Startseite > Erkenntnis > ALLE wollen nur noch TEIL DER DEBATTE sein …

ALLE wollen nur noch TEIL DER DEBATTE sein …

Bild: Martin Bartonitz
06.10.2020 – 19:10

Liebe Freunde,

Ich darf doch hoffentlich Menschen so bezeichnen, denen nicht nur ihre Meinung wichtig ist, welche sie möglichst vielfältig verbreiten wollen, sondern etwas, das uns ALLE weiterbringt und zu echten Problemlösungen führt. Es besteht nämlich noch HOFFNUNG, dass ein paar reale Menschen sich auch hier wirklich Gedanken um unser aller Zukunft machen und nicht nur medial-massenattraktiv Besorgte sind, die dank Corona nun viel Zeit zum Schreiben haben. Es würde mich freuen, (noch) solche Menschen zu finden, die (noch) keine Internet-Zombies sind.

Also zunächst zu den Tatsachen:

Die Wissenschaft ist global nicht mehr GLAUBWÜRDIG, was sogar einigermassen integre Professoren zugeben müssen.

In der allgemeinen Kakophonie jagt ein Hype den nächsten und dadurch fehlt die Zeit zu echter, seriöser Wissens-ARBEIT (etwa in einem Labor), was immer mehr Probleme und Marketing-Schrott verursacht und mit diesen Halbwahrheiten letztlich immer schneller das System Erde zerstört.

Würden nur schon die Ärzte in unserem kleinen, Schweizer Gebirgskanton gemeinsam über ihre konkreten Fälle und Beobachtungen ehrlich und mit Integrität berichten und dies auf einer einfachen Karte mit Nadelköpfen darstellen, so wüsste man um den Corona-Hype und könnte sich auf LÖSUNGEN konzentrieren. Wir haben zur Zeit angeblich mit oder an Corona Gestorbenen immer noch seit Anfang der gefälschten Statistiken 13 Tote im Durchschnittsalter von über 80 Jahren und bis auf eine Person alle im gleichen Altersheim!

Und ohne „Chemtrail“-Streifen am Himmel und sogar mit Waldbränden an vielen Orten der Welt, ist unsere Luft spürbar und nochmals besser geworden… Nur das Wetter spielt seit etwa 20 Jahren verrückt, was statistisch allerdings nicht relevant sei. Soweit zum Thema Realität versus Wirklichkeit und der Frage, was hat denn die beobachtbaren Veränderungen bewirkt und was sicher nicht?

Wir testen jetzt fleißig wie die Großen auf Corona und fanden so immerhin 90 Neuinfektionen – nichts von den Geheilten oder Hospitalisierten und nur mit der faden Entschuldigung, dass die Zahlen halt von vielen Faktoren abhängig wären.

Wie viele Leute Selbstmord begehen, an anderen Krankheiten (Krebs, Leukämie, normale Grippe, psychischer Stress) leiden, die über Monate nicht behandelt werden konnten, wurde weder heute noch früher je erfasst, sondern einfach unter den Tisch geschoben.

Was für eine lächerliche Luftnummer nun gerade jetzt, wo sich immer mehr verdichtet, dass auch wir bald Masken tragen sollen, weil nicht die Tröpfchen (1.50 – 2.00 Meter Abstand), sondern die Aerosole das Problem seien und die lange in einer Raumluft blieben. Wenn Sie das alles nicht verstehen, werden Sie auch die WETTERMANIPULATIONEN (siehe im Artikel) nicht verstehen wollen oder können. Klar ist, es handelt sich NICHT um natürliche Vorgänge, wie in früheren Zeiten (Vulkane etc.), denn dies könnte man ja heute genau beobachten.

Eine Kultur auf dieser Basis ermöglicht Niemandem mehr irgend etwas wirklich zu VERSTEHEN.

Damit ist nun auch klar, warum sich niemand mehr getraut, ein Teil der LÖSUNG zu werden und unbedingt ein Teil des PROBLEMS bleiben will. Die Philosophien, Religionen, Ideologien SIND das PROBLEM und auf gar keinen Fall die LÖSUNG. Das beweist diese Diskussion [unter dem besagten Artikel], die sich immer mehr von der Ausgangslage und den dort angetönten Fakten entfernt; warum sonst kommt da plötzlich eine Werbebotschaft für energetisches Wasser etc. und was hat dies mit dem globalen, technischen Wettermanagement zu tun?

Das alles beweist dann nur…

dass ALLE nur noch TEIL DER DEBATTE sein wollen.

Roger Zamofing

[Anmerkung: Heute als Kommentar zum Artikel Globales technisches Wettermanagement und die fromme Helene hinterlassen]

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter:
  1. Oktober 7, 2020 um 8:29 am

    Richtig.
    Lösungen gibt es.
    Aber keiner geht sie. Oder fängt zumindest damit an.

  2. Oktober 7, 2020 um 12:37 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  3. Oktober 7, 2020 um 3:16 pm

    .
    Ohne scheinbaren Fehler und Rückschläge
    würden wir keinen Schritt vorwärtskommen.

    ― Salia

    • Oktober 8, 2020 um 8:50 am

      Scheinbare Fehler wenn Kinder an Maulkörben sterben? Scheinbare Fehler bei einer inszenierten „Pandemie“, die nichts als reine BÖSARTIGKEIT darstellt?
      Du lebst im Wolkenkuckucksheim. Wie üblich sinnfreier Spruch von dir aufgrund dieser Tatsache. So ist das halt bei Leuten, die sich weigern, die Wahrheit anzusehen.
      Ganz abgesehen davon daß du dich mitschuldig machst am Geschehen: Wer nichts gegen offensichtliches Unrecht unternimmt, macht sich mit schuldig.

  4. Oktober 8, 2020 um 9:17 am

    sehr guter Mann, Lehrer, Video, ca 8 Minuten: https://www.youtube.com/watch?v=hZuWX5SFgrk

  5. Tula
    Oktober 8, 2020 um 11:23 am

    Sadhguru Deutsch – Nimm dein Leben nicht zu ernst – MOTIVATION (jaggi vasudev)

  1. No trackbacks yet.

Schreibe eine Antwort zu haluise Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: