Startseite > Gesundheit > Wo kommt die Spaltung in diesem Land her?

Wo kommt die Spaltung in diesem Land her?

Es dürfte wohl kaum Jemanden geben, der sich die Frage in diesen wirren Zeiten nicht stellt: Wo kommt diese Spaltung in unserem Land her? Sicher gab es schon immer eine Spaltung zwischen Arm und Reich, zwischen Jung und Alt, zwischen Mann und Frau … aber spätestens seit dem Thema des Klimawandels und besonders jetzt zur Corona-Pandemie ist zu beobachten, wie die Lager zwischen dem Pro und Contra deutlich aggressiver gegeneinander stehen, dass die jeweils andere Meinung nicht mehr ausgehalten wird. In dem folgenden Gespräch erklärt der Psychoanalyst Joachim Maaz seine Erkenntnis dazu:

Die Spaltung basiert auf einer frühkindlicher Entfremdung, die zu viel Unsicherheit führt. Je weiter Mensch von seinem Selbst entfremdet wird, desto mehr fühlt er sich nicht verstanden und hat Zweifel an sich. Diese Entfremdung geschieht im Gegensatz zu früheren Zeiten nicht durch körperliche Gewalt sondern durch suggestive Manipulation. Und wer dermaßen von sich entfremdet ist, ist leicht in die Angst zu bringen. Und wer in Angst ist, sucht nach Sicherheit. Und wer kann Sicherheit geben? Und wer stört diese Sicherheit? Das erzeugt Freund und Feind. Der Feind muss vernichtet werden … Spaltung eben.

Ich danke Gunnar Kaiser für seine sehr angenehme Gesprächsführung, und auch Joachim Maaz für seine unaufgeregten Antworten. Ich habe wieder reichlich gelernt, daher ab ins Regal:

Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: , , ,
  1. November 16, 2020 um 10:51 am

    .
    Nach der Seelenwanderung ist es möglich, daß
    Plato jetzt wieder auf einer Schulbank Prügel
    bekommt, weil er den Plato nicht versteht.

    ~ Friedrich Hebbel

  2. November 16, 2020 um 10:55 am

    Der Rest des Kommentarbereichs hier wurde mit esoterischem Schwachsinn gefüllt.
    Mal was reales: In Dänemark haben die Menschen durch einen einwöchigen Protest auf den Straßen mit viel Lärm die Einführung des Infektionsschutzgesetzes verhindert.

    • No_NWO
      November 16, 2020 um 12:46 pm

      Gut. Falls das Spahnferkel nicht später einmarschiert und für Recht und Ordnung sorgt.

    • No_NWO
      November 16, 2020 um 12:51 pm

      Anfügung: Vielleicht sind wir mit denen allein hier auf dem Blog. Hammer macht’s möglich — Kleinigkeit für Brennans CIA-Superrechner. Der ist der Hammer.

      • Karl-Heinz Giese
      • November 16, 2020 um 4:19 pm

        Möglich. aber wer guckt hier schon noch rein, bei so vielen Kommmentaren, wenn die Hälfte davon oder noch mehr esoterischer Kram ist. Bei mir stockt auch seit einigen Tagen die Kommentarfunktion. Wenn ich etwas schreibe, dauert es mehrere Minuten, bis dies sichtbar wird. So, als ob da jemand live mit liest, was ich schreibe.

        • No_NWO
          November 16, 2020 um 4:43 pm

          Ja, teuto, das Verbrechen schläft nicht. Vor allem nicht den Schlaf der Gerechten.
          Es will die Eigenheiten, die dem Materiellen eingeschrieben sind, es will die Eigenheiten von Mensch, Natur und Welt nicht berücksichtigen. Das Verbrechen ist jener Geist, der die Materie als Feind ansieht, welcher ganz seiner Willkür zu unterwerfen ist. Und so verfolgt es denn sein großes Ziel der totalen Weltherrschaft mit nachgerade fanatischem religiösen Eifer: Geist herrsche über Materie. Heißt: Das Verbrechen ist ein Wohlfühl-Esoteriker.

        • No_NWO
          November 16, 2020 um 6:42 pm

          An Axel — Das ist ja der Psychokrieg, nicht erkennen zu können, ob wir kritischen Freiheitsgeister nicht auf IT-technische Abstellgleise verschoben worden sind.

          Beispiel das ab dem 23.11. geschlossene Portal HC (HumanConnection), wo User, so zumindestens für mich erkennbar geworden, jeweils unterschiedlich gestrickte Portale zur Ansicht erhalten. Im Ergebnis sind das Mauern im öffentlichen Debattenraum. Bleibt nur, tapfer zu sein und vom virtuellen Raum weg es im realen zu versuchen. Und — siehe da, was für ein Zufall: dort Versammlungsverbote, Ausgangsverbote und Reisebeschränkungen!

        • Martin Bartonitz
          November 16, 2020 um 10:24 pm

          Das ist definitiv merkwürdig, denn Deine Posts sollten in der Regel direkt freigegeben sein.

      • Axel
        November 16, 2020 um 5:03 pm

        Ihr seid nicht allein 🙂

  3. November 16, 2020 um 11:45 am

    Das Problem ist leider, dass wir uns nun seit Plato mit Begriffen bis zum Geht-nicht-mehr VERGREIFEN und die Sprache vor allem der intellektuellen Dummschwätzer, Professoren, Lehrer, Bestseller-Autoren und Politiker in keiner Weise genügt, sich zu verstehen. Damit kann man aber massen-attraktiv sein Geld verdienen. Das reicht aber – bis zu einer grossen Krise – für die politisch korrekte Manipulation mit Projektionen und E-Motionen. Doch, wer von uns TUT wirklich konkret etwas zur LÖSUNG des PROBLEMS? Wer hat zumindest konkrete und messbare LÖSUNGSANSÄTZE und nicht nur MEINUNGEN von MEINENDEN? Wir haben (fast) alle leider auch einen Kategorie-Fehler in unserem Denken und verwechseln zwei völlig unterschiedliche Konzepte: WIRKLICHKEIT und REALITÄT oder besser zunehmend VIRTUALITÄT bis hin zu künstlicher Intelligenz mit den genau gleichen Non Sequitur-Denkstrukturen, die uns zu einer zunehmend geteilten Gesellschaft machen. Plato hatte seine minderwertigen Weiber, Sklaven und die Masse der Männer, um sich über sie zu erheben. Wie steht es heute noch bei Ihnen in Ihrem beschränkten Denken im Sinne von Teile und Herrsche so dass Herren, Herren und Knechte, Knechte bleiben? Die Lösung wäre an und für sich sehr einfach, weil jedes normale Kind sie vor dem Kindergarten schon kennt und persönlich relevant anwendet. Sogar mein Hund kann damit perfekt umgehen, was ihn natürlich schnurstracks in den Augen der Menschen zu einem Opportunisten macht. Er sucht nämlich immer zuerst einen WEG im Umgang mit der WAHRHEIT über die Realität, so dass dies dem LEBEN und seiner ERFÜLLUNG dient. Etwas, das wir gescheiten Schreiberlinge und Studierten den (noch) realen Menschen absprechen, weil wir vom LEBEN selbst keine Ahnung haben und nur gescheite Texte möglichst gut zitieren, damit wir ja nichts machen müssen, das persönlich relevant und nicht nur inhaltsleer, personen-neutral und beliebige Kommunikation wäre, mit der selbstlosen Absicht, andere zu beeindrucken, ohne selbst etwas beitragen zu müssen. Was also würde passieren, wenn sich hier eine konvergierende Gruppe finden würde, welche ernsthaft an echten und messbaren LÖSUNGEN arbeiten und nicht nur diskutieren würde? Ich weiss, ich bin ein Spielverderber und Störand… könnte aber sein, dass ich Recht habe und das wäre dann für die anderen sehr dumm!

    • No_NWO
      November 16, 2020 um 1:42 pm

      Rudolf Steiner hat das pragmatische Konzept der «Dreigliederung des sozialen Organismus» ersonnen: Die drei großen gesellschaftlichen Hauptglieder, nämlich Wirtschaftswesen, Bildungswesen und Rechtswesen bilden eigenhoheitliche Selbstverwaltungen. Wechselseitig voneinander abhängig und sich zuarbeitend, koordinieren diese drei Glieder sich in Absprachen. Eine darüber liegende Instanz gibt es nicht. Das Bildungswesen verfügt in alleiniger Hoheit über die Vergabe von produktivem Kapital an Einzelpersonen als Lehen auf Lebenszeit. Das Rechtswesen definiert die politischen und sozialen Grundrechte. Die Verbraucherseite bildet Assoziationen, um mit dem Wirtschaftswesen die Bedarfe abzustimmen. Die Lehensnehmer von Kapital verfügen über dieses in alleiniger persönlicher Verantwortung und erwirtschaften Gewinne, über welche sie während ihrer Lebenszeit uneingeschränkt persönlich verfügen können, die aber nicht vererbbar sind.

      Da es eine übergeordnete machtliche Instanz nicht gibt, bildet sich eine solche gesellschaftliche Struktur in freiwilligen Übereinkünften aller Beteiligten. Die drei Glieder entscheiden selbst über die Formen ihrer internen Entscheidungsfindung. Arbeit verliert ihren Warencharakter, da die Höhe der Entlohnung nicht mehr ausgehandelt, sondern vom Rechtswesen festgelegt wird.

      Schwierig in der Vorstellung, da Motivation zu Leistung nicht mehr von jenen materiellen Gratifikationen genährt ist, welche sich aus in Kategorien von Stückzahl pro Zeiteinheit ausrechenbaren Größen ableiten ==> Kooperation anstatt von Konkurrenz. Die allem unterliegende Grundmotivation bleibt allerdings unverletzt: Erfolg bzw. ein materiell gesichertes Leben in Freiheit. Wie auch der Entfaltung sowie der Umsetzung der Kreativität des einzelnen keine Fesseln angelegt sind — alles geschieht in Freiheit, die sich auf Notwendigkeit bezieht.

      Gestern bin ich über einen Vid-Link von Teuto auf die Webseite von Christoph Hörstel und der Partei Neue Mitte gestoßen. In der pdf-Kurzfassung des Programms ist Rudolf Steiners Dreigliederung angeführt. Hier weiter nennen ließe sich der Anthroposoph Axel Burkart, in dessen Umfeld sich Arbeitsgruppen zur sozialen Dreigliederung gebildet haben.

      Warum nicht auch im persönlichen eigenen Umfeld solche Arbeitsgruppen bilden. Um Ihre Metapher aufzugreifen: Knochen haben ihren Ort nicht in virtuellen, sondern in lokalen Räumen.

    • November 16, 2020 um 4:22 pm

      Was für ein Unsinn. Innerhalb des derzeitigen Systems gibt es keine Lösungen. Das derzeitige System wird von den Herrschenden um JEDEN Preis durchgezogen bis zur NWO.

    • No_NWO
      November 16, 2020 um 6:23 pm

      An teuto ==> Macht beruht auf Zustimmung. Wie Staatsrechtler Ulrich Vosgerau in deinem knackig-klaren Vid-Link feststellt, kippt Zustimmung, wenn sie denn kippt, sehr kurzfristig. Sie schlägt um. FALLS DENN gewußt wird, welches die neue Form ist, in welche umgeschlagen werden kann. 1989 war diese Form bereits fertig: der Westen.

      Die derzeitige Form nun verliert immer mehr an Zustimmung, sie hat sich historisch erschöpft und kann allein noch Dystopie offerieren. Nun ist für die maßgeblichen gesellschaftlichen Akteure in Wirtschaft, Bildung und Recht wenigstens in ihren Umrissen ausreichend erkennbar zu machen eine gesellschaftliche Form, die stabil und praktikabel ist. Aus meiner Sicht ist dies die soziale Dreigliederung nach Rudolf Steiner. Sie kann sich aus dem Stand und jederzeit etablieren, da sie unabhängig von bestehenden Machtstrukturen operationabel ist. Ihre Einsetzung verlangt nicht nach vorheriger Beseitigung der alten gesellschaftlichen Form.

      Jene allerersten lokalen/regionalen Einsetzungen der neuen Form wird die Macht selbstverständlich mit ihren verbrecherischen Mitteln zu verhindern trachten. Sollte die neue Form dennoch erstmals erkennbare Kontur gewinnen, wird die Zustimmung aller, zuletzt auch die der Waffenträger, unerwartet kurzfristig zur Dreigliederung hin umschlagen. In den Händen der Waffenträger liegt eine enorme Verantwortung für Wohl und Wehe der Gesellschaft. Darum sind sie mit gutem Recht stur und wenig experimentierfreudig. Aber keinesfalls sind sie blöd.

      Erst wenn all dies mißlingen sollte, wird der Weg — immer hinter dem Napoleon-Spahnferkel her — schnurstracks in die Dystopie führen. So einfach.

    • leon
      November 24, 2020 um 2:44 pm

      Danke…. wird aber selbst hir, wo ich soviel hoffnung hege…… eher nicht passieren….. hir gehts nur ,immer ums Persönliche rechthaben….. gescheite leute wie sie,müssen sowas greifbar machen… vieleicht mit einem extra stradegie Butten ,hir auf der ersten seite…. gleich bereit,,, wenn man mal ,wieder was unglaubliches hir liest…. dann gleich auf die stradegie seite rüberswitscht….
      Heut zu tage, mus alles wie im kindergarten, einfach gestrickt werden, die menschen, wurden so umgebaut im geiste…. das selbst ihr kleiner kommentar…. eine zu lange zu gewaltige aufgabe ist…. einfach alles was über 2min zeitaufwand ist ,ist vergebens. Danke für ihren richtiegen ansatz… leute wie Bartonitz, Sie,Nimalo, no Nwo und aber auch Teuto…. sollten sich was denken…. und die reichweite dieses blocks,,, nicht nur für, meinungstorismus nutzen…
      Noch mals vielen dank…..

  4. Gerd Zimmermann
    November 16, 2020 um 2:10 pm

    @ daß
    Plato jetzt wieder auf einer Schulbank Prügel
    bekommt, weil er den Plato nicht versteht.

    Das ist gut möglich.

    Er sprach ja auch vom nicht-seienden Einen.
    Versteht bis heute kaum ein Mensch wie das zu lesen ist.

    Wofür auch.

    Denn Platon spricht von einen „Raum“ in dem sich nichts befindet.

    Stop

    doch eine Idee, die Gesamtidee.

  5. No_NWO
    November 16, 2020 um 2:34 pm

    Allgemeine Info zum CIA-Superrechner Hammer ==> Das von mir hier zuvor bereits als Quelle angegebene McDuff-Vid (mit dem Titel: McDuff’s Mindfields, ep. 89: “Bringing Down the ‘Hammer’”)
    ist nicht mehr auf YouTube, sondern nun hier zu finden (auf der Seite etwas herunterscrollen) ==>
    https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=http://screamingospreys.com/&ved=2ahUKEwi8_eyVk4ftAhUO9IUKHfasBMgQFjAPegQICRAC&usg=AOvVaw0v8B1O510wUd7d_kv2XtAY

    • Karl-Heinz Giese
      November 16, 2020 um 5:03 pm

      Bitte keine Google Such links posten.
      Das Video ist auf youtube nicht gelöscht. Die von ihnen angegebene Seite nimmt das Video von dort.
      https://eu.azcentral.com/story/news/politics/elections/2020/11/13/the-hammer-scorecard-dennis-montgomery-vote-fraud-conspiracy-joe-arpaio/6269315002/

      • No_NWO
        November 16, 2020 um 5:28 pm

        Falsch. Das Video war zwischenzeitlich nicht mehr auf YouTube erreichbar, und McDuff selbst verweist auf die Adresse Screaming Ospreys, weil er mit jederzeitiger Löschung durch YouTube rechnet. Daß es nun wieder auf YouTube erreichbar ist, steht dem Vorgesagten nicht entgegen.

        Danke übrigens für ihre Kooperation in Hinblick auf Vermeiden von Google-Suchadressen. So hier nun der kurze und schnelle Link zu McDuff, bitte ==> http://screamingospreys.com/

        • Karl-Heinz Giese
          November 16, 2020 um 6:01 pm

          Freue mich doch helfen zu können 🙂

          Dabei nicht übersehen, das dieser Internet hoax schon als widerlegt gilt. Die manuelle Nachzählung in Georgia und Wisconsin wird dann wohl endgültig zeigen, dass da nichts dran ist.

          • No_NWO
            November 16, 2020 um 6:29 pm

            Bei den US-Wahlen geht es längst nicht mehr um Personen, sondern um die Frage der Sprengung der Republik durch Bürgerkrieg.

  6. No_NWO
    November 16, 2020 um 6:57 pm

    Wer den unten verlinkten Beitrag von Ernst Wolff aufmerksam liest und nicht auf den Kopf gefallen ist, dem müßte sich ein großes Rätsel enthüllen. Das Rätsel mit Namen Wuhan, oder: Wozu die P(l)andemie. Dürfte jetzt langsam klar werden. Alles geplant. Der Aufstieg Trumps. Die Plandemie. Der Abstieg Trumps bei gleichzeitigem Aufstieg von Biden und Blackrocker Larry Fink. Der anstehende US-Bürgerkrieg. Die folgende Militärdiktatur. Eine von den Eliten der USA und Chinas gemeinschaftlich angeführte NWO.
    ==>
    https://kenfm.de/us-wahlstreit-ein-weiteres-ablenkungsmanoever-von-ernst-wolff/

Comment pages
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: