Startseite > Gesellschaft > Über den Staatsbankrott …

Über den Staatsbankrott …

Titelseite des Kölner Stadtanzeigers vom 15.01.2021

Meine Frau kam heute morgen von ihrer Nachtschicht und begrüßte mich mit diesen Worten, während ich noch meine Bettdecke über den Ohren hatte: „Heute haben sie die Titelseite voller Kreuze wegen der vielen Corona-Toten. Es wird nun noch mehr Panik geschürt.“. Ich sah gestern schon andere Bilder von Räumen mit übereinander gestapelten Särgen, die gleichermaßen die Angst schüren sollen.

Nach dem Frühstück wollte ich noch kurz schauen, ob was auf Facebook für mich kam, und ja, da war ein Text, den mir Patrick Smith eingestellt hat mit seiner kurzen Sicht der Dinge, die ich gerne ins Regal stellen möchte. Es innert mit unter anderem auch an einen Text, den ich schon vor langer Zeit schrieb (Die Matrix Staat als Menschenfarm?):

1) Das, was hier läuft, ist der „Staatsbankrott“ sofern man eine Firma die „Staat“ spielt als „Staat“ bezeichnen möchte. Siehe die Eintragung ins Firmenregister für Deutschland / Österreich

2) Alles „Geld“ besteht aus Krediten, daher SCHULDEN. Es gibt kein „Geld“ im eigentlichen Sinne als Wertträger, sondern nur als wertlose Zahlen in Computern und Papierschnipseln als Glaubenssache.

3) Die meisten sog. „Staaten“ hängen am Finanzsystem der USA für die Finanzierung über Kredite ihres finanziellen Bedarfes. Manchen direkt manche indirekt. Daher kann von „Souveränität“ keine Rede sein.

Es ist, wie wir denken, ein vernünftiges Prinzip, dass, wenn eine Regierung Partner wird in einem Handelsunternehmen, sie sich selbst, soweit es die Transaktionen dieses Unternehmens betrifft, von ihrem souveränen Charakter trennt und den eines privaten Bürger einnimmt. Anstatt an dieses Unternehmen seine Privilegien und Vorrechte zu übertragen, sinkt sie auf das Niveau derjenigen, mit denen sie sich selbst assoziiert und übernimmt den Charakter, der ihren Geschäftspartnern zusteht und dem Geschäft, welches durchgeführt wird. Als ein Mitglied eines Unternehmens, eine Regierung agiert niemals als Souverän. Sie handelt lediglich als Mitglied einer Korporation, und übt keine weiteren Befugnisse aus, als diejenigen, die ausdrücklich im Gründungsakt festgelegt sind.

Bank of United States v. Planters‘ Bank of Georgia 22 U.S. 904 (1824), US – Supreme Court

Die Wahrheit ist, Staaten und Städte, wenn sie Geld leihen und Verträge schließen, dieses zurückzuzahlen, agieren nicht als Souverän. Sie kommen herunter auf das Niveau ordinärer Individuen. Ihre Verträge haben die gleiche Bedeutung wie ähnliche Verträge zwischen privaten Personen. Denn, anstatt dass sich ein Staat oder Stadt bemüht zu zahlen, sich ein souveränes Recht vorbehält, die Zahlung zurückzuhalten, der Vertrag soll als Sicherheit betrachtet wird, dass ein solches Recht nicht ausgeübt wird. Ein Versprechen, zu zahlen, mit einem reservierten Recht, das Versprechen zu verweigern oder seine Effekte zu ändern, ist eine Absurdität [Absurdität = ein inakzeptabler Widerspruch zweier gegensätzlicher Rechtsprinzipien].

Murray v. City of Charleston 96 U.S. 432 (1877), US – Supreme Court

RESPONSIBILITY OF THE FEDERAL REPUBLIC FOR RENTENBANK
Guarantee of the Federal Republic

As discussed under “Landwirtschaftliche Rentenbank – Relationship with the Federal Republic – Guarantee of the Federal Republic” above, under the Guarantee of the Federal Republic, in the event that Rentenbank fails to make any payment of principal or interest or any other amount required to be paid with respect to securities issued by Rentenbank, when that payment is due and payable, the Federal Republic will be liable at all times for that payment as and when it becomes due and payable.

Landwirtschaftliche Rentenbank

Für Österreich

0.375% Guaranteed Global Notes Due 2025
Unconditionally Guaranteed by the Republic of Austria (the “Notes”)
Issued under the Global Issuance Facility

Oesterreichische Kontrollbank Aktiengesellschaft

4) Mitte Februar 2020 ist die UNITED STATES, INC. in den Bankrott und als erster und größter Dominostein gefallen und hat die am US Finanzsystem anhängenden „Staaten“ mitgerissen in den Bankrott.

There are two giant governmental services corporations involved. The UNITED STATES, INC. and THE UNITED STATES OF AMERICA, Inc. The UNITED STATES, INC. has been liquidated in involuntary bankruptcy, with the result that there is no longer an office of „President of the United States“. They have tried to reboot a new municipal corporation to replace the UNITED STATES, INC. and act as a Successor to the contract established by The Constitution of the United States, but we have declined the option to accept that Successor to Contract.

An Explanation for the World – By Anna von Reitz

5) Dass der Reset kommen wird und muss, wurde schon vor Jahren angekündigt. Auch wer sich mit der Funktionsweise des sog. „Schuldgeldsystem“ beschäftigt hat, und das wurde tausendfach auch in dem öffentlichen Medien diskutiert, hingewiesen und Dokus gebracht, dem musste klar sein, dass der Zusammenbruch des Finanzsystems vor der Tür stand.

6) Die „Pandemie“ ist lediglich ein Ablenkungsmanöver vom tatsächlichen Problem und Rechtsfertigungsgeschichte für Maßnahmen zur Abwicklung des Systembankrotts.

  1. Martin Bartonitz
    Januar 15, 2021 um 8:35 am

    Die ganze Welt nimmt an einem okkulten Ritual der Corona-Initiation teil, obwohl sich kaum jemand dessen bewusst sein wird. Die Massnahmen und Richtlinien, die Regierungen seit Beginn der Operation Coronavirus weltweit eingeführt haben – wie Quarantäne, Lockdown, Händewaschen, Maskentragen, soziale Distanzierung und mehr – sind in Wirklichkeit Aspekte eines okkulten Initiationsrituals. Diese Aspekte wurden geschickt an die aktuelle Scheinpandemie angepasst und als wahrhaftige Strategien für die öffentliche Gesundheit getarnt. Wie ich bereits in früheren Artikeln berichtet habe, handelt es sich bei dieser Pandemie um ein Ereignis der Art des 11. September, das seit Jahrzehnten akribisch vorbereitet worden ist.

    Die Menschen, die die Welt regieren, die ich oft als die Verschwörer der Neuen Weltordnung (NWO) bezeichne, überlassen sehr wenig dem Zufall. Sie sind Schwarzmagier, und sie führen diese Live-Übung in ähnlicher Weise durch, wie sie ihre geheimen satanischen Rituale durchführen. In beiden Fällen ist das Ziel dasselbe: Eingeweihte aus ihrer normalen Lebensweise herauszunehmen, sie zu brechen, Unterwerfung zu erzeugen, sie nach dem Vorbild ihrer Anführer umzugestalten und sie schliesslich in eine neue Normalität zurückzuführen, in der sie nicht mehr zu ihren alten Gewohnheiten und Leben zurückkehren können.

    Fundstelle: ENTLARVUNG DES OKKULTEN RITUALS DER CORONA-INITIATION

  2. Martin Bartonitz
    Januar 15, 2021 um 8:57 am

    Christian Wiesner – LKR:

    Die Bilder aus Bergamo im März 2020, von den Militärtransportern mit den Särgen, haben auch bei mir damals die gewünschte Wirkung erzielt. Alle – auch ich selbst! – hatten Angst vor dem, was da auf uns zurollte, vor dieser schwer fassbaren, unsichtbaren Bedrohung.
    Auch wenn mir jetzt nicht jeder zustimmen sollte:
    Es war daher auch wichtig und richtig, die Grenzen erst mal zu schließen und einen Teil-Lockdown zu verhängen. Wir mussten erst mal verstehen, was für eine Gefahr das ist und wie wir ihr begegnen können.
    Ich kann mich auch noch gut an den Auftritt von Claus Kleber im ZDF erinnern, der uns dann das Konzept ‚flatten the curve‘, also eine Abflachung der Infektionskurve durch Kontaktreduktion, mit dem Ziel eine Überlastung der Krankenhäuser zu vermeiden, erklärte. Und ich denke in der damaligen Situation gab es nur sehr wenige Menschen, die das nicht auch gut fanden und diesen Ansatz unterstützten.
    Aber irgendwann im Mai, als der R-Wert schon längst wieder unter die kritische Zahl ‚1‘ gefallen war, hat uns unsere hoch geschätzte Kanzlerin dann mit einer Regierungserklärung überrascht, die da eindeutig sagte:
    „Dennoch: Beenden können werden wir die Coronapandemie letztlich wohl nur mit einem Impfstoff, jedenfalls nach allem, was wir heute über das Virus wissen. In mehreren Ländern weltweit sind Forscher auf der Suche.“
    Und Steffen Seibert, Ihr Regierungssprecher, sagte das kurz danach auf Twitter auch noch deutlicher:
    „Die #Corona-Pandemie ist erst dann beendet, wenn ein Impfstoff entwickelt wurde.“
    Plötzlich wurde kein Wort mehr über ‚flatten the curve‘ verloren, das Konzept schien ausgedient zu haben, nein, der Impfstoff sollte es jetzt richten. Und bis dahin sollte jede Aktivität des Virus unterdrückt werden, das neue Konzept hieß plötzlich ’suppress until vaccination‘! Die Möglichkeit, über den Sommer auf natürlichem Wege eine Herdenimmunität im Großteil der Bevölkerung zu erreichen, so wie wir schon Jahrhunderte zuvor mit allen Viren gelebt hatten, wurde dem entsprechend von wissenschaftlicher Seite auch flugs als nicht erreichbar dargestellt.
    Mir stellt sich in diesem Zusammenhang eine sehr wichtige Frage:
    Wer hat diese Entscheidung eigentlich für uns getroffen? Welche Wissenschaftler wurden dazu gehört? Hat man die Bevölkerung gefragt, ob sie sich in der Mehrheit überhaupt impfen lassen wollen, zumal noch mit einem hoch innovativen neuen Impfverfahren? Und hat man die wirtschaftlichen Folgen der fortwährenden Kontaktbeschränkungen gebührend betrachtet und bewertet?
    Keine Regierung der Welt darf eine derart weitreichende Entscheidung für die eigene Bevölkerung treffen, ohne dazu Dutzende von Wissenschaftler und Fachleuten aus verschiedenen Fachrichtungen zu konsultieren, und dazu müssen Protokolle vorhanden sein. Und ich werde weiter forschen, ob es solche gibt und ob man diese irgendwo einsehen kann.
    Und ich bin sehr gespannt, ob sich dazu etwas finden lassen wird 😉…..

    „Pandemie wird nicht verschwinden, bis wir wirklich einen Impfstoff haben“

    Regierungserklärung von Bundeskanzlerin Merkel

  3. Martin Bartonitz
    Januar 15, 2021 um 9:04 am

    https://platform.twitter.com/widgets.js

    • No_NWO
      Januar 15, 2021 um 9:53 pm

      Ach, die Frau Wagenknecht! Mißtrauen abbauen möchte sie. Mmhhh, was meint das? Ach so, jetzt verstehe ich erst, klar — Impfvertrauen aufbauen will sie! Wollen auch NATO, CIA, UN, WHO, WEF, Bill & Melinda Gates, Warren Buffet and a whole bunch of other multi-billionaires.

      VERDAMMT, da habe ich doch tatsächlich jemanden vergessen: die AntiFa. Und die Frau Merkel. Und die deutsche Linke von ganz sozialdemokratisch rechts bis ganz radikal links. Und die DGB-Gewerkschaften selbstverständlich. Die sind bei allen für das Großkapital bedeutsamen Aktionen immer ganz vorn mit dabei. Besonders, wenn von den amerikanischen Freunden gesteuert.

      Wie sagte Lenin es doch: „Bündnis der Arbeiteraristokratie mit dem Monopolkapital“.

  4. Martin Bartonitz
    Januar 15, 2021 um 9:11 am

    https://platform.twitter.com/widgets.js

    • No_NWO
      Januar 15, 2021 um 12:30 pm

      Ganz einfach mal selbst einen Test durchführen und hin und wieder einmal OHNE MASKE im Supermarkt spazieren gehen. Ganz unaggressiv, nur zum Testen. Sobald Widerspruch, dann einfach Maske auf und sagen: „Oh, danke, habe ich ganz vergessen!“ Habe ich gestern getan. Niemand nahm von mir Notiz. Überdies ein kurzes Pläuschchen mit einem maskierten Nachbarn gehalten. Kein Wort davon, daß ich keine Maske trage.

  5. Martin Bartonitz
    Januar 15, 2021 um 9:11 am
  6. Martin Bartonitz
    Januar 15, 2021 um 9:15 am

    Und bei manchen geht kaum mehr was zusätzlich …:

    https://platform.twitter.com/widgets.js

  7. No_NWO
    Januar 15, 2021 um 10:15 am

    Achtung, möglicherweise ist die Aussage falsch, die Staaten Deutschland und Österreich seien als Firmen eingetragen.

    Wird der Link oben unter 1), „Firmenregister für Deutschland/Österreich“, aktiviert, führt er lediglich auf folgende, allein die chemische sowie die Automobilindustrie betreffende Angabe:

    UPIK® – Unique Partner Identification Key
    Die UPIK®-Plattform dient als eindeutiges, einheitliches und firmenübergreifendes Identifizierungssystem. Dabei bildet die D&B D-U-N-S® Nummer den Schlüssel zur weltweit eindeutigen Zuordnung von Wirtschaftsteilnehmern und Geschäftspartnern über UPIK®.

    Aufgebaut wurde UPIK® vom Verband der Automobilindustrie (VDA) und dem Verband der Chemischen Industrie (VCI) gemeinsam mit Bisnode D&B Deutschland.

    Die Identifizierung über UPIK® zielt primär auf alle Werke, Standorte und Lieferadressen der Automobil-, Chemie- und Zulieferindustrie.

  8. No_NWO
    Januar 15, 2021 um 10:28 am

    In Zweifel zu ziehen ist die Aussage unter Punkt 2) ==> „Alles „Geld“ besteht aus Krediten, daher SCHULDEN. Es gibt kein „Geld“ im eigentlichen Sinne als Wertträger, sondern nur als wertlose Zahlen in Computern und Papierschnipseln als Glaubenssache.“
    •••••
    So denn Geld und Kredit vermeintlich auf GLAUBE beruhen, worauf beruht dann aber Glaube? Glaube ist etwas mit einem Gewehr dahinter. Oder mit einem Attentäter, Henker, Folterer, Vergewaltiger, Räuber, Dieb und irgendwelchen anderen Kriminellen dahinter. (Siehe die Historie aller großen religiösen Bewegungen!) Was so dann auch für Geld und Kredit gelten müßte.

    Und in der Tat gilt dies zumindestens hier und heute so. Wir werden aktuell gerade Zeuge davon.

  9. No_NWO
    Januar 15, 2021 um 11:45 am

    Die an obigem Beitrag anzubringende Kritik ist grundlegend. Er transportiert eine falsche Vorstellung. Nämlich die, es sei die globale Top-Elite, jener „Mr. Global“ (siehe Catherine Fitts), ein Opfer von Wirtschaftszusammenbrüchen. Nein, das ist Mr. Global nicht. Er ist Täter von Wirtschaftszusammenbrüchen. Denn was hielte ihn von einem Schuldenschnitt und der Reorganisation eines wieder leistungsfähigen Geld- und Kreditwesens anderes ab, als Unwille!? Er nutzt Zusammenbrüche, um seine Herrschaft zu konsolidieren und auszuweiten. UM ZU BESTIMMEN, was das ist, ein Mensch! Und was das ist, eine Gesellschaft! Was er aus der Vorstellung von dem heraus tut, was ER selbst zu sein glaubt. Eine sicherlich allemal seltsame Vorstellung. Die erkennbar sehr jener des katholischen Heiligen Bernhard von Clairvaux gleicht — siehe: Die Zisterzienser, Geschichte und Architektur, Köln 1998. Bernhard von Clairvaux war der Begründer jener Elitevorstellung, die bis in die Moderne reicht und letztere selbst begründet ==> Das Kapital als KOSMOLOGISCH begründetes Handeln: Geist (Elite, Besitzender, Herr) GEGEN die Materie (Sklave, Arbeitskraft, Untertan). Wohlgemerkt: GEGEN die Materie. Eben daraus erklärt sich der Transhumanismus von Mr. Global. Wir haben es mit letztlich also etwas Geistigem oder Religiösen zu tun. Mr. Global ist kein gieriger Idiot. Er ist ein gefährlicher Wahnsinniger, ein Adept des Geist-Materie-Dualismus des Bernhard von Clairvaux.

  10. Martin Bartonitz
    Januar 15, 2021 um 11:55 am

    Erschreckende Aussagen und verwirrte Politik kurz zusammengefasst.

    Dieses Video mit den Aussagen des RKI-Chefs, sowie den Politkerinnen und Politikern ist von YouTube wieder online gestellt worden. Zum Hintergrund: Das Video wurde nur 1,5 Stunden nach Erstveröffentlichung von YouTube entfernt. Wir hatten die Möglichkeit genutzt, Beschwerde bei YouTube einzulegen. Das Argument der YouTube-Abschaltung lautete auf Verletzung der Community-Richtlinien, in Bezug auf medizinische Fehlinformationen. Wir haben erläutert, dass es sich bei dem Video ausschließlich um zusammengestellte, öffentlich getätigte Aussagen von Gesundheitspolitikern, Landtagsabgeordneten und dem Chef des RKI handelt. Die Aussagen sind nicht redaktionell kommentiert oder sinnentstellend veröffentlicht worden. Wir argumentierten, eine Entfernung des Videos, mit der Begründung der „medizinischen Fehlinformation“, würde YouTube schaden und die gesundheitspolitischen Aussagen beschädigen. Das Video wurde wenige Stunden nach Beschwerdeeinreichung wieder freigeschaltet.

  11. Martin Bartonitz
    Januar 15, 2021 um 1:23 pm

    Was, wenn der hier Recht hat?

  12. Martin Bartonitz
    Januar 15, 2021 um 1:29 pm

    Albert Baumann fragt auf Facebook:

    Wer wird das bezahlen?
    Die Gesamtausgaben für die Pandemiebekämpfung in Deutschland ca. 1.900 Milliarden. Das ist mehr als die EWiedervereinigung gekostet hat.
    Das entspricht den Gesamtausgaben des Bundes für 5 Jahre!
    Alleine der Nachtragshaushalt des Bundes beträgt 2020/2021 insgesamt 400 Milliarden Euro.
    Diese Kosten gehen ausschließlich auf die Bekämpfung des Virus zurück.
    Der ursprüngliche Bundeshaushalt betrug 2020 362 Milliarden.
    Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen lagen bei 256,8 Milliarden
    Die Gesamtausgaben für Gesundheit betrugen 391 Milliarden

    Mit Blick auf diesen Artikel: KOSTEN DER CORONA-HILFEN: 1900.000.000.000 Euro?

  13. Martin Bartonitz
    Januar 15, 2021 um 1:35 pm

    Albert Baumann auf FacebooK

    Fahren auf Sicht oder totaler Blindflug ?
    Warum sind ist die Zahl der Positiv Getesteten nach wie vor so hoch. Wer steckt sich eigentlich wo an? Welchen sozialen Schichten oder Altersgruppen gehören die Schwererkrankten an? Wer bringt das Virus in die Heime? Welchen Einfluss haben einzelne Maßnahmen auf die Ausbreitung des Virus? wie ist die tatsächliche Durchseuchung spezifischer Bevölkerungsschichten und deren Verlauf?
    Alles fragen, die derzeit keiner fundiert beantworten kann. Ein Jahr nach Beginn des Epidemie.
    Gut, nicht auf alles findet man eine Antwort.
    Aber zu keiner der Fragen wurde von den Verantwortlichen ernsthaft eine Antwort gesucht. Keine Studien in Auftrag gegeben, keine Wissenschaftler los geschickt. Nichts. Ganz so als hätte man es nicht wissen wollen. Weil man sich bereits im Besitz der absoluten Wahrheit wähnte?
    Weil man nicht daran dachte? Weil man die vermeintlich wirksamen Werkzeuge schon in der Hand hielt? weil man an grenzenloser Selbstüberschätzung leidet? Weil man Gefallen gefunden hat am Durchregieren? Weil`s alle so machen?
    Ein Fahren auf Sicht im Nebel bedarf großen Könnens, Vorsicht und Respekt vor dem Unbekannten des Steuermanns. Aber auch verlässlicher, ausreichender und validierter Instrumente.
    Ich befürchte, unsere Regierenden besitzen weder das notwendige Können, noch die Instrumente, noch den Willen sich beides anzueignen.

    Mit Bezug auf diesen Artikel: Warum sind die Zahlen immer noch so hoch?

  14. Martin Bartonitz
    Januar 15, 2021 um 1:40 pm

    https://platform.twitter.com/widgets.js

  15. Martin Bartonitz
    Januar 15, 2021 um 5:48 pm

    Impfen ‚wir‘ nicht zuerst genau diese Älteren?

    Nach dem Corona-Impfstart richtet sich das Augenmerk der Welt auf mögliche Nebenwirkungen. Tatsächlich kursieren immer wieder Nachrichten von Toten „nach“ einer Impfung, obwohl ein Zusammenhang nicht erwiesen ist. In Norwegen haben nun die Gesundheitsbehörden vor Risiken für kranke Patienten über 80 Jahren gewarnt. Den Informationen zufolge sind bislang 23 Menschen im Land kurze Zeit nach ihrer ersten Impfdosis gestorben. 13 dieser Toten wurden untersucht – die Ergebnisse legen nahe, dass sie unter den üblichen Nebeneffekten einer Impfung litten. Diese Nebeneffekte sollen bei ihnen zu sehr schwerwiegenden körperlichen Reaktionen geführt haben. Die Rede ist von gebrechlichen älteren Personen.

    Fundstelle: Mögliche Nebenwirkungen des Impfstoffs

  16. Martin Bartonitz
    Januar 15, 2021 um 5:56 pm

    Lieber Herr Lauterbach, sie können (uns) entspannen:

    Eine Studie der Uni-Klinik Innsbruck, geleitet von Florian Deisenhammer, deckt sich mit internationalen Studien über Corona-Langzeitimmunität. Laut dem Mediziner besteht deshalb keine große Sorge vor neuerlichen Infektionen, Mutationen oder einer Übertragung durch Immune.

    Fundstelle: Innsbrucker Antikörperstudie belegt konstante, stabile Immunität

  17. Martin Bartonitz
    Januar 15, 2021 um 10:38 pm

    Die Welt steht gerade an einem historischen Scheideweg
    „Corp. America“ und „Deutschland GmbH“ sind totSchon klar, selbst das ist dem gut seitens “Big-Media” (vor)informierten Durchschnittsbetrachter einfach zu weit hergeholt, wenngleich es genügend Hinweise dazu gibt, dass es tatsächlich so ist. Die letzte große Schlacht hat begonnen. Wir sind mitten drin im “Dritten Weltkrieg”, einer Schlacht der Kabale gegen die gesamte Menschheit. Große Worte und nichts dahinter? Nun, das Konzept ist so groß, abscheulich und unfassbar, dass es einfach nicht in die Köpfe der “Hamsterradläufer” eingehen will. Sollte es nach den Planern gehen, via Great Reset und Agenda 2030 der UN, läuft es auf die absolute orwell’sche Unfreiheit hinaus, versprochen.

    Das Gegenkonzept dazu ist die Zerschlagung der Kabale, die leider für viele Menschen eine reine Fiktion ist. Es ist die Freiheit des Individuums und somit der Gegenentwurf zum chinesischen Modell, in dem der Staat (die Partei, als Herrscherclique) über allem thront. Diese Position hat sich in unserer Sphäre Big-Finance, Big-Tech, Big-Media und neuerdings auch Big-Pharma vorbehalten. Und keine Sorge, es ist insgesamt eigentlich alles nur ein Verein, der lediglich mit verschiedenen Gesichtern aufzutreten pflegt. Nennen wir ihn der Einfachheit halber “Big Mafia”.

    Nichts davon funktionierte ohne die uneingeschränkte Macht über die Menschen. Das erst nennt man “moderne Sklaverei”. Es ist und bleibt menschenunwürdig. Exakt das findet jetzt womöglich sein jähes Ende. Hier ein erster zaghafter Hinweis zur Aufdeckung von Obamagate … Big-Media schweigt: Trump Declassifies ‘Foot-High’ Stack Of Russiagate, Obamagate Documents; Set For Release Within Days. Davon kann es in den kommenden Tagen noch mehr geben. Schlammschlacht? Ja, nur wer hat die begonnen? Oder ist es doch ein Freiheitskampf?

    Fundstelle: „Corp. America“ und „Deutschland GmbH“ sind tot

    • No_NWO
      Januar 15, 2021 um 10:50 pm

      Zur Position der Kabale, eine totale Versklavung anzustreben, heißt es: „Diese Position hat sich in unserer Sphäre Big-Finance, Big-Tech, Big-Media und neuerdings auch Big-Pharma vorbehalten.“

      Das kann man auch kürzer sagen: das Großkapital in eigentlichen allen seinen Betätigungsfeldern. Aber einer wurde bei obiger Aufzählung leider vergessen — die Linke selbstverständlich! Wie immer. Denn man faßt es kaum…

    • Martin Bartonitz
      Januar 15, 2021 um 11:01 pm

      Ein Kommentar zum Artikel brachte:

      Phase 1: Freiheit einschränken (Haben die Bürger schon genug Routine drinne)
      Schäfchen Überwachung komplettieren
      Phase 2: Enteignung Mittellosigkeit zusätzliche Handlungsunfähigkeit herstellen
      eigne Kasse leer, Supermärkte leer, die Übergangsphase von Phase 2 zu 3
      wird schlimm gelinde ausgedrückt…..

      =>>> wie es aussieht, geht’s wohl bald los……..

      Phase 3: Entrechtung und neue Gesetzgebung für alle Sklaven und das Endgame der Endzeit beginnt, nach derzeitigem Stand, man hofft ja, wendet sich noch etwas. Aber Chancen bei den ganzen Problemen, die geschaffen wurden in allen Lebensbereichen, sind sehr sehr gering für die Zukunft, durch den weiteren Holocaust im wahrsten Sinne der Eliten müssen wohl alle durch.

  18. Michael
    Januar 15, 2021 um 10:51 pm

    Ach ja, Kreuze und Särge …
    Das triggert auf emotionaler Ebene unseren niedrigsten Instinkt, den Überlebensinstinkt.
    Damit ist bei der Masse Schluss mit Rationalität und Verhältnismäßigkeit.
    Die Strippenzieher verstehen ihr Handwerk jedenfalls meisterhaft. 👍

    • No_NWO
      Januar 15, 2021 um 11:27 pm

      Sicher richtig. Andererseits denkt „die Masse“ immerhin logisch. Auf die Fragen, ob diese ganze Virus- und Pandemiegeschichte gelogen sei; und ob die Verantwortlichen in Politik und Medien dies wüßten; und ob ihnen bekannt sei, daß diese Lüge sehr vielen Menschen hierzulande größtes Elend, Leid und auch Tod bringen, und es weltweit zu Milliarden von Todesopfern kommen wird, würde die Masse erwidern, solche Annahmen widersprächen aller Logik. Denn um logisch zu sein, sei etwas vorauszusetzen, sozusagen als axiomatische Grundannahme, was nicht lebensnah sei. Nämlich daß die Verantwortlichen in Politik und Medien entweder grenzenlos kriminell sein müßten oder grenzenlos verrückt oder beides zusammen. Eine solche Annahme aber sei so dermaßen ungeheuerlich, daß sie unmöglich zutreffend sein könnte.

      Ja, die Masse sieht die Dinge zwar falsch. Aber begründet ihre falsche Sicht richtig, nämlich höchst logisch. Nehmen wir es ihr nicht übel. Logik ist weder ein Zeichen von Verrücktheit noch von Schwerstkriminalität.

      • Axel
        Januar 17, 2021 um 8:04 am

        Das ist genau der Punkt:
        Die Verschwörung ist dermaßen gewaltig, dass es sich völlig ausserhalb der Vorstellungswelt der Allermeisten befindet.

        Nur so ein Paar Hanseln wie ‚wir‘ – die wir uns schon lange mit Imperien, Geopolitik, ‚Verschwörungen‘ der Mächtigen beschäftigt haben – haben eine Ahnung davon, was hier vor sich geht.

        Ein einfacher Schnelltest, mit wem wir es in einem Gespräch zu tun haben, ist die Frage nach der Anzahl der Hochhäuser, die am 11. September 2001 in NYC in sich zusammengefallen sind.
        Man staunt, was da nach fast 20 Jahren geantwortet wird und fragt sich, in welcher Welt die eigentlich die ganze Zeit gelebt haben…

        • No_NWO
          Januar 17, 2021 um 11:39 am

          Exakt. Einige von uns sind aus irgendwelchen Gründen „anders“. Dies Anderssein läßt sich am besten als Aufgabe verstehen, den „Nichtanderen“ bei ihrer Befreiung zu assistieren.

          Was ein ziemlich undankbarer Job ist. Um es in antiker Sprache zu sagen: Hoffährtig sind sie, ihre Herzen sind verstockt und sie dienen dem Mammon.😁 Um den Ball aber etwas flacher zu halten, ließe sich ganz simpel konstatieren, es wäre wohl die Erwartung überspannt, alle würden zeitgleich zu den gleichen Erkenntnissen gelangen.

          Ansonsten zu fragen nun, ob wir uns eventuell austricksen lassen, so wir denken, es ginge den Eliten überhaupt um ein Gene und Denkfähigkeiten manipulieren sollendes Massenimpfen sowie um den Transhumanismus. Das könnte auch geschicktes Lenken der Blicke der Beherrschten auf irgendwelche Neben- oder Abstellgleise sein. Denn bewerkstelligen ließe sich totalitäre Versklavung bereits mit den drei Mitteln Enteignung, Bargeldlosigkeit und KI-gestütztes digitales Überwachen und Strafen. Und jene sich um eine KI rankenden wundersamen Transhumanismus-Erzählungen könnten einfach bloß Ablenkung sein. Nämlich davon, daß KI eine schlichte lineare technologische Extension der IBM-Lochkartenmaschine von Adolf Eichmann und der SS sein könnte.

  19. No_NWO
    Januar 16, 2021 um 12:14 am

    Neues aus dem Bereich Schwerstkriminalität und Völkerrechtsverbrechen (gmx-news) ==>

    Angela Merkel will Lockdown-Verschärfungen – Gespräche nächste Woche
    (Aktualisiert am 15.01.2021, 14:42 Uhr)
    Bereits seit Mitte Dezember ist Deutschland in einem Lockdown, dennoch steigen die Infektionszahlen weiter und mit ihnen auch die Sorge um die aufgetauchten Coronavirus-Mutationen.
    Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, will Bundeskanzlerin Angela Merkel den Lockdown in Deutschland weiter verschärfen.
    Vor allem in der Arbeitswelt sollen die Zügel wohl noch einmal deutlich angezogen werden – auch um den immer noch überfüllen Öffentlichen Nahverkehr zu entlasten.

    Angesichts weiterhin hoher Infektionszahlen und großer Sorge um die aufgetauchten Coronavirus-Mutationen hat die Diskussion über zeitnahe Verschärfungen des Lockdowns gewaltig an Fahrt aufgenommen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will schon am Dienstag und nicht erst wie geplant am 25. Januar mit den Ministerpräsidenten der Länder über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie beraten. Das teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag mit.
    ••••••••
    Und hier nun spricht die Parteivorsitzende Merkel zum 15.01.2021 ein Grußwort zum SED-Parteitag ==>

  20. Martin Bartonitz
    Januar 16, 2021 um 9:29 am

    Ein Bestatter aus Deutschland stellte in einem Interview die allgemeine Berichterstattung der Massenmedien infrage. Zwei bis drei Drittel der Bestattungen seinen nicht wegen dem Coronavirus: „Nicht überall wo Corona darauf steht, ist Corona drin“, erklärte der Bestatter dem Fernsehteam.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: