blöden.

      • Martin Bartonitz
        Juli 17, 2020 um 11:41 am

        Du meinst, weil diese den NWO-Globalisten in die Hände spielen, da sei die Staats-Regierungen in Frage stellen?

        • No_NWO
          Juli 17, 2020 um 11:59 am

          Lieber Martin, ja! Die politische Klasse lebt von Steuereinnahmen. Allein schon der Blick auf die Staatsverschuldung allüberall verweist auf das Eigeninteresse der politischen Klasse, die Umgestaltung hin zu einer Eine-Welt-Diktatur und Zwangsarbeit zu unterstützen. In der vagen Hoffnung, diese Umgestaltung heil zu überstehen. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Da gleichen sich Ober- und Untertanen aufs Haar: Die Untertanen hoffen fälschlich, die Pandemie sei echt. Die Obertanen hoffen fälschlich, sie seien mehr als der Hintertanen nützliche Idioten und würden nicht in der selben Sekunde, da ihre Dienste nicht mehr benötigt werden, fallengelassen.

  4. Martin Bartonitz
    Juli 16, 2020 um 9:28 am

    Corona-Postkarten, ohne Worte untermalt mit Musik:

    habe es mal hier angehängt: http://faszinationmensch.com/2020/07/16/zeit-fur-notwehr-gegen-regierungsgewalt-wegen-angeblicher-corona-pandemie/

  5. Juli 16, 2020 um 1:18 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  6. Fluß
    Juli 16, 2020 um 7:06 pm

    Das mit der Fehlerhaftigkeit hatte ich schon bei den Fakenews reingetan. Auch wenn der Text lang ist, ich kopiere von hier: https://faszinationmensch.com/2020/06/03/verschowrungstheorien-rauf-und-runter/
    Da werden lange Texte akzeptiert.

    Juni 13, 2020 um 6:29 pm

    Bei BB noch etwas über gewollte Fehler-HAFTigkeit von Prozentrechnung und Symptome
    wie Grippe und Sterblichkeit und was ein Exosom ist:
    https://bumibahagia.com/2020/06/13/british-medical-journal-mehrheit-der-heimbewohner-nicht-an-covid19-gestorben

    https://madmimi.com/p/e142e01?pact=4356379-158800759-10868821452-78da78d75b4f43cb299601d4927b90d2a8bb5105

    „““ Hinweis: Es handelt sich in der folgenden Analyse nicht um die Corona-Todesfälle, sondern um die Gesamtsterblichkeit.
    O

    Todesfälle 2015 – 2020 (Total); Quelle: bfs.admin.ch

    Die offiziellen Daten zeigen, dass 2015 in der Schweiz insgesamt mehr Menschen gestorben sind, als im Corona-Jahr 2020. Die folgenden Statistiken zeigen, dass dies in allen Alterskategorien der Fall war; selbst bei den über 80-Jährigen:
    O5

    Todesfälle 2015 – 2020 (80 Jahre und mehr); Quelle: bfs.admin.ch

    Von Kalenderwoche 13 bis 16 wurde eine leichte Übersterblichkeit verzeichnet wurde, die genau eine Woche nach der Anordnung der Corona-Massnahmen begann. Vergleicht man die Daten mit den Vorjahren, wird jedoch ersichtlich, dass die Ausreisser (gelb) im normalen Bereich liegen.

    Anmerkung: Das BAG hat indessen auch stillschweigend zugegeben, dass sich die Symptome von COVID-19 und der Grippe so ähnlich sind, dass die erfassten Daten „zunehmend weniger aussagekräftig“ sind und infolgedessen sogar die Grippeberichterstattung eingestellt wurde. (vgl. bag.admin.ch)

    Darüber hinaus bestätigen die CDC in den Richtlinien, dass der Antikörper-Tests nicht zuverlässig ist:

    „In einer Population mit einer Prävalenz von 5% ergibt ein Test mit 90% Sensitivität und 95% Spezifität beispielsweise einen positiven Vorhersagewert von 49%. Mit anderen Worten, weniger als die Hälfte der positiv getesteten Personen hat tatsächlich Antikörper.“

    Erklärung: Dass die Corona-Tests viele falsch positive Ergebnisse produzieren, wird mit einem einfachen statistischen Phänomen begründet. Wenn gemäss dem oben zitierten Beispiel der CDC eine Million Menschen bei einer Durchseuchung von 5% mit einer Sensitivität von 90% getestet werden, liefert das Ergebnis bei den Infizierten genau 45’000 korrekt positive und 5’000 falsch negative Resultate. Auf der anderen Seite produziert die Spezifität von 95% bei den restlichen 950’000 gesunden Probanden jedoch 47’500 falsch positive und 902’500 korrekt negative Ergebnisse. So entstehen in der Praxis tatsächlich mehr falsch positive als korrekt positive Resultate. Stellt man die korrekt positiven den falsch positiven Ergebnissen gegenüber, ergibt sich eine Fehlerquote von haarsträubenden 51,4%.
    Zum Nachrechnen

    Prävalenz 5%: 1’000’000 Tests (950’000 gesunde & 50’000 infizierte)
    Sensitivität 95%: 50’000 Infizierte (45’000 korrekt positive & 5000 falsch negative)
    Spezifität 90%: 950’000 Gesunde (902’500 korrekt negative & 47’500 falsch positive)
    Falsch positive 51,4%: (47’500 zu 45’000)

    (Sinkt die Durchseuchung, so steigt die Quote der falsch positiven noch mehr!)

    Dasselbe gilt selbstverständlich auch für den PCR-Test. Samuel Eckert, ein deutscher Mathematiker, ist dem Betrug auf die Schliche gekommen, als er die exakten Daten des RKI eigenhändig überprüfte. Dabei stellte er fest, dass der PCR-Test in Deutschland rund 85% falsch positive Resultate produziert! (vgl. Samuel Eckert)

    Anmerkung: Wenn die Behörden und die Medien mit einer Sensitivität/Spezifität von 90% oder mehr argumentieren, meinen sie eigentlich eine Fehlerquote von teilweise über 50%. Das ist keine Wissenschaft, sondern Trickserei, wie man sie von begnadeten Illusionisten wie David Copperfield oder Harry Houdini kennt.

    In diesem Zusammenhang muss unbedingt auf Dr. Kary Mullis, der geniale Wissenschaftler und Entdecker der Polymerase-Kettenreaktion (PCR) verwiesen werden. Sieben Jahre nach seiner bahnbrechenden Entdeckung wurde er mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet. Viele wissen jedoch nicht, dass er die PCR nicht entwickelt hat, um Viren nachzuweisen, sondern um DNA- und RNS-Fragmente zu synthetisieren. 1996 erklärte Dr. Mullis der New York Native Zeitung im Rahmen einer kritischen Berichterstattung über die HIV-Theorie, dass der PCR-Test nicht geeignet sei, um Viren nachzuweisen. Er bezeichnete diese Praxis sogar als „Oxymoron“ also ein Widerspruch in sich. Er bemängelte zudem, dass es keinen wissenschaftlichen Beweis dafür gibt, dass das HI-Virus eine mögliche Ursache für AIDS sei. Um einen wissenschaftlichen Beleg einzufordern, traf er sich sogar mit Prof. Luc Montagnier, derjenige der gemäss offizieller Erzählung das HI-Virus entdeckt haben soll. Doch dieser konnte keinen einzigen Beleg vorweisen. (vgl. Dr. Kary Mullis)

    Dr. Kary Mullis ist nur einer von vielen Wissenschaftlern, die den Zusammenhang von HI-Viren und AIDS bestreiten. In der Tat fand genau dieselbe Debatte, die aktuell in Bezug auf COVID-19 geführt wird, schon damals statt, als die HIV-Theorie aufkam.

    Dass die HIV-Kontroverse breit diskutiert wurde, beweist die dramatische Geschichte von Ron Woodroof, die im Rahmen einer bemerkenswerten Biographie „Dallas Buyers Club“ verfilmt wurde. Als Ron Woodroof nach seiner AIDS-Diagnose mitgeteilt wurde, dass er nur noch 30 Tage zu leben hatte und erkannte, dass ihn die Therapie mit AZT aufgrund der massiven Nebenwirkungen umbringen wird, begann er selbst nach Alternativen zu suchen. Seine Recherchen führten ihn zu antioxidativen Substanzen wie Vitamin C und Peptide, die seinen Zustand in verblüffend kurzer Zeit deutlich verbesserten. Als sich seine Erfolgsgeschichte allmählich herumgesprochen hatte, kauften plötzlich immer mehr Patienten alternative Medizin bei ihm ein. Daraus entstand der illegale aber legitime „Dallas Buyers Club“, der einerseits von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde (FDA) stark bekämpft wurde und anderseits auf die breite Unterstützung von Richtern, Anwälten und sogar von Ärzten zählen konnte.

    Wenn Corona kein viraler Infekt ist, was ist es denn?

    Die plausibelste Analyse liefert der Onkologe Dr. Andrew Kaufman. Seiner Erkenntnis nach, ist die RNA-Sequenz, die dem vermeintlich neuartigen COVID-19 zugeordnet wird, schon länger als Exosom bekannt. Die Ähnlichkeit ist verblüffend:

    Weiter argumentiert Dr. Kaufman, dass Exosomen und COVID-19 auch dieselben Rezeptoren (ACE-2) verwenden, um an Zellen anzudocken.

    Überdies erklärt Dr. Kaufman, dass sowohl COVID-19 wie auch Exosomen nur genetisches Material in der Form von RNA enthalten; also keine DNA.

    Anmerkung: Interessant ist, dass ELVs, exosom-ähnliche Vesikel, mittels PCR auch in Pflanzen als RNA-Sequenzen nachgewiesen werden und obendrauf noch praktisch identisch aussehen. (vgl. Journal of Clinical Medicine) Ob das der Grund ist, warum sogar Früchte via PCR positiv auf COVID-19 getestet wurden? (vgl. reuters.com)

    Besonders spannend wird Kaufmans Analyse an dem Punkt, wo er auf die Ursachen für eine übermässige Exosomenlast eingeht. Er nennt:
    ▪ Stress (Angst)
    ▪ Krebs
    ▪ Ionisierte Strahlung
    ▪ Infektion
    ▪ Verletzung
    ▪ Immunreaktion
    ▪ Asthma
    ▪ verschiedene Krankheitsbilder
    ▪ (möglicherweise) 5G-Strahlung

    Auch dieses Postulat, demnach die Aussonderung von Exosomen eine zelluläre Abwehrreaktion ist, scheint wissenschaftlich fundiert zu sein. (vgl. ncbi.nlm.gov)

    Wenn „Corona-Kranke“ also nicht auf COVID-19, sondern auf Exosomen getestet werden, liegt faktisch eine Umkehrung der Kausalität vor, denn dass Aussondern von Exosomen ist nicht die Ursache, sondern die Reaktion einer kranken Zelle. Wenn sich diese fundamentale Erkenntnis offiziell bewahrheitet, ist entsprechend auch eine gravierende Veränderung in der Behandlung von Corona-Patienten zu erwarten. „““

  7. Juli 16, 2020 um 8:16 pm

    Was ich nicht wirklich verstehe ist: was genau ist es, worin die vielen Corona-Plandemic-Gläubigen sich so elementar in ihrer Freiheit beschnitten sehen, dass sie derart in Rage geraten und zu Widerstand mobilisieren wollen? Warum bitte muss es für alles und jedes Problem einen Schuldigen geben? Ob er nun Gates, George Soros, Rothschild oder sonstwie heißt? Was ist so schwer daran, die Welt als extrem komplexes System zu akzeptieren in der nunmal existenzielle Bedrohungen für uns als Gattung Mensch bestehen (was dem Rest des Planeten/Universums unterdessen herzlich egal sein kann)… da gibt es Viren, den globalen Klimawandel (ob nun Menschengemacht oder nicht) und noch vieles mehr – und all das ist de facto tödlich für uns Menschen wenn es blöd läuft… Es wäre vermessen zu behaupten wir hätten all das im Griff. Nur sind wir viel zu sehr mit unserem biedermeierhaften Kleinklein beschäftigt, als dass wir irgendetwas davon im Normalfall merken.

    Jetzt ist mal das Coronavirus da – es hat aus meiner medizinisch fachkundigen Sicht definitiv einen verheerenden Effekt auf vulnerable Personen (das heißt Menschen, die ohnehin pulmonal angeschlagen sind, Immunsupprimierte Menschen, etc.) und statt in einem solchen Moment dankbar darum zu sein, dass sich jemand für unsere Gesundheit und die Schwächsten und Kranken unserer Gesellschaft stark macht wird herumgemeckert. Es ist mir in der Tat ein Rätsel, wieso.

    Aus psychologischer Sicht könnte man meinen, die betroffenen Personen, die hinter alledem eine Verschwörung sehen, hätten nie wirklich Ambivalenztolernz entwickelt (nach Melanie Klein… hier eine gute Erklärung, was das ist: https://www.youtube.com/watch?v=HU3iSW6WTo8) und müssten daher die Welt in Schwarz und Weiß einteilen. Und dass nicht jeder, der auf der Liste der Coronatoten steht auch einzig an Corona gestorben ist: geschenkt! Niemand stirbt nur an einer einzigen Sache (wenngleich es in der Medizin eine Todesursache gibt – also den Tropfen, der das Fass bei diesem einen Patienten zum Überlaufen gebracht hat). Aber weshalb muss dann das gesamte Konzept von Viren über eine potenziell tödliche Krankheit bis hin zu Impf-Forschung diskreditiert werden?

    Tut mir leid, wenn ich hiermit jemandem auf den Schlipps getreten sein sollte. Aber es ist für mich als Medizinstudent einfach nicht nachzuvollziehen… ebenso wenig wie das ganze Thema um MMS und Konsorten (was aus medizinischer/biochemischer Sicht einfach nur lächerlich aufgezogen wurde und eigentlich keines müden Blickes würdig sein sollte)… aber ich bin diesbezüglich aufgeschlossen. Solange jemand meint Bleiche trinken zu müssen wird das Zeug in seinem Gastrointestinaltrakt etwas herumoxidieren bevor es wieder ausgeschieden wird (ohne jemals einen Malariaparasiten gesehen zu haben leider)… es tötet nicht, also sollen die Leute es machen wenn sie Spaß dran haben. Hierbei geht es aber um Covid-19 und das damit assoziierte Virus. Und es wird zu Widerstand aufgerufen gegen die, die uns beschützen wollen…

    Bin gespannt auf eure Antworten…

    • Martin Bartonitz
      Juli 16, 2020 um 11:21 pm

      Danke für Deinen Kommentar. Schon mal in Kürze eine etwas andere Sicht auf die von der Schulmedizin vertretene Virentheorie:

      Und: Wer hat gesagt, dass das Leben nicht gefährlich ist. Aber wir sollten eben in vollen Zügen das Leben und uns nicht einsperren, weder geistig noch körperlich …
      Siehe dazu auch:

      • Juli 17, 2020 um 12:00 pm

        Habe mir jetzt nur das erste Video angeschaut… die Argumentation des Herrn ist so unwissenschaftlich, wie es von Jim Humble und Konsorten beim MMS-Thema auch propagiert wurde: es wird mit allgemeiner Logik argumentiert (vulgo: es hat niemand bisher ein Virus in vivo zeigen können, also ist alles ein Hoax).
        Tut mir leid, aber so einfach IST die Medizin/Biochemie/Biologie leider nicht… auch wenn es schön so wäre: ja, die Möglichkeiten der Elektronenrastermikroskopie sind beschränkt – daran krankt aber unsere Wissenschaft allgemein… wir haben keine Möglichkeit 1:1 als Faktum zu übernehmen, was ein Elektronenrastermikroskopisches Bild uns zeigt. Wir können aber versuchen logische Schlüsse daraus zu ziehen und diese dann durch medizinische Tests versuchen zu validieren. Und am Ende basieren diese Tests und Studien einzig und allein auf der geliebten Mathematik. Ist ein Ergebnis statistisch signifikant (was widerum eine (zugegebenermaßen vergleichsweise willkürlich) festgelegte Abweichung von einem Zufallsbefund darstellt), so ist für es deniniert, dass es von einer zufälligen Verteilung in der Gauß-schen Glocke abweicht. Ob das dann auch medizinisch/klinisch relevant ist ist Interpretationssache der Wissenschaftler. Fakt ist aber: mit diesem Standard-Instrumentarium können Effekte von allem möglichen mathematisch exakt nachgewiesen werden…

        Dass Mathematik und Statistik nicht schön einfach zu verdauen sind ist mir klar und das ist leider auch die Krux, weshalb ich hier vermutlich umsonst schreibe… einfache „weil-X-nicht-ist,-ist-Y-quatsch“-Verknüpfungen sind da halt doch wesentlich einfacher zu verinnerlichen.

        Was ich damit sagen will ist: die Medizin ist ein verdammt komplexes Thema. Es wäre töricht einfachen logischen Schlüssen zu glauben wie: zeigt mir ein Virus in vivo – wenn ihr es nicht könnt ist alles ein riesen Fake. Was es braucht ist ein Grundvertrauen in die medizinische Versorgung und in die Fachkompetenz der Mediziner. Ob man Herr Dr. Drosten nun mag oder nicht – er ist auf seinem Gebiet (wohl zumindest) einigermaßen bewandert und es wäre vermessen ihm grundsätzlich böse Absichten (oder auch einfach nur Unwissen/Dummheit) nachzusagen. Denn was in unserem Land immer noch Fakt ist: Ärzte haben die Freiheit nach dem medizinischen Konzept zu behandeln, das sie präferieren. Das treibt dann so Blüten wie dass Akupunktur von der Kasse gezahlt wird während ihre Wirksamkeit sehr fragwürdig ist… oder homöopathische Mittel, deren Herstellung schon so lachhaft ist, dass man sich an den Kopf fassen möchte. Der Vorteil an diesem Sachverhalt ist, dass wir zum Beispiel nicht nur nach pathogenetischem Sachverhalten (in denen Krankheitserreger krank machen) sondern auch nach salutogenetischen Standpunkten (nach Aaron Antonovski etwa) behandeln können. Daher betreibt man als Arzt auch nicht nur akute Pharmakotherapie, sondern betreibt Prophylaxe, Prävention, involviert Physio- und Ergotherapeuten und dergleichen.

        Eine schöne Geschichte, die ich in diesem Kontext noch besonders eindrücklich empfinde ist die Folgende: ich durfte kürzlich einem Vortrag eines Privatdozenten beiwohnen, der aktuell habilitiert. Er ist Radioonkologe und hat die folgende These postuliert (UND statistisch mit aussagekräftigen Zahlen untermauern können): seine Aussage war frei nach Paracelsus: allein die Dosis macht das Gift. Und dementsprechend muss es wohl nicht nur für Kakerlaken gelten, dass ein gewisses Level an ionisierender Strahlung auf sie gesundheitsförderlich statt schädigend wirkt, sondern dass dieser Sachverhalt auch auf komplexere Organismen wie den Menschen auszuweiten sind. Die Dosen sind beim Menschen geringer, aber auch hier gibt es einen Bereich, in dem Bestrahlung förderlich für die Gesundheit ist. Absolut faszinierend und bahnbrechend diese Erkenntnis. Ändert natürlich nichts daran, dass wir lieber keine Brennstäbe frühstücken sollten, aber es rückt die absolute Pathogenität der Radioaktivität in ein realistischeres Licht.

        Mir hat das Medizinstudium ein Stück weit die Augen geöffnet… ich weiß heute, dass vieles sehr sehr komplex ist und dass wir uns als Menschen scheinbar zu einfach(er)en Antworten hingezogen fühlen… doch das ist aus meiner Sicht unser größter Makel. Dass wir glauben die Welt in schwarz und weiß einteilen zu können… dass wir die Demut vor der Komplexität der Realität verlieren und Schubladen bauen und die Dinge versuchen herein zu stecken. Es ist womöglich auch die Wurzel allen Übels, was ein Wiedererstarken rechtsnationalistischen Gedankenguts ermöglicht. Ich weiß, sowas klingt hart, wenn man sich selbst als aufgeklärten Freidenker sieht. Aber einfache Erklärungen für komplexe Probleme haben uns noch nie irgendwohin gebracht, wo wir gerne wären…
        Zugegeben: auch in der Schulmedizin ist nicht alles Gold was glänzt, aber wir versuchen unser Bestes wo möglich Heilung zu begünstigen und Krankheit zu reduzieren. Einen Robert Koch als Betrüger zu titulieren bringt und hier aus einer Sicht nicht wirklich weiter… außer dass wir unseren Geist vor der tatsächlichen Komplexität der Realität verschließen.

    • Juli 17, 2020 um 8:34 am

      flow: „Bin gespannt auf eure Antworten…“

      Ich auch.

      Es wird wohl keine geben. Man ist hier im eingebildeten Grabenkrieg und viel zu sehr damit beschäftigt, sich selbst und die Getreuen zu bestätigen. 🤗 So werden all diejenigen verspottet, die mit den offiziellen Maßnahmen konfliktfrei umgehen. Sie sind eben nicht auf der richtigen Seite.

      • No_NWO
        Juli 17, 2020 um 11:17 am

        Doch, sie sind auf der richtigen Seite. Angstökonomisch. Die Realität hat nämlich einen schwerwiegenden Nachteil: Sie ist die Realität.

  8. Fluß
    Juli 17, 2020 um 11:31 am

    Die Frage ist doch schon einmal warum das Wort CORONA so wichtig ist.
    Heißt übersetzt Krone, gibt Sonnencorona, CORONAR-Arterie …
    Das Wort hat also schon eine Definitions-Besetzung, eine mehrfache.
    Aber von einer CORONA-App, was hätte jemand vor nem Jahr da noch hinter vermutet? Viele hätten sich gefragt was ist Corona.
    Beim Corona-Virus wurde lediglich eine Form kopiert als Begriff, hätten es auch Kreis nennen können. Es wird ja ein Kreis dargestellt mit ner Art Arm-Rezeptoren. Also eigentlich ne Strahle-Sonne und nicht ein Virus.
    Die APP heißt ja auch nicht Corona-Virus-warn-App, das Virus wird da beflissentlich weggelassen. Corona-mASS-NAHMen, nicht Maßnahmen gegen Corona-Virus oder gegen CORONA und nicht gegen den Corona-Virus*.
    Die Werbung für diese APP ähnelt der von Telekom mit 5G. Und weiß man dann noch, daß Tests lediglich Stoffe wahrnehmen, die die Zelle abbaut, also Nebenprodukte, dann ist so ein Test auch widerrufen.

    Denkt man mal an die Emoto-Eisbilder. Emoto besprach Wasser und fror es ein.
    1,2 mb: https://www.aqua-blue.de/fileadmin/user_upload/pdf/Das_Element_Wasser/Emoto_Kinderbuch.pdf
    Und das Immun-System stärken. Angst und eingesperrt sein schwächt es. Genauso wie Impfungen.
    Mediziner (auch Studenten) betreiben Doktrin, tun rumdocktern und verstecken sich hinter ICD-Schlüsseln für die Abrechnung, also hinter angeblichen Symptomen mit DIA-Show.

    Medizinstudenten befassen sich nicht mit Emoto, Wasser besprechen, wo der Mensch größtenteils aus Wasser besteht.
    Bei den Studenten geht es um Reflexe, Ausweniglernen und nen weißen Kittel tragen, der Respekt verschaffen soll. Natürlich mit der nötigen Hack-Ordnung.

    Politiker hingegen können das auch und sie tuns einfach, die AFD bediehnt sich da vorbildlich nicht:
    (der Blog stellt die Themen als Satire dar und nennt das mit dem Corona-Virus eine Coronoia, also sowas wie Paranoia.)
    Schau dir Denkwerk 20 138 auf YouTube an VideoJuli 8, 2020 Braveheart
    https://sanktionscenter.wordpress.com/2020/07/08/schau-dir-denkwerk-20-138-auf-youtube-an/
    Droht ein zweiter Coro’hona Lockdown?

    „““ Dann klickt doch einmal auf Videos, und dann auf das erste Video, das heißt – Selected Moments from the October 18th Event 201 Exercise (Übrigens Exercise heißt Übung). Da hört ihr vorüber es geht, eine Pandemie, mit Corona Virus, dieser Virus brach dann plötzlich im November 2019 aus.
    Wie konnten sie das denn wissen? Zufälle gibt es nicht! Das alles ist keine Pandemie, sondern wie Polly schon sagt eine PLANdemie…!!! Quelle:
    https://liebeisstleben.de/2020/05/28/wer-wissen-will-warum-merkel-fuer-impfungen-und-impfzwang-ist-brisante-infos-ueber-die-pandemie/
    „Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert.“ Edward Snowden, US-Whistleblower!
    Wir glauben nicht mehr an das Geschwafel gieriger und korrumpierter Politkomparsen, die jedes DRITTE KIND in Berlin und jedes VIERTE in der BRiD in Armut leben lassen und selber täglich fürstlich im Grill Royale oder Borchardt’s speisen…:

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/kritik-an-berliner-abgeordneten-jurist-von-arnim-nennt-diaetenerhoehung-griff-in-die-kasse/25625028.html
    Im Herbst 2019 hatten sich die Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses mit Stimmen von SPD, Linken, Grünen, CDU und FDP die Diäten um knapp 60 Prozent von 3944 auf 6250 Euro im Monat erhöht. Die AfD hatte als einzige Fraktion geschlossen dagegen gestimmt. Auch das so genannte Übergangsgeld und die Altersversorgung der Parlamentarier wurde um diesen Prozentsatz erhöht…während beim Hartz4-Satz um jeden Cent gefeilscht wird, der eh schon künstlich herunter gerechnet wird! Wer sind denn nun die schamlosesten Schmarotzer in diesem Land…?!!
    Das computergenerierte „Virus“ verändert sich von einer „Traumpandemie“ zur anderen…die Impfstoffsuche ist daher nicht nur nutzlos, sondern SAUDUMM !!! CUI BONO – WER PROFITIERT…?

    Selbst der obrigkeitshörigste „Beamte“ sollte langsam aufwachen…!!! DIE MERKELKRATUR SETZT AUFGRUND EINER ERFUNDENEN „PANDEMIE“ DIE BÜRGERLICHEN GRUNDRECHTE AUS (illegale Fachkräfte bei Hochzeitsfeiern, etc. natürlich wieder einmal ausgenommen) UND 98% DER DOOFMICHEL SCHAUEN DABEI ZU, LASSEN SICH EINEN MAULKORB ANLEGEN UND IN KÜRZE VIELLEICHT SICH UND IHRE KINDER NOCH ZWANGS-KRANKIMPFEN…WIE DUMM KANN MAN IN DIESEM LAND DENN EIGENTLICH NOCH SEIN ?!!

    „Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.“ George Orwell „““

  9. Fluß
    Juli 17, 2020 um 1:08 pm

    Soweit ich weiß verweigert ja der amerikanische Präsident Trump der WHO das sonst gespendete Geld. Gestern gabs eine ältere Auflistung, da lag die USA als Sponsor der WHO ganz oben. Danach die Gates und an 4.Stelle Deutschland. Ohne Trumps Gabe ist Deutschland auf dem dritten Platz der WHO-Sponsoren. Und das als private Institute (WHO),
    finanziert teils aus Abgabe-Steuer. Und nochmals vom selbsternannten Satire-Blog:

    „““ Langsam werden die Fakten klarer: https://www.gegen-hartz.de/news/spanien-liess-aeltere-corona-patienten-einfach-sterben
    Bei meinen Recherchen, wohin denn Deutschlands Gelder verschwinden könnten, kam ich zu Amazing Polly aus Kanada, sie ist auch Journalistin und sie ist während ihrer Recherchen auf etwas ganz wichtiges für uns gestoßen.
    Sie hörte ein zweieinhalbstündiges Telefongespräch in dem Ursula van der Leyen mit anderen Weltführern sprach und dann zu Dr.Victor Joseph Dzau in Englisch sagte:„Ohne dich mein Freund wäre das alles nicht möglich gewesen…!“
    Daraufhin hat Polly weiter recherchiert und kam dahinter das Dzau Präsident der National Academy of Medicine (NAM) ist. Sie entdeckte dass er aus China kommt und seine Familie eine Chemiefabrik in Wuhan hat (er stammt aus einer chinesischen – amerikanischen Familie), dreimal raten wo die Fabrik steht? – Am Markt von Wuhan, wo angeblich der Virus ausgebrochen ist.
    Nun fragt ihr euch was hat das mit Merkel zu tun, tja das kommt jetzt. Dr.Dzau ist auch Vorstandsmitglied von GPMB – Global Prepardness Monitoring Board, das heißt übersetzt – der Globalen Vorbereitungsüberwachung.
    Dieser Name an sich ist schon sehr ungewöhnlich und Polly hatte noch nie von dem Namen gehört. Sie bohrte weiter und dann stellte sie fest, das GPMB, die Firma, die praktisch kein Mensch kennt, gleichzeitig auch die WHO und die Weltbank ist!
    GPMB ist also die Vordertür für die Weltbank und die WHO!
    Und nun ratet mal wer die Geldgeber sind,
    die direkt von der Coronakrise profitieren?
    Die Geldgeber sind Bill und Melinda Gates,
    Wellcome, Resolve to save Lives und
    Deutschland Angela Merkel!
    Alles hat mit dem Event 201 zu tun, das wie ihr auf dem Bild sehen könnt wiederum konstant den Namen von Bill und Melinda Gates ausspuckt. Alles ist sogenannt eine Stiftung und alles Geld was reinfließt und wieder rausfließt kommt immer wieder zurück. Es ist ein Zirkel und bringt immer neuere Gelder hinzu.
    Event 201 wurde im Oktober 2019 in New York gehalten und während der Konferenz sprach man viel über Pandemien und das Geld dafür kommen müsste, doch niemand wollte so richtig.
    Man besprach eine Pandemie, und was man machen sollte, wie zum Beispiel konstante Propaganda fluten, so wie wir täglich erleben, Kontrolle auf den Staat zu haben und alle mundtot machen, die dagegen sind. Interessant oder nicht?
    Ich muss noch erwähnen, das kurz vorher ein Buch herausgebracht wurde (siehe Foto), mit dem Titel A World at Risk – übersetzt heißt das:
    Eine Welt in Gefahr!
    Nun brach dann plötzlich der Virus aus und das Event 201, brachte 8 Billiarden Dollar zusammen! Übrigens dieses Event wurde organisiert vom Johns Hopkins Center for Health Security, in einer Partnerschaft mit dem World Economic Forum und der Bill and Melinda Gates Foundation.
    Bill Gates bestritt vor der Presse dass es dieses Event gegeben habe und das er dort gewesen wäre.
    Bill Gates ist ein notorischer Lügner, er hat auch damals bestritten, das sein Impfstoff in Indien Kinder getötet hätte!
    Wie ist es möglich, dass Frau Merkel der Geldgeber der GPMB ist, oder besser gesagt Deutschland? Wieso wissen wir das nicht?
    Logisch das die alles vertuschen wollen, logisch das die aggressiv gegen die Bürger vorgehen, die ganze Bande weiß Bescheid und hält alle schön den Mund.
    Frau Merkel verdient daran, wenn sie den Deutschen und anderen Menschen weltweit Spritzen setzen lässt.
    Aber es kommt ja noch besser, alle die auf dem 201 Event waren sagten praktisch die gleichen Worte als sie ihrem Land erzählten das sie in den Lockdown gingen.
    Es war wie Polly schon sagte, wie eine Mafiaähnliche Struktur, die ihre Boten zwang alle das gleiche aufzusagen.
    Oben sitzt der Don und hält die Zügel
    und seine Marionetten werden es schon regeln.
    Ich denke das genug, genug ist, Frau Merkel denkt nur an ihren Vorteil, sie zerstört unsere Heimat und alles was sie tut, macht für sie einen Sinn und wir Rätselraten was los ist.
    Natürlich muss sie so vorgehen das wurde ja auf dem Event 201 schon genauestens besprochen.

    Bildet euch selber ein Bild, denn es gibt bestimmt wieder welche die das als Verschwörungstheorie abtun, aber Fakten sprechen für sich und kann man nicht wegwischen und das Internet vergisst nicht, man kann es löschen, aber es kommt wieder!
    Zusammenfassend GPMB= WHO und Weltbank – Geldgeber eine davon Frau Merkel/Deutschland – September wird ein Buch geschrieben die Welt in Gefahr – im Oktober wird in New York eine Übung gehalten genannt Event 201 und im November bricht der Corona Virus aus, der auch im Video der GPMB beschrieben wird!
    Tja macht euch selbst ein Bild und ich glaube Frau Merkel hat den Bogen kräftig überspannt!
    Schaut selbst nach:
    GPMB
    https://apps.who.int/gpmb/about.html
    Und wenn ihr auf der GPMB Seite seid dann schaut mal auf die Seite Events und dann sehr ihr in rot ganz links im April stehen, The World at Risk, genau der Buchtitel der im September 2019 erschien!
    Und wenn ihr auf Document and Resources geht und dann unten auf Partner drückt, dann seht ihr deren Partner, die WHO und die Weltbank
    National Academy of Medicine (NAM)
    https://nam.edu/
    Event 201
    https://www.centerforhealthsecurity.org/event201/
    Und dann der Hammer!
    Wenn ihr auf About geht, steht rechts in kleingeschrieben
    Media
    • Event 201 Media
    • Videos
    • Photos
    • #Event201
    Dann klickt doch einmal auf Videos, und dann auf das erste Video, das heißt – Selected Moments from the October 18th Event 201 Exercise (Übrigens Exercise heißt Übung). Da hört ihr vorüber es geht, eine Pandemie, mit Corona Virus, dieser Virus brach dann plötzlich im November 2019 aus. „““

    • Juli 17, 2020 um 1:12 pm

      danke für die information

    • Tommy Rasmussen
      Juli 17, 2020 um 7:03 pm

      „Bei meinen Recherchen wohin denn Deutschlands Gelder verschwinden könnten, kam ich zu Amazing Polly aus Kanada, sie ist auch Journalistin und sie ist während ihrer Recherchen auf etwas ganz wichtiges für uns gestoßen.“

      Sind Sie bei Ihre „Ihre Recherchen“ wohin auch denn Deutschlands Gelder verschwinden könnten, auf etwas wichtiges für uns gestoßen?

      Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben. Barack Obama

      Hier Informationen OHNE einen verbotenen Link:

      Der ERSTE WELTKRIEG sollte inszeniert werden, um das zaristische Rußland unter die unmittelbare Kontrolle der bayerischen Illuminaten zu bringen. Rußland sollte dann als »Buhmann« benutzt werden, um die Ziele der bayerischen Illuminaten weltweit zu fördern.

      Der ZWEITE WELTKRIEG sollte über die Manipulation der zwischen den deutschen Nationalisten und den politischen Zionisten herrschenden Meinungsverschiedenheiten fabriziert werden. Daraus sollte sich eine Ausdehnung des russischen Einflußbereiches und die Gründung eines Staates Israel in Palästina ergeben.

      Der DRITTE WELTKRIEG sollte sich dem Plan zufolge aus den Meinungsverschiedenheiten ergeben, die die Illuminati zwischen den Zionisten und den Arabern hervorrufen würden. Es wurde die weltweite Ausdehnung des Konfliktes geplant. Teil des dritten Krieges ist es ebenfalls, Nihilisten und Atheisten aufeinander loszulassen, um einen sozialen Umsturz, der durch noch nie gesehene Brutalität und Bestialität erreicht werden würde, zu provozieren.

      29.09.2000 – Steward Swerdlow: „Wir wissen Jetzt, wie die moslemischen Fundamentalisten weg sollen. Da bleibt nur noch die USA als Problem einer globalen Weltregierung, und die Lösung haben sie schon: ein finanzieller Kolaps! USA wird in Distrikte aufgeteilt werden. New York City – das Heim der UNO – wird eine Internationale Zone.“ – Kein Link mehr, aber DAS WIRD HIER BESTÄTIGT:

      http://online.wsj.com/news/articles/SB123051100709638419

      • No_NWO
        Juli 18, 2020 um 12:00 am

        Ich halte diese Theorie für phantastisch, absurd und irrational. Geopolitik wird hinter altem Blutlinien- und Logenkrempel versteckt. Merke: ERST der aus rational nachvollziehbaren kriminellen Interessen geborene Plan, dann zur Realisierung des Plans die Loge als Begegnungs-und Kommunikationsplattform auf höherer bis höchster machtlicher Ebene. Die Loge und die Blutlinie als solche erklären aber absolut NICHTS.

  10. Gerd Zimmermann
    Juli 17, 2020 um 1:44 pm

    @ Sie sind eben nicht auf der richtigen Seite.

    Nirmalo

    welche Seite meinst Du ?
    Ich habe Martin schon oft vergebens gefragt,
    wo im Universum ist oben und wo ist unten.

    Wo ist Norden und wo ist Süden im Universum
    Vom Äquador ganz zu schweigen.

    Also welche Seite ?

    Eine Buchseite schlägt man um.
    Trotzdem bleibt das Buch mit sieben Siegeln EIN Buch.

  11. Gerd Zimmermann
    Juli 17, 2020 um 1:48 pm

    @ flow: „Bin gespannt auf eure Antworten…“

    Ich auch.

    Es wird wohl keine geben.

    Wieso nicht ???

    Jede Antwort ist gewusst.

  12. Gerd Zimmermann
    Juli 18, 2020 um 11:46 am

    @ Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben.

    Wenn Du meinst.

    Wer besetzt dann ein ganzes Universum.

    Du würfelst zu kurz.

    Meiner Meinung nach.
    Schau mal über den Tellerrand des Universums hinaus.

    Das ist durchaus ernst gemeint.

    Man kann das gesamte physikalische Universum verlassen.

    Gut, etwas Übung gehört dazu.

    Kein Trump, kein Putin, kein Papst, kein Swami der einen etwas erzählen will.
    Keine Chinesen im Turbokapitalismus unter roter Flagge.

    Und vor allem, ohne Corona Pandemie.

    Ich weis, du sprichst meine Sprache nicht.

  13. Gerd Zimmermann
    Juli 18, 2020 um 12:17 pm

    Vor Jahren las ich mal etwas über die zwei Weltkriege.

    Und zwar

    Wenn sie denn überhaupt stattgefunden haben.

    Irgendwie deckungsgleich mit Plancks Aussage.
    Es gibt keine Materie, an sich.

    Denke niemals darüber nach.

    Es gibt Materie, AN SICH.

    Anscheinend schon.

    Im Anschein der Illusion.

    Die Illusion der Materie durchschaut kein Wissenschaftler,
    kein Philosoph und kein Theologe.

    Die Materie existiert einzig im Bewusstsein.

    Kant durchschaute das Schöpfungsprinzip.
    Und schrieb es auf.

    Kritik der reinen Vernunft.

    Reine Vernunft ist rational und linear.
    Also empirisch.

    Bewusstsein ist irrational.
    Kannste an PHI nachrechnen.

    Stimmts, Martin, ach so, bist noch nicht soweit.

    Warum ist Pi zyklisch und Phi nicht, Martin,
    denke niemals darüber nach.

  14. Juli 19, 2020 um 10:45 pm

    In meinem Kommentar geht es nicht um Coronamaßnahmen, wohl aber um Regierungsgewalt: Wir haben einen WIDERSTAND gegen den weiteren Windkraftausbau formiert, der verfassungsrechtlich argumentiert. Prof. Dr. Murswiek hat herausgestellt, dass der naturzerstörende Windkraftausbau und -betrieb im strenggeschützten Außenbereich einen Verstoß gegen Artikel 20a des Grundgesetzes darstellt, der uns verpflichet, die Natur und insbesondere die Tiere für künftige Generationen zu erhalten. Der Adressat des Grundgesetzes ist der Staat. Er darf nicht zerstören, was er schützen soll. Wenn der Staat das Grundgesetz nicht respektiert, ist es unsere Pflicht als Bürger, WIDERSTAND dagegen zu leisten. Anlass ist uns das Kohleausstiegsgesetz, welches nicht regelt, wie der wegfallende Kohlestrom ersetzt werden kann, zumal wenn die Windkraft im Außenbereich, wovon wir überzeugt sind, verfassungswidrig ist. Wir bezweifeln, dass der Bundespräsident, der zu prüfen hat, ob ein Gesetz verfassungskonform ist, berechtigt ist, das Kohleausstiegsgesetz auszufertigen. Daher gilt es zunächst eine öffentliche Debatte darüber zu erzwingen, da das Bundespräsidialamt auf Anfragen nicht antwortet. Hier bitte ich Dich, lieber Martin und die Leser Deines faaszinierenden Blogs, uns zu unterstützen, das Thema aufzugreifen und zu vertiefen.
    Hier sind verschiedene Beiträge dazu:
    https://artikel-20a-gg.org/
    ‌https://sternkekandidatkreistagvg.wordpress.com/2020/07/05/windkraftanlagen-sind-verfassungswidrig/
    https://sternkekandidatkreistagvg.wordpress.com/2020/07/07/wie-gedenkt-die-regierung-mit-dem-widerstand-umzugehen-der-eine-beantwortung-der-verfassungsfrage-aus-artikel-20a-gg-fordert/
    https://sternkekandidatkreistagvg.wordpress.com/2020/07/14/der-bundesprasident-wird-das-kohleausstiegsgesetz-nicht-gem-artikel-82-gg-ausfertigen-konnen/
    https://sternkekandidatkreistagvg.wordpress.com/2020/07/14/anfrage-an-den-bundesprasidenten-und-das-bundesprasidialamt/
    https://sternkekandidatkreistagvg.wordpress.com/2020/07/15/informationen-zur-debatte-uber-artikel-20a-gg/
    https://sternkekandidatkreistagvg.wordpress.com/2020/07/18/deutschlandfunk-greift-dem-bundesprasidenten-vor/
    https://www.windwahn.com/2020/07/15/rettet-unsere-gesetze/
    https://www.windwahn.com/2017/06/14/art-20-a-des-grundgesetzes-verfassungsrechtliche-bedenken-eines-rechtsanwaltes/

    • Martin Bartonitz
      Juli 19, 2020 um 10:56 pm

      Lieber Rene,
      gerne, ich werde das in der kommenden Woche aufgreifen.
      Viele Grüße, Martin

      • Juli 19, 2020 um 11:11 pm

        Vielen Dank!
        Viele Grüße
        René

        • Martin Bartonitz
          Juli 20, 2020 um 7:11 pm

          Ist online 🙂

  15. Gerd Zimmermann
    Juli 20, 2020 um 2:10 pm

    @ Wir haben einen WIDERSTAND gegen den weiteren Windkraftausbau formiert,

    Lieber Dr Rene, es ist eine grosse Kunst zu wissen wie man Wind verkauft.

    Vielleicht verstehst Du meine Sprache nicht,
    die Sprache des Windes.

    Wind kann windstill sein, böisch oder orkanartig wirken.

    Im Urknall war der Wind schon vorhanden.
    obwohl es noch gar keinen Wind gab.
    Ich will dich nicht unterforden, aber wie entsteht eigentlich Wind ?

    Der bewegt ja Wellen auf dem Ozean,
    obwohl Wind auf dem Tisch maximal die Tischdecke bewegt.

    Mrd Tonnen von Wasser im Ozean vom Wind bewegt.
    Der Wind bräuchte doch ohne Energieverlust einfach nur darüber
    hinwegfegen.

    Wieviel Windenergie braucht es, um eine 30 m hohe Welle zu erzeugen ?

    Wäre ich Wasser würde ich ganz ruhig liegen bleiben und zuschauen
    wie der Wind über mich hinwegfegt.

    Luft wiegt etwa 1,2 Kg pro Kubikmeter.
    Wasser etwa 1000 kg pro Kubikmeter.

    Wie soll dann bitteschön Luft das Wasser bewegen ?

    Es ist eine grosse Kunst zu wissen wie man Luft verkauft.

  16. Gerd Zimmermann
    Juli 20, 2020 um 2:23 pm

    Fahre ich mit Tempo 200 auf der Autobahn,
    kein Problem.

    würde ich mit Tempo 200 am Teich vorbeifahren,
    den Teich gefüllt mit Wasser würde das nicht sonderlich beeindrucken.

    Selbst wenn ich 10 mal vorbeifahre.

  17. Gerd Zimmermann
    Juli 20, 2020 um 2:31 pm

    @ „Bin gespannt auf eure Antworten…“

    Ich auch.

    Es wird wohl keine geben.

    Nirmalo, aber jetzt nicht Vogelstrauss.

    Die Antwort ist immer in der Frage zu finden.
    Ist doch ganz einfach.

    Die Frage, wie alt ist das Universum ist doch korrekt durch
    die Antwort zu finden.
    Wie alt ist die Frage, und das ist die Antwort-

  18. Martin Bartonitz
    Juli 20, 2020 um 6:50 pm

    The Great Reset:

  19. Fluß
    Juli 20, 2020 um 7:06 pm

    Mal was von Holey über Rothschields und jüdischer Ungar Soros, Geld und Macht über Spekulation:

    http://www.vho.org/D/Geheim2/12.html

    „““ :Nachdem die BCCI sogar in den Medien Öffentlich der Überschreitung verschiedener Gesetze beschuldigt worden war, kündigte der New Yorker Staatsanwalt Henry Morgenthau eine Öffentliche Anklage gegen die BCCI an. Morgenthau beschuldigte die BCCI „des größten Bankbetrugs der Weltgeschichte der Finanzen. Die BCCI arbeitete während ihrer 19-jährigen Geschichte als korrupte kriminelle Vereinigung.“

    Ein Direktor des BCCI, der saudiarabische Scheich Kamal Adham, war der frühere Leiter des saudiarabischen Geheimdienstes während Bushs Zeit als CIA-Chef.

    Keine einzige westliche Zeitung hatte bisher die Tatsache enthüllt, daß die mit George Soros liierte Rothschild-Gruppe im Zentrum des riesigen illegalen Geflechts der BCCI stand. Die Schlüsselperson dieser Geschäfte war Dr. Alfred Hartmann, der geschäftsführende Direktor der schweizer Filiale der BCCI (Banque de Commerce et de Placement SA), Leiter der Züricher Rothschild Bank AG und Londoner Vorstandsmitglied von N.M. Rothschild & Sons. Außerdem saß Hartmann im Vorstand der Schweizer Filiale der italienischen BNL-Bank und war stellvertretender Vorsitzender der Genfer „N.Y. Inter Maritime Bank“.

    Ein vertrauter ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter, der mit dem „Fall Soros“ betraut war, enthüllte, daß Soros im September mit Hilfe einer mächtigen Gruppe „stiller Teilhaber“ ein Vermögen von über 10 Milliarden Dollar angehäuft hatte, um dieses als Hebel gegen die europäischen Währungen einsetzen zu können. Dazu sollen der wenig bekannte Metall- und Ölhändler Marc Rich und der israelische Waffenhändler Shaul Eisenberg gehört haben. Eisenberg ist seit Jahrzehnten für den israelischen Geheimdienst tätig und betreibt einen bedeutenden Waffenhandel in ganz Asien und im vorderen Orient. Ein dritter Soros-Partner ist Rafi Eytan, der früher in London als Mossad-Verbindungsmann zum britischen Geheimdienst tätig war.

    Im Grunde ist George Soros ein weiteres Werkzeug in der Hand der wirtschaftlichen und politischen Kriegsführung der Rothschilds. Er gehört zu den Kreisen, die vor drei Jahren die Hetzkampagne „Viertes Reich“ gegen das wiedervereinigte Deutschland in Gang setzten. Soros ist überaus deutschfeindlich. In seiner Autobiographie 1991 „Underwriting Democracy“ warnte Soros vor der Gefahr, ein wiedervereinigtes Deutschland könnte „das (Macht-) Gleichgewicht in Europa stören… Es ist unschwer zu sehen, wie die Verhältnisse zwischen den Kriegen wieder auftreten könnten. Ein wiedervereinigtes Deutschland wird zur stärksten Wirtschaftsmacht und entwickelt Osteuropa zu seinem Lebensraum… ein furchtbarer Hexentrank“.

    Durch seine Kontakte in den USA steht George Soros den Kreisen um George Bush in Geheimdienst und Finanzwesen sehr nahe. Seine wichtigste Depotbank und sein Hauptgeldgeber beim Angriff auf das europäische Währungssystem im September 1993 war „CITICORP“, die größte Bank der USA. Soros rief die internationalen Investoren auf, die D-Mark zu demontieren. Als sich 1989 die deutsche Wiedervereinigung abzeichnete, sagte ein hochrangiger Citicorp-Manager, der früher der Berater von Dukakis` Präsidentschaftswahlkampf war: „Die deutsche Einheit wird für unsere Interessen zur Katastrophe. Wir müssen Maßnahmen ergreifen, um einen Verfall der D-Mark um ca. 30% sicherzustellen, damit Deutschland es nicht schafft, Ostdeutschland zum Wirtschaftsfaktor eines neuen Europas aufzubauen.“

    Soros, der nach Aussagen seiner Mitarbeiter „ein unglaubliches Ego hat“, beschreibt selbst, daß er während des Krieges im besetzten Ungarn als Jude nicht überleben konnte und daher eine zweite Identität annahm. Was er nicht erzählte, war, daß er sich von einem Mann vor der Verfolgung schützen ließ, der wohlhabende Juden um ihr Eigentum brachte und Soros sich auch selbst daran beteiligte. So „überlebte “ er den Krieg und verließ Ungarn erst zwei Jahre nach seinem Ende. Obwohl er selbst und die ihm gewogenen gesteuerten Medien schnell bei der Hand sind, alle seine politischen Gegner, besonders in Osteuropa, als „antisemitisch“ anzugreifen, gründet sich sein wahres Judentum wohl eher auf Talmud-Denken, als seine völkische oder religiöse Verbindung dazu.

    Nach außen hin spendet und bezuschußt Soros eine ganze Reihe von sozialen Tätigkeiten, beispielsweise „Friedenskonzerte“ mit Joan Baez, Stipendien für junge Osteuropäer in Oxford usw…

    Die Wirklichkeit sieht jedoch anders aus. Soros ist persönlich verantwortlich für das Chaos, das die „Schocktherapie“ in Osteuropa nach 1989 verursachte. Er hat den schwachen osteuropäischen Regierungen genauso wahnwitzige wie drakonische Wirtschaftsmaßnahmen aufgedrängt, die ihm erlaubten, die Ressourcen weiter Teile Osteuropas zu Spottpreisen aufzukaufen. „““

  20. Martin Bartonitz
    Juli 20, 2020 um 7:23 pm

    Ihr müsst stark sein, wenn es um die Wahrheit geht:

  21. Martin Bartonitz
    Juli 20, 2020 um 8:34 pm

    Klasse:

  22. Fluß
    Juli 20, 2020 um 8:40 pm

    COR – ona: Club of Rome
    http://www.vho.org/D/Geheim2/16.html

    „““ Der Name „Club of Rome“ (COR) hat weder etwas mit der Stadt Rom, dem Vatikan, noch mit den Katholiken zu tun. Er besteht aus den ältesten Familien des erwähnten „Schwarzen Adels“, plus den 13 Top-Illuminati-Familien Amerikas. Man könnte den Club of Rome als einen gigantischen sozialistisch-illuministischen „Think-Tank“ bezeichnen, der so ziemlich aus den besten Wissenschaftlern der Welt zusammengesetzt ist. Der COR könnte als der wissenschaftliche Zweig der Illuminati bezeichnet werden.

    Nachdem Peccei in den Machenschaften des TAVISTOCK-Instituts „trainiert“ und geschult worden war, wurde er von diesem als „qualifiziert“ bezeichnet und an das Hauptbüro der NATO weitergereicht. Die NATO als eine Einheit aus „Komitee der 300-Mitgliedern“ und von diesem geschaffen, dient in erster Linie als politischer Körper, natürlich aber auch als militärische Verteidigungs-Gruppe für Europa (aus Sicht der europäischen Illuminaten). Bei der NATO wählte Peccei Top-Mitglieder aus, um mit ihnen den „Club of Rome“ zu gründen.

    Mit diesem sind gleichzeitig neben der NATO auch die Bilderberger, die Trilaterale Kommission und weitere Organisationen der Illuminati-Gruppe verbunden.

    Die europäischen Königsfamilien sind prominente Mitglieder des CORs, dessen Ziel unter anderem die Zerstörung der wirtschaftlichen und landwirtschaftlichen Macht der USA ist. Die anderen Ziele sind nicht ganz so offensichtlich und benötigen eine tiefere Betrachtung. Die Ziele werden am klarsten erkennbar, wenn wir uns die Sonderkonferenz des COR betrachten, die im November 1980 stattgefunden hat. Um wahrscheinlich ihre äußerste Verachtung über Reagans Wahlsieg in der Präsidentschaftswahl von 1980 zu zeigen, trafen sie sich in Washington D.C..

    Durch die Notizen eines Geheimdienstmitgliedes, das hier nicht genannt werden möchte, erfahren wir, daß die Hauptthemen des Treffens die Zerstückelung des industriellen Herzes der USA und die Beseitigung des „Bevölkerungsüberschusses“, wie sich einer der Teilnehmer auszudrücken pflegte, war. Dies stimmte mit dem Plan von Sir Bertrand Russel überein, wie sie in dem Buch „The Impact of Science on Society“ hervorragend erklärt werden. Ein weiteres Ziel, das auf der Konferenz zur Diskussion kam, war es, wie man die Kontrolle über die internationalen Aktivitäten der USA gewinnen könnte. Da eine große Anzahl der Teilnehmer des Treffens dem „Schwarzen Adel“ angehörten oder mit diesen jahrelang zusammengearbeitet hatten, unter dem Einsatz von Terrorismus, Mord und Drogenhandel, war dies sicherlich eine direkte Herausforderung für die USA als Regierung, wie auch als Volk.

    Stark war, daß kein einziger Amerikaner, außer den Teilnehmern, wußte, daß dieses Treffen stattfand. Es war wohl eines der bestgehüteten Geheimnisse dieses Jahrhunderts. Das Treffen war durch den deutschen „Marshall Fund“ (Mitglied war u.a. Willy Brandt) einberufen und finanziert worden, welcher aus dem innersten Kern des „Morgenthau-Planungs-Gruppe“ des II.Weltkrieges weiterbesteht. Diese unbekannte Machtgruppe brachte damals den Plan hervor, das Vorkriegsdeutschland zu deindustrialisieren, zu teilen (Ost- und Westdeutschland), die Deutschen auszurotten und den Rest in landwirtschaftlich nutzbares Land umzufunktionieren. Man hatte die komplette Ausrottung der „Deutschen Nation“ als Ziel, durch sozialistisch-marxistisch-kommunistische Elemente, ähnlich denen der US-Regierung, geplant. Morgenthau war ein Zionist und fanatischer Deutschland-Hasser.

    Der deutsche „Marshall Fund“ erhält seine immensen Summen durch die Firmen und Banken des „Komitees der 300“, der Wall Street und der „City“ aus London – die gleichen Drahtzieher, andere nennen sie Verbrecher, die auch die bolschewistische Revolution finanziert und den größten Sklavenstaat der Erde hervorgebracht haben. Der Vorsitzende des deutschen „Marshall Fund“ war kein anderer als DAVID ROCKEFELLER, dessen Familie ja inzwischen dafür bekannt ist, daß sie alle revolutionären Gruppierungen aller Farben und Flaggen finanziell unterstützen, um so viel Zwiespalt wie möglich unter den Menschen hervorzubringen.

    Im Jahre 1980 war die Heritage-Foundation hinter der Front durch den Fabian-Sozialisten Sir Peter Vickers Hall kontrolliert, dessen Vorgänger plus ihm selbst Mitglieder der Milner-Gruppe (The Round Table) waren. Milner war derjenige, der der Anstifter des Anglo-Buren-Krieges war, um die Kontrolle über die Gold- und Diamanten-Minen in Südafrika zu bekommen. Weitere prominente Gefolgsleute waren „Komitee der 300“-Mitglied Willy Brandt, einer der wichtigsten Kontaktmänner des KGBs in Europa (Willy Brandt war sephardischer Jude, sein richtiger Name war Herbert Ernst Karl Frahm und stammte aus einer sephardischen Familie aus Lübeck), Komitee der 300-Mitglied Olof Palme aus Schweden (ehemaliger Porno-Produzent), Komitee der 300-Mitglied Francoise Mitterand, Ex-CIA-Agent und Mitglied des Komitees der 300 Philip Agee, Bettino Craxi, ein italienischer Sozialist, Michael Harrington vom „Institut für demokratisch-soziale Studien“ in Washington und einen zu dieser Zeit noch unbekannten Felipe Gonzales, späterer Premierminister Spaniens, der sich auf seinem Hinflug nach Washington noch vorher mit Fidel Castro getroffen hatte (er ist übrigens auch jüdischer Abstammung).

    Der COR ernannte Gonzales als Sonderbeauftragten für El Salvador und Nicaragua. Mehr als 2000 Teilnehmer waren an diesem Treffen anwesend, doch nicht eine Zeitungsmeldung erschien darüber, da wir ja wissen, wer die Medien kontrolliert.

    Sir Peter Vickers Hall verlangte, daß die Zinsraten in den USA um 20 % erhöht würden, um dem Weg von Kapitalanlagen in die Industrie ein Ende zu setzen. Volcker war vorsichtig genug, sein Gesicht nicht auf dem Treffen des COR zu zeigen, jedoch wird vermutet, daß er durch Hall von der Heritage Foundation informiert worden war.

    Bei einem Treffen des COR im März 1982 in Paris machte Aurelio Peccei, der Gründer des COR, folgende Aussage: „Menschen sind wie Insekten. Sie profilieren zu viel… Die Zeit ist reif, das Konzept der Nationen, welche Hindernisse auf dem Weg zur Weltkultur darstellen, auf die Probe zu stellen. Das Christentum bringt stolze Menschen und eine kaufmännische Gesellschaft hervor, die nichts weiter als tote Kultur, klassische Musik und erdrückende Zahlen auf dem Papier schafft.“

    Die Einstellung des COR ist daher: „immer weniger Menschen konsumieren immer weniger und benötigen auch immer weniger Dienste, egal unter welchen Umständen“. Dies ist die totale Umstellung der derzeitigen ist-Zustände, in denen unsere Gesellschaft, in der immer mehr Menschen mehr und mehr Güter, Dienste und Lebensstile verlangen.

    Peccei`s Ansicht nach ist die Menschheit eine Art Unfall innerhalb der Schöpfung und daß die Mehrheit der Bevölkerungsgruppen auf diesem Planeten nicht gebraucht werden – also nutzlos sind – und deren Meinung daher nicht zähle!

    Hier wird also sehr deutlich, was die Hauptziele der COR-Treffen sind: die industrielle Entwicklung zu verringern, wissenschaftliche Forschungen zurückzuhalten, Städte zu entvölkern, besonders die ehemaligen Industriestädte Nordamerikas, die Bevölkerungen in ländliche Gebiete zu verlagern, etwa 2.5 Milliarden Menschen oder mehr zu eliminieren, politische Gegenkräfte zum COR zu verhindern, die Wirtschaften zu destabilisieren, Klassen- und Rassenkriege anzustiften, usw… „““

  23. Juli 31, 2020 um 2:28 am

    Allerhöchste Zeit!

    “The militia is the natural defence of a free country against sudden foreign invasions, domestic insurrections and domestic usurpations of power by rulers. It is against sound policy for a free people to keep up large military establishments and standing armies in time of peace both from the enormous expenses with which they are attended and the facile means which they afford to ambitious and unprincipled rulers to subvert the government or trample upon the rights of the people. The right of the citizens to keep and bear arms has justly been considered as the palladium of the liberties of a republic since it offers a strong moral check against the usurpation and arbitrary power of rulers and will generally even if these are successful the first instance enable the people to resist and triumph over them.”
    Joseph Story
    https://dudeweblog.wordpress.com/2013/03/24/zitatsammlung-teil-ii/

  1. No trackbacks yet.

Schreibe eine Antwort zu muktananda13 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: