Startseite > Gesellschaft > Es geht um Alles oder Nichts …

Es geht um Alles oder Nichts …

… um The Great Awakening oder The Great Reset.
Um die endgültige Befreiung der Menschheit aus den Klauen der Tausende Jahre Herrschenden [Anmerkung: Hintertanen = Tiefer Staat] oder um die vollständige Versklavung durch die NWO = Neue Weltordnung.

Dr. Raik Garve, Privatforscher und seit 2005 Gesundheitslehrer und Dozent in der Erwachsenenbildung, in dem vorgestellten Video

Raik Garve sieht durch seine Recherche den Beginn einer Befreiungsbewegung, einer Allianz von Gegenkräften zum Tiefen Staat beginnend mit John F. Kennedy. Nach der Hinrichtung Kennedies durch die bisher herrschenden Hintertanen hätte sich diese Allianz erst mit dem Ereignis 9/11 wieder gestärkt und am Ende ihren Präsidentschaftskandidaten Trump aufgebaut.

Das verrückte ist, dass die Allianz so agieren muss, dass sie die Herrschenden so agieren lassen muss, dass sie Beweise für den Hochverrat an der Menschheit sammeln können. Was wir sehen, ist ein Drehbuch, das abläuft. 1871 wurde begonnen, die Staaten in Firmen umzuwandeln, zuerst mit der United States Corporation mit sich in Washington DC, einem der drei Zentren, deren Gebiet außerhalb des Staates liegt.

Raik spricht auch das zinsbasierte Geldsystem an, dessen Mechanik genau dafür sorgt, dass das Geld bei den Armen verknappt und sich bei ein paar wenigen ansammelt, die dann alles aufkaufen können. Akkumulation eben. Womit dann der Wettbewerb, den der Kapitalismus ausmachen sollte, im Keim erstickt ist.

Im Grunde lieben die größten Kapitalisten den Sozialismus … Stichwort Monopolismus:
Eine kleine Kaste herrscht nach Belieben über den gleichgemachten Rest.

Hört mal rein, wie der Ablauf gewesen sein soll, dass Trump aus dieser insolventen United States Corporation im November letzten Jahres ausgestiegen ist, und wie Biden angeblich wieder Geschäftsführer dieser Firma wurde, und wie das nun mit „We the People“ weiter geht. Ja, krasse Verschwörungstheorie, die erwartet, dass Trump als 19. Präsident des wahren Staates United States of America eingeschworen wird. Und viel startegische Überlegungen, wie der Tiefe Staat doch noch entlarvt und ins Ausseits gestellt werden könnte:

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , , ,
  1. Martin Bartonitz
    Januar 22, 2021 um 10:34 pm

    Gerne auch nochmals die Sicht von Ludwig Gartz, der Tolkiens Herr der Ringe interpretiert als Bezwingung des Tiefen Staates mit seinem zinsbasierten Geldsystem, schaut kurz vor Bidens inthronisierung auch nochmals in seine Glaskugel:

    „Vielleicht ist es keine so gute Idee, so kurz vor der Amtseinführung Joe Bidens Spekulationen in Bezug auf die Präsidentschaft in den USA anzustellen. Ich mache dies dennoch, um zu zeigen, dass für die Zukunft der USA unerheblich ist, wer nun Präsident wird oder bleibt. Ob Biden oder Trump, spielt für die Hochfinanz keine erhebliche Rolle.
    Die Hochfinanz hat den Niedergang und Zerfall der USA beschlossen. Sie könnte beide Kandidaten für diesen Zweck benutzen. Und während sie sicher verschiedene Steuerungsoptionen hat, ist das eine Ziel, das sie anstreben, der Zerfall der USA, für den die Patrioten als Schuldige dastehen sollen.
    Mit dem Niedergang der Nationalstaaten und des Patriotismus‘ wird die Hochfinanz kein Hindernis auf dem Weg zu ihrer Eine-Welt-Regierung mehr haben. Um diese Pläne zu verhindern, braucht es eine starke Haltung für Frieden und Verständigung. Und ein Durchschauen, wie die Hochfinanz den Patriotismus missbrauchen will, um ihn zu zerstören. Damit wir nicht den falschen „Rettern“ hinterherlaufen.“

    • No_NWO
      Januar 24, 2021 um 11:34 pm

      Ab 1:13 Frank Stoner mit einem kurzen Überblick über die organisatorische Struktur hinter «Zero Covid». Und siehe da: Auch Luisa Neubauer, prominentes Führungsmitglied von Fridays for Future, ist ganz vorne mit dabei. Paßt: Erst CO2-Lüge, jetzt Pandemie-Lüge. Ein kleines Hexen-Einmaleins — aus COzwei mach COvid.

  2. Ralf Heimer
    Januar 22, 2021 um 11:02 pm

    Ähm, Sie haben schon mitbekommen das Biden seit 2 Tagen im Amt ist? Und das natürlich gar nix passiert ist von dem, was in dem Video daher gesponnen wird? Wie bei ALLEN vorherigen sogenannten Q-Prophezeiungen auch.

    Die Leute aus der QAnon Bewegung werden jetzt wohl eher verstärkt die Hilfe von Psychologen benötigen. Ihr Messias ist Weg vom Fenster. Naja, die sind ja fähig zu extremer Gehirnakrobatik, die werden sich neuen Unsinn zusammenreimen um ihr Weltbild zu retten.

    Das Video ist jedenfalls komplett obsolet.

    • Martin Bartonitz
      Januar 22, 2021 um 11:07 pm

      Er hat ja nicht nur die Nahsicht besprochen … es gab auch reichlich andere Perspektiven auf das, was hier so los ist 😉

      • Ralf Heimer
        Januar 22, 2021 um 11:30 pm

        Kommen nicht so leise Zweifel an diesen „anderen Perspektiven“, wenn in dem Video so offensichtlich falsche Voraussagen gemacht werden?

        • Martin Bartonitz
          Januar 23, 2021 um 12:37 pm

          Nein, der hat ja gesagt, dass er spekuliert und es auch später passieren kann. Ich habe das, was kommen könnte, für mich auf Wiedervorlage gelegt … ohne nervös zu sein. Wat kütt, dat kütt, sagt der Volksmund hier bei Köln …

  3. Gerd Zimmermann
    Januar 23, 2021 um 6:20 am

    @ Die Hochfinanz hat den Niedergang und Zerfall der USA beschlossen.

    Wo liegt das Land Amerika ?

    Ich habe nur mitbekommen das die Demokratie die Demokratie abschafft.

    Weltweit.

    Hochfinanz ?
    Gut, dass das Geld das Geld abschafft erscheint mir logisch.

    Würde man das Klopapier mit 1000 Franken Noten bedrucken, könnte
    man sich damit auch nur den Arsch abwischen.

    Geld ist nichts anderes als Kaufmannsladenpapierspielgeld.

    Ihr habt das Spiel aber gut mit gespielt und ernst genommen.
    So wie richtig gute Schauspieler.

    Ist der Schauspieler am Ende des Films wirklich tot ?

    Ihr spielt ein Spiel ohne die Spielregeln zu kennen.
    Was ja auch der Sinn ist, nicht des Lebens, des Spiels.

    Euch so wenig wissen zu lassen wie möglich und nötig.

    Ihr spielt das Spiel der Materie.
    Gibt es sie ?
    Also eure Wissenschaftler können keine Atome zeigen aus denen Materie
    aufgebaut sein soll.
    Das scheint euch überhaupt nichts auszumachen.
    Ihr hinterfragt es nicht einmal.

    Kein Kirchengänger würde es wagen Gott zu hinterfragen.
    Wissenschaftler nennen ihre Tempel nicht Kirche.
    Einen Unterschied gibt es nicht.

    • Martin Bartonitz
      Januar 23, 2021 um 12:40 pm

      Hi Gerd benutzt Du auch noch dieses Geld, oder kannst Du schon ohne es auskommen?

  4. No_NWO
    Januar 23, 2021 um 11:46 am

    Fein, dann kann der Aufwachprozeß ja nun endlich beginnen. Bei den Traumtänzern und Verschwörungs(²³)-Theoretikern — Verschwörung in der Verschwörung in der Verschwörung in der… (… und noch 20 mal dazu). Weil — nichts von all dem von Raik Garve Vorhergesagten wird geschehen.

    Das wirkliche Aufwachen wird stattdessen ganz simpel verlaufen bei all den vielen „besseren“ Sklaven bzw. Obertanen, die sich derzeit noch einbilden, sie würden im weiteren Verlauf des Techno-Versklavungsprojekts namens Great Reset bzw. UN-Agenda 2030 trockene Füße behalten. Solche Strategen werden mit dem sprichwörtlichen Eimer Wasser geweckt werden sozusagen. Immerhin wird das lustig werden. Man stelle sich Millionen nach Luft schnappenden Karpfen vor. Nur anders herum.

    Okay, stimmt, das letzte gerade war richtig böse. Aber ohne Humor würde es ganz richtig böse werden, und böser Humor ist bekanntlich besser als garkeiner bzw. als Heulen und Zähneknirschen. Stellt euch darum alle besser darauf ein, in der vor uns liegenden Zeit vor allem als psychologische Ersthelfer der Millionenmassen der vom System überfallartig Durchnäßten und Ent-Täuschten gefordert zu sein. Humor wird der Notverband der Wahl der Jahre 2021ff werden — so weit erst einmal meine Vorhersage.

    Ach ja, 2400 Seiten strohtrockene und sehr ernüchternde politische Ökonomie warten auf Lektüre, nämlich Marxens «Das Kapital — Kritik der politischen Ökonomie». Treibt alle Flausen aus bezüglich eines möglichen Funktionierens eines privat akkumulierenden Kapitals. Und dann!? Dann wird es an die Quadratur des Kreises gehen müssen: Überwinde das privat akkumulierende Kapital, ohne in einem bürokratisch-totalitären Einheitsstaat vom Typ UdSSR, realer Sozialismus oder China zu enden. Und DAS wird richtig spannend werden. Also los, keine Müdigkeit vorschützen: AR-BEI-TEN !!!

    • Januar 26, 2021 um 12:31 pm

      @No_NWO; habe schon viele Ihrer Kommentare gelesen und finde sie immer wieder köstlich. Leider ist das aber mit Philosophien GENERELL so, dass dabei mit Sicherheit nie SYNGERIE herauskommt. Es ist etwa so, wie ständig über Sex zu reden und nie welchen zu haben! Also, das mit dem AR-BEI-TEN ist wirklich noch das Richtigste, allerdings vielleicht noch mit wirklichkeitsgerechten, neuen GRUNDLAGEN der Verstehenschaft von realen Humansystemen [warum ticken Menschen so und nicht anders…] – zunächst sich selbst – und seinen lebenserfüllenden AUFGABEN in seinem eigenen Lebensraum und nicht mit den immer wieder gleichen 2’500 Jahre alten Geister- und Geisteswissenschaften seit Plato und seinen kriminellen Fussnoten bis in die heutige [Age of Disruption], ver-rückte Zeit des beliebigen Zeitgeistes und der Meinungen von Meinenden. Wenn alles hier stimmen würde, wo bliebe da jedoch noch Zeit, eigene Aufgaben so zu erfüllen, dass es dem Leben möglichst vieler diente?

      Kurzer Sinn der langen Rede; vielleicht sollten wir uns als „echte“ Menschen mit unserem „echten“ Namen und um „echte“ LÖSUNGEN bemühen? Bei den Unternehmern bewundere ich zur Zeit Elon Musk (Physiker) – der Mann redet nicht nur dummes Zeugs, wie etwa VW- oder Mercedes- und BMW-Vorstände und er steht zu dem, was er sagt, weil er kein bezahlter, anonymer Hampelmann, sondern „echter“ Unternehmer mit eigenem Risiko ist, der nicht nur seinen „Goldenen Fallschirm“ vor Augen hat. Schauen Sie sich vielleicht auch einmal „Undercover Billionaire“ an, und Sie werden merken, wovon ich gerade gesprochen habe.

      Wenn man so viel, wie Sie, weiss oder zu wissen vorgibt, hat man auch eine Verpflichtung, sich darum zu kümmern, dass sinnvolle, neue Projekte entstehen – auch wenn diese mit Sicherheit ausserhalb der üblichen Ein- und Ausbildungsstätten passieren dürften. Wenn es eben sein muss, auch auf irgend einer Alpweide beim Schafe hüten… In unserer Wohngemeinde hat es noch einige davon, doch auch das hat mit AR-BEI-TEN zu tun…

      • No_NWO
        Januar 26, 2021 um 1:53 pm

        @Roger — Sehr lustig, dies „SYNGERIE“, da nahe am frz. „Singerie“, was deutsch etwa als Affenumtriebigkeit übersetzbar wäre.😁 — Für die Einladung mag ich mich bedanken. Was aber dann mit den Meinen? Welche – so möchte ich zu bedenken geben – um nichts besser sind als ich: „Ar-bei-ten,“ sagten Sie!? „Lassen Sie mich nachdenken, bitte, ich glaube, jenes Wort habe ich schon einmal gehört.“😁

        Doch würden wir zweie uns nicht gut vertragen, Meister Roger. Ich tauge nicht für die zweite Reihe. Zumal es Unternehmer, die sich außerhalb der Kirche des Kapitals verorten, bisher nur sehr wenige gibt. Zu finden wären diese derzeit ohnehin wohl allein im Umfeld von Axel Burkhart bzw. des «Bund für Dreigliederung».

        Welches ist die Alternative — Sklave oder Freier? Nein, Sklave oder Ritter. Einen dritten Weg gibt es nicht. Der Weg zum Ritter ist von Religiösen nicht zu beschreiten. Er verlangt, HART zu ar(!)-bei(!)-ten(!). Viel zu hart für Religiöse, indem diese ar-bei-ten als freudloses Erschöpfen ihres Leibes mißdeuten. Ist dies letztere doch die zentrale Verrichtung im Kristentum und unter seiner historisch jüngsten Ausgeburt, unter dem privat akkumulierenden Kapital. (Mit wem war Philipp der Schöne im Bunde, wenn nicht mit dem Papst.)

        Ritter hingegen sind vornehme Geister. Ihr Leib ist ihnen kein fremdes Ding mit einem Eigenleben, von dessen Zudringlichkeiten sie sich allein um den Preis seiner Erschöpfung loskaufen könnten. So schließen sie sich nicht Herden von Flagellanten an, die ihren Leib quälen in der unsinnigen Hoffnung, sich so „vergeistigen“ zu können. Der Weg eines Ritters ist ein anderer. Zuerst sind bestes, allerreinstes Erz zu beschaffen sowie solcherlei Holzkohle. Erz sind die Naturwissenschaften, Holzkohle sind die Geistes- oder Humanwissenschaften. Danach erst tritt ein Adept an die Riege der Ritter heran und bittet, eine Probe seiner Schmiedekunst bzw. der Fähigkeit zu analytischem und synthetischem Denken abliefern zu dürfen. Nachdem die Ritter Erz und Holzkohle als rein befunden haben, hat der Adept vor ihren prüfenden Augen zu zeigen, den Hammer geschickt zu führen und sich auf die Temperaturen, ihre Beherrschung und auf ihren Einsatz zu verstehen, um auf solche Weisen einen innen biegsam-zähen und außen extrem harten Stahl zu schmieden. Ist diese erste Probe bestanden, wird der Adept in den untersten Rang der Ritterschaft aufgenommen und geht nun daran, sich sein Schwert zu schmieden. Stellt er sich geschickt an, werden ihm erfahrene Ritter mit kundigem Rat zur Seite stehen, bis ein famoses Schwert geschmiedet ist. Nun erst darf der Jungritter mitziehen und in Schlachten beweisen, nicht nur das Schwert, sondern auch das Herz eines Ritters zu haben.

        Die ersten, die diesen Weg gingen, waren die Ritter vom Heiligen Tempel. Sie scheiterten, sie waren ihrer Zeit zu weit voraus. Nun, da die Zeiten zur Höhe dieser ersten Ritter aufgeschlossen haben, kehrt der im Strom der Zeiten verlorengegangene Geist jenes Rittertums zurück. Nur ist es diesmal nicht mehr ein Rittertum, das sich aus allein dem materiellen Adel rekrutiert, sondern aus all jenen, welche jenem geistigen Adel angehören, sich ein scharfes Schwert der Wahrheit zu schmieden. Ich bin einer von diesen vielen und beuge mein Haupt vor keiner Macht oder Religion, sondern allein vor dem Herrn der Heerscharen, vor dem Oberbefehlshaber meiner Ritterschaft, vor Christus.

      • No_NWO
        Januar 27, 2021 um 9:59 am

        Noch zu Elon Musk, bitte ==> Deckgeschichten gibt es viele, z.B.: Kommt ein Hengst zu einer Stute… . Im Falle von Elon wäre er allerdings nicht der Hengst. Die Elon-Musk-Deckgeschichte beginnt so: Kommt Mr. Global zu einem schauspielerisch begabten jungen Unternehmer mit Selbstvermarktungstalent (vom Typ etwa wie Michael Ballweg), der sich in einer der von Mr. Global kontrollierten Maurertruppen als intelligent, naiv, loyal sowie streb- und fügsam erwiesen hat, und sagt: „Hallo Elon, nice to meet you! Listen, please, Elon, die Weltregierung will ein Projekt von zentraler strategischer Bedeutung durchführen und ein weltraumgestütztes globales Internet aufbauen. Ähm, du weißt ja sicherlich, daß bodengestützte Netze im weiteren Verlauf des Great Reset zunehmend funktionsuntüchtig werden — allgemeiner zivilisatorischer Shutdown, Bürgerkriege, Bevölkerungsreduzierung usw. Nun, Elon, wir brauchen dich für unser Space-Projekt, was meinst du?“ Elon runzelt die Stirn und wirkt unsicher. Mr. Global: „Alles ist bis ins kleinste vorbereitet, du brauchst dich um nichts zu kümmern, Elon, das machen alles wir für dich bzw. unsere PR-Teams. Aber eines brauchen wir umso mehr von dir, Elon, dein wunderbares schauspielerisches Talent! Na, was meinst du, Elon? Ist doch wie für dich gemacht, so ein Projekt!“

        • Ralf Heimer
          Januar 27, 2021 um 12:43 pm

          Da hat sich Mr. Global aber ganz schön verkalkuliert und hat von Elon nicht das bestellte bekommen. Starlink funktioniert nur mit bodengestützten und auch stromfressenden Endgeräten mit einer Suppenteller großen Empfangsantenne. Nix mit Unabhängigkeit.
          Der Vorteil von Startlink ist, das man das auch in Gebieten einsetzen kann, wo es schwer ist eine weitere Infrastruktur bereitzustellen. Also Telekommunikationsleitungen und Handymasten. Strom reicht. Aber wenn der Strom weg ist, ist es Essig. Und der Handyakku reicht nicht.

          Abgesehen davon – gibt es irgendeinen Hinweis, das sich ein Musk von irgendeinem Mr. Global irgendetwas sagen lässt? Eine Quelle und nicht nur die Phantasie eines No_NWO ?
          Der Elon scheint mir ein ziemlich unabhängiger Denker und Macher zu sein der nachweislich wirklich was zu Stande bringt – der braucht keinen ominösen Mr. Global, der ihm im Hintergrund hilft. So eine Geschichte erfinden nur Neider.

          • No_NWO
            Januar 27, 2021 um 1:07 pm

            Es soll Leute geben, die von Schweinen gebissen werden, weiß eine geflügelte Redewendung. Troll dich, CO2-Lügentroll!

  5. muktananda13
  6. Tula
    Januar 23, 2021 um 3:49 pm

    Alles oder Nichts, wie oft waren wir schon an diesem Punkt, an dieser Stelle, wie oft standen wir schon hier, genau hier bei dieser Frage?

    Was ist ein Déjà-Vu? – Erinnerung aus einem vergangenen Leben? | Sadhguru antwortet

    • muktananda13
      Januar 23, 2021 um 5:26 pm

      Es bringt hier kaum was, Tula. Der Verstand der Meisten bleibt unbenutzt, „unbefleckt“, doch dabei prahlen sie mit ihrem Intellekt…Sie sehen wie Intelektuelle aus, sie genießen sehr, als Solche angesehen zu werden. Sie mögen lange Diskussionen, philosophisch- politische Auseinandersetzungen, scheinbar wissenschaftliche Dialoge, die nur als Monologe rauskommen – ergebnislos. Jeder hier will zeigen wie groß er/sie ist, wie viel er/sie weiß und kämpft leidenschaftlich darum, Andere davon zu überzeugen, ihr Ego platzt aus allen Nähten -im Dampf von Zeit und Raum.

      • Axel
        Januar 24, 2021 um 8:02 am

        Ich hoffe darauf, dass es auf diesem Blog zu einem Austausch der Kommentatoren kommt.

        • muktananda13
          Januar 24, 2021 um 9:11 am

          Ja, vorausgesetzt, man benimmt sich wie ein intelligentes Wesen, damit man zum adäquaten Gedankenaustausch, nicht zum Beleidigungsaustausch kommt. Angriffe bezeugen von Primitivität.

      • Tula
        Januar 24, 2021 um 12:02 pm

        Guten Morgen Muktananda, ich musste lachen bei deinen Worten, ja das stimmt was du sagst aber solange ich Freude am posten habe und die Zeit dazu, werde ich es weiter tun und ja die „üblichen Verdächtigen“ dürfen gerne bei meinen Kommentaren „wildern“, sie haben zwar soviel Futter wie nie in der Verschwörungswelt aber scheinbar ist ihnen das noch immer zu wenig und so versuchen sie auch noch die Wahrheit anzugreifen, mir macht das nix. 🙂

        Alles Liebe Dir 🙂

        • muktananda13
          Januar 24, 2021 um 12:07 pm

          Auch Dir alles Liebe, danke!
          Die Tasache ist, dass wenn nur ein Einziger den Kern spiritueller Wahrheit vergegenwärtigt, ist es dir gelungen. 🙂

          • Tula
            Januar 24, 2021 um 12:30 pm

            Vielen Dank, Namaste lieber Muktananda, ❤

            Wir kennen uns schon sooooo lange und ja jetzt habe ich ein paar Tränchen in den Augen. ❤

            Alles Liebe

          • muktananda13
            Januar 24, 2021 um 12:34 pm

            :-))

  7. Axel
    Januar 23, 2021 um 4:51 pm

    Als ich geboren wurde, waren wir ca. 3,5 Milliarden Menschen auf diesem einzigartigen blauen Planeten.

    1992 habe ich die ‚Grenzen des Wachstums‘ (das 20-Jahres-Update) gelesen, verinnerlicht und daraus meine Konsequenzen gezogen.

    Seit mindestens 10 Jahren bereite ich mich auf den Zusammenbruch des ‚Systems‘ vor.
    Das Wichtigste war hierbei, dass ich es mir mental vorstellen konnte, dass so etwas passiert.
    Meine wirtschaftswissenschaftliche Bildung half mir hierbei enorm. Sehr zu empfehlen hierbei sind die (3-4-stündigen) Vorträge von Bernd Senf aus der Reihe ‚Die blinden Flecken der Ökonomie‘.
    Als Reaktion darauf habe ich systematisch versucht, mich von dem, was ‚das System‘ anbietet, zu emanzipieren – also auf möglichst viele ‚Annehmlichkeiten‘ – aber auch Gifte – zu verzichten. Das ist eine Art ‚Survival-Training‘ inmitten des Großstadtjungels 😉

    Das Schwierigste wird wohl sein, das Leid der Anderen – insbesondere derjenigen, die einem doch irgendwie ans Herz gewachsen sind – zu ertragen. Bei denjenigen, die überhaupt nicht auf meine Warnungen haben hören wollen, fällt es entsprechend leichter.

    Letztendlich haben wir spätestens mit dem Wahnsinn der Erzeugung von Radioaktivität durch Kernspaltung unsere Zukunft eh verwirkt. Diese Radioaktivität kann die Biosphäre NIEMALS verlassen.
    Think about that.

    • No_NWO
      Januar 23, 2021 um 6:06 pm

      Vor etwa 40 Jahren habe ich mich in Kerntechnik kundig gemacht. Lang ist’s her, und viel vergessen. Hängengeblieben sind allein einige wichtige Daten: Intensiv strahlendes Material ist kurzlebig ==> kurze Halbswertzeiten. Weniger intensiv strahlendes langlebig, da lange Halbswertzeiten. (Die Halbwertszeit ist Maß für die Strahlungsintensität und auch die Strahlungsdauer.) Wäre also ein wenig ent-alarmierend. Hochgefährlich sind Alphastrahler (Atomkerne bzw. Protonen), die sich im Knochen ablagern, wie Strontium. Strahlungslänge nur etwa 2cm, aber sehr „durchschlagskräftig“, da ca. 2000 mal mehr Masse, als Elektronen (Beta-Strahlung). Hinzu die noch schwächere elektromagnetische Gammastrahlung (Photonen). Strontium aber und ähnliche Strahler ruinieren Knochenmark und Nerven.

      Es gab tausende überirdische Atomtests. Der verrückte Edward Teller hat sogar in der Ionosphäre Sprengsätze explodieren lassen im Rahmen von Geo-Engineering. Die Tests sind nun lang schon vorüber, aber es werden seit den 1960ern Mininukes, sog. „Buggies“, allüberall zum Fracken eingesetzt. Auch in Deutschland. Wenn das die Spiegel-Leser wüßten! Unter Geologen dürfte es allerdings bekannt sein. (Aber die scheinen keine Lust auf Psychiatrie zu haben.) Wer dies nun aber weiß, kann die sehr langanhaltenden rollenden Vibrationen sogar manchmal spüren, wenn er still im Bett liegt. Radioaktivität tritt bei nuklearem Fracken selbstverständlich nach außen. Auch zum Erzeugen von militärisch verwendeten Erdbeben werden Buggies verwendet.

      Wenn all das die Spiegel-Leser wüßten! Aber sie werden es nie erfahren. Selbst wenn der Spiegel berichten würde, würden die Leser dieser Bild-Zeitung für die Mittelschicht es einfach ignorieren, weil — wird schon seine Richtigkeit haben!😁

      Die ca. 160 Kernkraftwerke des russischen RBMK-Typs waren nicht physikalisch inhärent sicher und daher durchaus havarierfähig. Tschernobyl ist aber wahrscheinlich durch ein NATO-induziertes Erdbeben havariert, um zu helfen, die UdSSR zur Aufgabe zu „überreden“. Alle sonstigen Kernkraftwerke können als narrensicher gelten, da inhärent sicher. Allein der verdammte Müll!

      Natrium/Natrium Dual Fluid – Reaktoren hätten kein Müllproblem und könnten sogar die riesigen Mengen von U238 verwerten. Aber da Kernbrennstoffe überhaupt und insgesamt eine endliche Ressource sind, machen selbst solche Reaktoren nicht wirklich Sinn. (Auch ist bisher noch kein Prototyp gebaut worden.) Und Kernfusion ist ohnehin nur eine allerdreisteste Deckgeschichte für militärische Forschung. Kernfusion KANN nicht funktionieren, ist eine dreiste Lüge.

      Ja, Kernenergie ist keine zukunftsfeste Lösung. Darum zurück zu intelligent mit natürlichen Gegebenheiten zusammenwirkenden effektiven Technologien abseits des von privat akkumulierendem Kapital erzeugten Zwangs des Produzierens um des Produzierens willen — bzw. des Verschwendens um des Verschwendens willen. Interessante Beispiele ==> http://www.ithaka-institut.org

      Und tatsächlich, sie riefen den Teufel. Und er kam. — Schicken wir ihn zurück in die Hölle!

      • Axel
        Januar 24, 2021 um 7:44 am

        Und weil ‚wir‘ das alles nicht wissen wollten befinden wir uns nun da, wo wir uns befinden.
        Ich kann es aber auch nicht mit Gewalt in sie hineinprügeln – sie leben(?) in ihrer Traumwelt…

        Hab‘ Dank für die Resonanz, großer Geist!

        • No_NWO
          Januar 24, 2021 um 12:57 pm

          Aber sie auf die Schippe nehmen, das geht immer, denn wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen.😁 Zwischen Schwarz und Weiß liegt ein ganzer Ozean von Grau.

          Oder sagen wir es so: Wer nicht klar denken will, muß quer fühlen.

    • No_NWO
      Januar 31, 2021 um 3:26 pm

      Hallo Axel, bin auf der Suche nach einem Kommentar von dir, der einen Link zu einem Rubikon-Beitrag enthalten hat und den ich hier nun nicht mehr wiederfinde. Auf deinen Kommentar habe ich geantwortet. Jener Antwortkommentar ist hier nun ganz unten gelandet, und da dein Kommentar weg ist, fehlt nun der Bezug. (Siehe ==> No_NWO zu Januar 31, 2021 um 11:42 am
      Danke für die Steilvorlage, Axel! Denn hier genau der neuralgische Punkt all jener kontrolliert oppositionellen Portale wie Rubikon oder kenFM,…)

      Darum sei doch so freundlich, bitte, den Link zum Rubikon-Beitrag noch einmal hier einzustellen, damit ich den Bezugs-Link angeben kann.

  8. Martin Bartonitz
    Januar 23, 2021 um 6:26 pm

    Sie meint, dass die alte Macht am 20.01.21 den Abgang gefeiert hat.
    Jetzt sei die Zeit gekommen, nicht mehr einer Obrigkeit zu dienen.
    Allein die Führung der eigenen Seele werde nun anerkannt.

  9. No_NWO
    Januar 23, 2021 um 8:29 pm

    Am 02.09.2020 hatte Martin den Vid Link (hier ganz unten) des YouTube-Kanals „Eyes of Truth“ in einen seiner Kommentare gesetzt. Der Link ist aktuell brisant, so er mit Blick auf die soeben neuentstandene «Zero Covid» – Truppe angeschaut wird. In den ersten Minuten des Vids gleich geht es um die Verbindung des Berliner Theater-Drehbuchautors Anselm Lenz zur AntiFa.

    Anselm Lenz ist heute nun ja Anti-Corona, nach außen hin also ein „Gegenspieler“ seiner AntiFa-Freunde. Roland, der Betreiber von Eyes of Truth, bringt in diesem und in weiteren Vids valide Belege für die große Nähe praktisch aller großen Stars von „Demokratiebewegung“ und Querdenken mit der von Roland sogenannten „linksversifften“ Szene

    Roland ist konservativ rechter Demokrat und verwendet leider den überaus verharmlosenden Terminus „linksversifft“. Anstatt „linksversifft“ wäre imho „Klima-Linke“ durchaus sachentsprechender.

    Lenz und die ihn umgebende Schauspieltruppe segeln alloffensichtlich unter falscher Flagge. In Wahrheit zählen sie zur Klima-Linken und betreiben demnach das Geschäft des WEF und der superreichen Freunde von Klaus Schwab. Entsprechend sollten sich ohne weiteres nun Hinweise und Belege finden lassen, welche die Lenz-Truppe mit den „Klimaprotesten“ (FfF, Extinction Rebellion) verbinden. Da es mehr als gute Gründe für die Annahme gibt, daß sich «Zero Covid» auf die organisatorische Struktur der Klima-Linken stützt, bitte ich alle hier freundlich, entsprechende Infos und Quellen hier einzustellen.

  10. No_NWO
    Januar 23, 2021 um 11:48 pm

    Dr. jur. Reiner Füllmich kommentiert das Urteil des Amtsgerichts Weimar zur Verhältnismäßigkeit der Corona-Maßnahmen. Die deutsche Justiz lebt und beweist dies mit offensichtlich kühler juristischer Rationalität — heißt lebensnah. Einen Glückwunsch an Dr. Füllmich! ==>

    Es wird sicherlich Berufung beim Landgericht eingelegt werden. Das Berufungsgericht wird das Urteil des AG Weimar wohl kaum ohne erhebliche Mühen zurückweisen können. Wir werden sehen, ob und gegebenenfalls wie es dies tun wird!

  11. No_NWO
    Januar 24, 2021 um 12:04 am

    Nachtrag, bitte ==>

    Der Österreicher Roland Huber betreibt den YT-Kanal «Eyes of Truth». Im April 2020 hat er sich meinungskritisch betreffs des Präsidenten der österreichischen Ärztekammer geäußert, weswegen letzterer den Roland nun auf Zahlung von 35.000 € Schmerzensgeld verklagt.

    Woraufhin Roland, der Fernfahrer ist, nun öffentlich um finanzielle Unterstützung bittet für einen Anwalt (2500 € als Vorschußhonorar). Bitte schaut euch Rolands Kanal an — tadellose und allerbeste kritische Infos bezüglich der unter falscher Corona-Flagge segelnden Klimalüge-Linken, also Lenz, Schiffmann & die ganze restliche kontrollierte Corona-Opposition!

  12. muktananda13
    Januar 24, 2021 um 9:23 am

    In Madrid sind die Leute auf die Strasse gegangen, um ihre Rechte und als Erstes davon die Freiheit zurückzugewinnen. Und hier…wird weiter geschlafen und hat man den süßen Traum der Sicherheit und Zufriedenheit. Man ist zufrieden.
    Zufriedene Sklaven sind die besten Sklaven.

    • Tula
      Januar 24, 2021 um 6:14 pm

      Im Grunde genommen ist das Ganze ja gar nicht schwierig, das kleine Problem dabei ist die Aggressivität mit der die Befreiung eingefordert wird, so etwas funktioniert nie, das endet immer im Krieg oder Abwehr oder Verteidigung.

      Für eine friedliche Lösung wie zum Beispiel die Besetzung von Bäumen damit sie nicht abgeholzt werden oder die Besetzung eines Gebietes damit kein Atomkraftwerk Zwentendorf gebaut werden kann oder oder aber zu solchen Aktionen sind die Menschen noch viel zu Instabil, zu wenig spirituell, zu unsicher, zu abhängig, zuwenig bewusst um zu wissen was zu tun ist.

      Ja Künstler können in so einer Situation das Zünglein an der Waage sein, ich selbst würde gerne Tag und Nacht vorm Regierungsgebäude in Wien ein Liedlein singen aber ich bin eine Frau und bekomme so schnell einen kalten Hintern, also ich müsste für so ein Sitzstreikkonzert auf den Sommer warten, ich habe aber den Vorteil das ich weiß was ich will, das ich weiß was und wie ich was ändern würde, das haben eben die meisten sogenannten „Veränderer“ nicht, die wollen nur laut sein, gesehen werden und ihr Ego ins Fernsehen stellen.

      Ich denke die Menschheit braucht noch ein paar Inkarnationen. 😦

      • muktananda13
        Januar 24, 2021 um 6:22 pm

        Jawohl ja, das ist das größte Problem dabei: der Ausbruch der Gewalt. Dies darf nie vorkommen- und so wie du es meinst, es bedarf der Entwicklung. Der knackende Punkt ist es, dass unsere leibliche Freiheit fast komplett verloren ist. Es ist eine klassische Zwicklage. Und sehe`s auch gleich wie du- viele wollen weiter manipulieren, als Anführer oder vielleicht „Erneuerer“ angesehen werden, ihr Ego hat sie fest in den Krallen.
        Schauen wir mal, wie die Lage sich weiter entwickelt. Hierzu sehe ich ohne Optimismus, aber die Hoffnung schwindet nie.
        Viele Grüße!

  13. muktananda13
    Januar 24, 2021 um 12:28 pm

    Die aktuelle sozio-politische Lage vom Übersee durch die Augen eines Amerikaners:

    “ Prepare for Extreme Tyranny; The Likes of Which Have Never Before Been Seen in This Country

    January 22, 2021

    By: Gary D. Barnett

    Was wir heute erleben und was in naher Zukunft kommen wird, ist reiner, unverfälschter, totalitärer Wahnsinn, und solange die Menschen dieses Landes dieser Tyrannei gegenüber gleichgültig bleiben, wird sie sich jeden Tag verschlimmern und eskalieren, bis nichts mehr von Wert übrig bleibt. Es kann nicht genug betont werden, dass das Ende von Amerika gleich um die Ecke ist.

    Der kontrollierende Abschaum an der Macht strebt das Ende dieser Wirtschaft an, das Ende aller Freiheit, das Ende der Freude, das Ende des Reisens, das Ende des unabhängigen Denkens, das Ende jedes realistischen Intellekts und das Ende der Vernunft.

    Das ist es, worauf wir zusteuern, und nur die Massen, die in vielerlei Hinsicht an dieser Übernahme schuld sind, können es aufhalten.

    Das verheißt nichts Gutes für diejenigen von uns, die bereit sind, für unsere Freiheit zu kämpfen, da wir jetzt in der extremen Minderheit sind.

    Das Risiko für die eigentlichen Freiheitskämpfer ist absolut, aber ohne diejenigen, die bereit sind, alles für ihre Freiheit zu riskieren, ist wenig Hoffnung auf eine Rückkehr zur Freiheit möglich.

    Wir alle, die wir aktiv ablehnen, allen staatlichen Befehlen nicht gehorchen und die kriminelle Regierung aufrufen, sind jetzt Ziele dieses abscheulichen Regierungssystems, und jede Taktik, die zur Beseitigung des Widerstands erforderlich ist, wird gegen uns angewendet.

    Dies beginnt bereits, als Biden dem innerstaatlichen „Terrorismus“ den „Krieg“ erklärt. Der ehemalige CIA-Direktor John Brennan sagte:

    „Bidens Intel-Community bewegt sich auf laserähnliche Weise, um so viel wie möglich über den Pro-Trump-Aufstand aufzudecken, der religiöse Extremisten, Autoritaristen, Faschisten, Bigots, Rassisten, Nativisten beherbergt. sogar Libertäre. „

    All dies sind laut Brennan Aufständische, und er und die sogenannte “intelligence community” scheinen angesichts der Aussicht auf einen Krieg gegen das amerikanische Volk zu geifern.

    Dies ist eine ernste Bedrohung für jeden, der mit dem Staat nicht einverstanden ist oder sich ihm widersetzt.

    Die Kriminalisierung von Opposition gegen die politische Klasse ist so wahnsinnig gefährlich für das Volk, dass man sie nur als eine Politik bezeichnen kann, die von psychopathischen und bösen diktatorischen Monstern erdacht wurde, um die totale Kontrolle über die Gesellschaft mit Gewalt zu erlangen.

    Das ist keine Übertreibung; denn das, was als “domestic terrorism” „Inlandsterrorismus“ bezeichnet wird, wird offen diskutiert, und neue Gesetze werden nicht nur in Erwägung gezogen, sondern in einigen Staaten bereits umgesetzt.

    Biden und einige Kongressmitglieder fordern neue Gesetze zum Terrorismus, die die Befugnisse des Polizeistaats erheblich erweitern würden.

    Dies ist grausam, da es natürlich missbraucht wird, um alle Formen von Dissens zu unterdrücken und alle, die mit der Regierung nicht einverstanden sind, als Terroristen zu bezeichnen.

    Dies könnte natürlich zu einer vollständigen Zensur aller Protestaktivitäten sowie fast aller Reden führen.

    Die Auswirkungen einer solchen drakonischen Politik sind nicht vernünftig und könnten unsere Fähigkeit, friedlich gegen extreme Tyrannei zu kämpfen, buchstäblich zerstören. Die Gefahr könnte leicht zu mehr Gewalt nicht nur durch die berechtigten Opfer staatlicher Tyrannei führen, sondern auch zu massivem gewaltsamen Missbrauch der Bürger durch staatliche Vollstreckungsbeamte bei Polizei und Militär. Lunacy beginnt nicht, den tückischen Charakter solcher autoritären Maßnahmen zu beschreiben.

    Wir stehen kurz davor, ein Polizeistaat zu werden, wie ihn noch kein Amerikaner gesehen oder sich vorgestellt hat.

    Die als Agenten des Staates tätige „Geheimpolizei“ wird beauftragt, jede Unzufriedenheit, jeden Ungehorsam und jede Nichteinhaltung, wie sie von der an der Macht befindlichen politischen Klasse beschrieben wird, zu unterdrücken.

    Von den Menschen selbst wird erwartet, dass sie ihre Freunde, Familie und Nachbarn überwachen und berichten, was als aufrührerisches Verhalten bezeichnet wird.

    Diese Realität steht vor der Tür.

    Versuche, alle Gedanken und Handlungen zu kontrollieren, sind erwünscht, daher wird uns gesagt, dass wir staatlich anerkannte Ausweispapiere mitführen müssen, wann und wohin wir gehen dürfen und was wir sagen oder schreiben dürfen.

    Weitere strenge Mandate werden in Kürze vorliegen, und weitere Geldstrafen, Gewalt und Inhaftierungen werden bedroht sein und von den wenigen Kontrollpersonen als notwendig erachtet werden.

    So beängstigend es auch klingen mag, dieses Land könnte in naher Zukunft eher wie Hitlers Deutschland oder Stalins Russland aussehen als wie die alten Vereinigten Staaten.

    Dies ist keine wilde oder fantastische „Verschwörungstheorie“. Schauen Sie sich nur alle Zeichen vor Ihnen an.

    Die meisten von euch sind bereits maskiert; Viele von Ihnen waren gezwungen, ihre Geschäfte und Jobs aufzugeben, Sie wurden angewiesen, Ihre Lieben zu verlassen, und viele wurden in die Armut getrieben. Jetzt wird Ihnen gesagt, dass Sie möglicherweise nicht reisen oder die Lebensnotwendigkeiten erhalten, es sei denn, Sie befolgen die Anweisungen, sich eine giftige, genverändernde und tödliche Zubereitung injizieren zu lassen, die als Impfstoff falsch gekennzeichnet ist.

    Nach der Injektion haben Sie ein Betriebssystem in Ihrem Körper, das Ihnen die Kontrolle von außen ermöglicht. Der böse Fauci sagt sogar jetzt, dass dieser falsche „Impfstoff“ obligatorisch werden könnte.

    Die meisten erfüllen bereits jede erteilte Bestellung; Befehle, die restriktiv, äußerst schädlich und lebensverändernd sind. Wie viel zusätzliche Anstrengung dieser abscheulichen Regierung ist also erforderlich, um diese Bevölkerung zu Sklaven einer faschistischen und kommunistischen Oligarchie zu machen?

    Wie viele sind bereit, Widerstand zu leisten, anstatt sich wie Schafe zu verhalten?

    Wie viele werden den Mut haben, nein zu sagen?

    Wie viele gehen das erforderliche Risiko ein, das für die Rückgewinnung der Freiheit unerlässlich ist?

    Wie viele von Ihnen werden denen standhalten, die versuchen, Sie zu kontrollieren?

    Wie viele werden warten, bis absolut nichts mehr übrig ist, bevor Sie diese Korruption in Frage stellen?

    Wie viele von Ihnen werden weiterhin tun, was Ihnen gesagt wurde, unabhängig von den Konsequenzen für sich selbst, Ihre Familien und Ihre Freunde?

    Wir leben einen Albtraum. Die einzige Flucht vor diesem Schrecken ist das Aufwachen.

    Wenn die vielen weiter schlafen und weiterhin Massengehorsam praktizieren, werden diejenigen von uns, die bereit sind, sich zu wehren, von diesem schrecklichen Zustand angegriffen.

    Wenn die Menschen, die bereit sind, sich gegen diese Tyrannei zu wehren, zum Schweigen gebracht, eingesperrt oder ausgerottet werden, geht jede Hoffnung verloren, und diese amerikanische Gesellschaft wird in ihrer gegenwärtigen Form nicht mehr existieren.

    Aber wenn sich eine große Anzahl weigert, die Vorschriften einzuhalten, Befehle entgegenzunehmen und diese totalitäre Übernahme zuzulassen, dann gewinnen wir alle.

    Die Teilung wird uns zerstören, aber die Solidarität wird den Feind besiegen, der der Staat ist.

    Es ist an der Zeit, jedem Herrscher, Politiker oder Vollstrecker, der versuchen würde, uns zu kontrollieren oder zu versklaven, große Angst in die Herzen und Gedanken zu bringen!“

    • Axel
      Januar 24, 2021 um 5:49 pm

      Na – geht doch 🙂
      Magst du noch die Quelle anfügen? Mercí!

      • muktananda13
        Januar 24, 2021 um 6:28 pm

        Geht was denn?
        Folgendermaßen, mein Freund:
        1) Respekt ist das Zeichen geistiger Entwicklung. Fehlt es, fehlt sie auch. Das wäre ja Höhlenmenschbenehmen. Dies mag bestimmt keiner hier, nicht wahr?
        2) Quelle d. o. a. Artikels:
        https://wordpress.com/read/blogs/134655972/posts/4665

  14. No_NWO
    Januar 24, 2021 um 2:13 pm

    Über sein Denkvermögen herrscht ein jeder zuletzt allemal selbst. Wer seine Rationalität zerstören läßt, muß einwilligen, muß aktiv mittun. Was um so mehr Hoffnung macht. Die Entscheidung, sich dem Pouvoir zu unterwerfen, der Macht, läßt sich folglich von einer Sekunde auf die andere revidieren. Niemand ist hilflos, niemand ist verurteilt, lebenslang ein Esoterik-Esel zu sein. Was heute nun zu einer auch materiellen Überlebensfrage für die Menschheit geworden ist. Marx, Engels, Nietzsche und Lenin haben die nun allhin sichtbar gewordene Zerstörung von Mensch, Natur und Welt vorhergesagt. Tun wir also bitte nicht überrascht. Die jetzt voll entbrannte Schlacht um Rationalität, um Wahrheit, Freiheit und Brüderlichkeit war lange schon angekündigt.

    Wer gern den esoterischen Esel geben will, darf das tun. Aber niemand ist verpflichtet, mitzutun. Austausch mit mir ist ausschließlich im Rahmen von sachinhaltlich stringent geführten rationalen Erörterungen möglich.

    • muktananda13
      Januar 25, 2021 um 7:06 pm

      „Marx, Engels, Nietzsche und Lenin haben die nun allhin sichtbar gewordene Zerstörung von Mensch, Natur und Welt vorhergesagt.“ Nein, das haben sie nicht, sie haben selbst groß dazu beigetragen. Unter Anderen.

    • muktananda13
      Januar 25, 2021 um 7:08 pm

      Nee es gibt ja keinen esoterischen Esel. Gerücht. Es gibt nur materialistische Kamele, die nicht durch das Nadelöhr hindurchpassen. 🙂

  15. No_NWO
    Januar 25, 2021 um 10:57 am

    Beim kontrolliert oppositionellen Rubikon-Magazin erschien soeben ein 2-teiliger Beitrag, der in zwei Punkten dringend eines kritischen Kommentars bedarf. Teil 1 hier ==>

    https://www.rubikon.news/artikel/totalitarer-globalismus

    Es folgt der kritische Kommentar ==>

    Die verlinkten Beiträge ignorieren zwei Gegebenheiten radikal und unterstützen deshalb – ob gewollt oder aus Unkenntnis – das Programm des globalistischen Kapitals.

    1.) Völlig ignoriert wird das seit Jahrzehnten(!) global betriebene Geo-Engineering mit seinen kommerziellen und militärischen Funktionen. (Wichtigste kommerzielle Funktion ist die Bereitstellung der enormen Süßwassermengen, die in Trockengebieten für das Fracking von Öl und Gas benötigt werden.)

    2.) Es heißt im Beitrag, das globalistische Kapital unterstütze linke Programmatiken zum Klimawandel. Nein, die Klima-Linke hat sich vom globalistischen Kapital nach Strich und Faden hereinlegen lassen. Nicht die Linke, sondern das globalistische Kapital hat diese Programmatiken mittels des überhaupt größten und erfolgreichsten Propaganda- und Manipulationsprojekts, das es jemals gegeben hat, zuerst formuliert. Und dann die Mär vom CO2 als Auslöser von Klimaerwärmung geschickt in die Linke eingetragen.

    Es gibt Klimaerwärmung und einen Anstieg der CO2-Konzentration allein in bodennahen Schichten. Dies als Folge von globaler Wettermodifikation bzw. von Geo-Engineering (Verminderung von Lichteinfall durch Erzeugung scheibenartiger Bewölkung, welche als verdunstungsfördernde Heizdecke fungiert, die zugleich aber und kollateralschädlich die Photosynthese vermindert). Die Gesamtwärmebilanz der Athmosphäre bleibt von Geo-Engineering/Wettermodifikation unberührt, indem höhere Schichten sich im Ausgleich nun abkühlen (Verschiebung des athmosphärischen Temperaturgradienten).

    Mit der Mär von einem CO2-induzierten Klimawandel nun lenkt das globalistische Kapital die öffentliche Wahrnehmung sehr effektiv weg von Wettermodifikation/Geo-Engineering. Und erzeugt zudem ein Schuldgefühl bei den Opfern von Wettermodifikation, was zugleich Angst und Panik zu erzeugen ermöglicht. Die Menschen öffnen sich nun suizidal-genozidalen Sentimenten, was die Durchsetzung der genozidalen Agenda des globalistischen Kapitals erleichtert. Dafür beispielhaft waren zuletzt FfF und Extinction Rebellion.

    Tut mir leid, Leute, euch soeben nun sehr unsanft aus eurer „linken“ ideologischen Jauchekuhle gezogen zu haben. Geht erst mal duschen jetzt. Und haltet euch im weiteren von der Jauchekuhle fern.

    • Ralf Heimer
      Januar 25, 2021 um 2:04 pm

      Ja, genau. Leute, passt auf!
      Jeder Artikel, gerade auch bei Artikeln, die in den alternativen Medien veröffentlicht werden, ist nur kontrollierte Opposition des tiefen Staates wenn dort nicht darauf hingewiesen wird, das es den CO2 Klimawandel gar nicht gibt, sondern nur von der globalen gezielten Wettermanipulation ablenken soll. Wenn im Artikel das Wort „Klimawandel“ auch nur erwähnt wird, dann muss darauf hin gewiesen werden – wenn nicht, ist der Urheber mit Sicherheit ein Agent des globalistischen Kapitals.

      Das gilt auch für die Kommentare hier auf diesem Blog: Ich würde raten zur Sicherheit immer am Ende des Kommentars auf „geoarchitektur.blogspot.com“ hinzuweisen. Nur da findet sich die einzige Wahrheit.

      • muktananda13
        Januar 25, 2021 um 7:01 pm

        „Die einzige Wahrheit“???? Nur dort???
        Ohaa! Woher weißt du denn das? Beweise? Keine? Oder doch ein Stapel voll? Wie hoch? Bestehen woraus? Geschrieben von wem? Wer sind denn sie? Und du?
        So, so… Es gibt also doch keinen Klimawandel, unabhängig davon, ob nur von Menschenhand oder doch planetarzyklisch bedingt… Na dann, können wir ab heute endlich man ruhig schlafen!

        Wahrheit!!!!
        WAHRHEIT.
        Hm…
        Weißt du denn, was Wahrheit ist???
        Weiß du?
        WEIßT DU, KENNST DU SIE?

        • Ralf Heimer
          Januar 25, 2021 um 11:40 pm

          @Muktananda Sorry, ich hätte Ironie Tags setzen sollen.

          Ich nutze dieses Stilmittel gerne und es diente in diesem Fall dazu die Aussagen vom globalen Wettermanagement des Herrn No_NWO zu konterkatieren. Ich finde seine, von einem religiösen Eifer getriebene Mission, diese These zu verbreiten amüsant. Gerade weil er alles unter diesem Aspekt betrachtet – und sich damit immer wieder in Wiedersprüche verfängt der er dann durch noch einen rhetorischen Dreher (Gedankenakrobatik) obendrauf aufzulösen versucht.

          Ich denke es gibt DIE Wahrheit nicht – aber sehr gut gesicherte Teilwahrheiten oder Annäherungen. Ein sehr wesentlicher Teil des menschlichen Wesens ist die Neugier – Schritt für Schritt erweitert sich die Erkenntnis über die Welt.

          Und ganz frei von Ironie: Diese gesicherten Teilwahrheiten nehme Ich klar als gegeben an. Hier aufgeführt, damit mein Standpunkt klar ist:
          – Es gibt natürlich den Klimawandel. Im Laufe der Erdzeiten(Milanković-Zyklen) und Aktuell. In der Neuzeit hauptsächlich getrieben durch den vom Menschen verursachten vermehrten CO2 Ausstoß durch die Verbrennung von fossilen Energieträgern.
          – Gezielte globale Wettermanipulation ist Unsinn. Das ist jenseits der aktuellen technischen Möglichkeiten. Und es bleibt Unsinn, wenn man sich ein paar Seiten auf „geoarchitektur.blogspot.com“ anschaut und dabei sein skeptisches Denken anwirft und ein wenig naturwissenschaftliches Basiswissen rauskramt.

          @NO_NWO Ich weiß, jetzt habe ich Sie so geärgert, das Sie wahrscheinlich zu blumigen Beleidigungen übergehen werden.
          Hinweis: Ich antworte nur auf ernstgemeinte Versuche eine rationale, inhaltliche Diskussen zu führen.

          • muktananda13
            Januar 26, 2021 um 6:06 pm

            Keine Ursache, Ralf. Hoffentlich habe dich nicht beleidigt. Fein, dich zu lesen. 🙂 Wie sonst Einige hier.

      • No_NWO
        Januar 25, 2021 um 8:34 pm

        @Ralf Heimer — Im Rubikon-Beitrag wird es an einer Stelle ganz unmißerständlich so dargestellt, wie ich es oben unter Punkt 2 schreibe ==>

        2.) Es heißt im Beitrag, das globalistische Kapital unterstütze linke Programmatiken zum Klimawandel. [Selbstzitation Ende]

        Und so ist es eben genau nicht, es ist genau umgekehrt: Die Klima-Linke unterstützt vom globalistischen Kapital formulierte Programmatiken. Hierzu Lektüreempfehlung: Auf linkezeitung.de findet sich ein ins Deutsche übersetzter Beitrag von Cory Morningstar, Titel etwa «eine 100.000 Milliarden Dollar – Märchengeschichte».

        Allgemeiner Hinweis: Religiöse Verrichtungen zeichnen sich aus durch ihre Unsinnigkeit; je unsinniger sie sind, mit desto größerem Ernst werden diese Verrichtungen ausgeführt. (Wir können dies derzeit beispielhaft bei den Pandemie-Religiösen beobachten.)

        Ach übrigens, etwas Persönliches, bitte — mein Lehrer im Fach Katholische Religionslehre bat mich einmal zu einem Gespräch, um mir vorzuhalten, ich sei „zu rational“. Der gute Mann hat es erfaßt. Es war mir von frühester Jugend an zuwider, meinen Verstand an Garderoben abzugeben. Es ist ganz einfach: Wer die CO2-Klimalüge kolportiert, betreibt Religionslehre.

        Ich hatte Links immer als etwas verstanden, daß sich prominent durch Rationalität auszeichnet. Wer Religionslehre betreibt, stößt bei mir auf Granit. Also versuchen Sie es besser garnicht erst.

  16. muktananda13
    Januar 25, 2021 um 8:17 pm

    Materialisten dürften eigentlich nicht plärren wegen der gravierenden Weltlage, denn die Materialistenspitze ist es, die seit ein Paar Jahrtausende die Erde in ihrer Krallen festhält und brav unterstützt wird von Naiven und Materialisten aller Klassen. So einfach ist es. Wer es nicht so dachte, oder es nicht denkt, kann ruhig widersprechen und vielleicht auch mal fluchen. Doch das ist wahr. Sucht danach, und ihr werdet es rausfinden, falls ihr es wünscht. Schaut! Überall, seit der frühen Antike ist die Tagesordnung „divide et impera“. Und die Massen apllaudieren brav , jedesmal wenn „Pane et circenses“, Brot und Zirkus(Spiele) nicht fehlen, geschweige ein guter Lohn oder gutes Gehalt am Monatende, eventuell für Führungspositionen.

    Jeder sucht nach Schuligen. Nein niemand ist schuld.Wirklich nicht. Es gibt letztendlich keine Schuld. Es ist der natürliche Gang der Zyklen. Der natürliche Gang der evolution. Es ist der natürliche Radgang der Evolution des Bewusstseins, hier der des menschlichen Bewusstseins. Die unteren Stufen im natürlichen Aufstieg des Bewusstseins gehören im UNTEREN BEREICH den Kriegen und harschen Auseinandersetzungen zwischen Individuen, die sehr bunt vorkommen. Nun, die Menschhheit war lange im Dschungel. Sie hat selbst hierzu ihr eigenes Dschungelbuch geschrieben und es auch selbst erlebt. Doch die Sonne geht längst auf, in einer neue Epoche des aufsteigenden Geistes. Alles ist Frequenz, Steigung und Evolution. Nichts bleibt davon unberührt. Denn alles dreht sich wirbelnd aufwärts.

  17. Gerd Zimmermann
    Januar 27, 2021 um 7:25 pm

    Woodstock ?
    Ich war bei Pink Floyd, 90.
    The wall. 250 000 tauend,.Potsdamer Platz.

    Nicht unbedingt lustig.

  18. Gerd Zimmermann
    Januar 27, 2021 um 7:28 pm

    @ Materialisten dürften eigentlich nicht plärren wegen der gravierenden Weltlage,

    Muktan, ist Corona etwas materielles ?

    Also, was solls.

  19. No_NWO
    Januar 31, 2021 um 11:42 am

    Danke für die Steilvorlage, Axel! Denn hier genau der neuralgische Punkt all jener kontrolliert oppositionellen Portale wie Rubikon oder kenFM, welche (verdeckt) die ultimative postfaschistische Bewegung aus COzwei- und COvid-Religiösen propagandistisch flankieren. Die Rede von einer globalen postfaschistische Bewegung, hinter welcher in Deutschland die mit dem globalistischen Großkapital und dessen Sachwalter CIA verbündeten sozialdemokratischen bis linksradikalen Parteien, die DGB-Gewerkschaften, die Partei Die Grünen sowie das große Potpourri aus Klimaschutz- und Umwelt-NGO’en stehen.

    Die Unterstützer jener sich geschickt als tendentiell antikapitalistisch bzw. links und demokratisch oppositionell tarnenden postfaschistischen Bewegung zeichnen sich AUSNAHMSLOS durch ein und dasselbe Merkmal aus. Niemand von diesen Völkerrechtsverbrechern, die von der konservativ demokratischen Rechten leider immer noch verharmlosend als „Linksversiffte“ tituliert werden, weiß angeblich auch nur das geringste von dem im wesentlichen von der CIA aus betriebenen globalen Geo-Engineering bzw. von Wettermodifikation — und beteiligt sich mithin aktiv an einem nach dem Nürnberger Statut zu behandelnden Verbrechen durch systematisches Verschweigen von Geo-Engineering und Wettermodifikation. Stattdessen wird die Deckgeschichte für dieses ungeheuerliche Verbrechen unterstützt, indem die gleichermaßen ungeheuerliche Lüge von einem durch CO2-Emissionen verursachten „Klimawandel“ verbreitet wird. Doch ein von Rückgang der O2-Konzentration begleiteter Anstieg der CO2-Konzentration sowie Temperaturerhöhung finden sich allein bodennah, was eine logische Folge reduzierten Lichteinfalls durch künstliche Erzeugung von Dunst und Bewölkung sind. Also von Wettermodifikation.

    Um so mehr Vorsicht ist geboten, Axel, daß unsere hochspirituellen Freunde dies alles nicht hören. Haben sie sich doch schon beim Dalai Lama und bei Osho eifrig in Gefolgschaft und inbrünstiger Führerverehrung geübt und freuen sich jetzt schon wie die Kinder darauf, in einer jubelnden Masse am Straßenrand zu stehen und einem kommenden Führer bei dessen Vorbeifahrt mit zackiger Armgymnastik zu huldigen.

    • No_NWO
      Januar 31, 2021 um 4:16 pm

      Der nicht erkennbare Bezug meines obigen Antwortkommentars ist ein von Axel eingestellt gewesener Kommentar, der den Link hier am Ende enthielt.

      Leider fehlt bei fast allen Info-Portalen zum Thema Geo-Engineering und Wettermodifikation, leider auch bei dem hier am Ende verlinkten Portal, die allesentscheidende Angabe, wozu solch riesiger Aufwand für Wettermodifikation überhaupt betrieben wird. Denn logischerweise muß dem ein entsprechend sehr hoher Nutzen gegenüberstehen. Welcher? Nun, ein ganz simpler ==> Für das Fracking von Öl und Gas sind enorme Mengen Süßwasser in Trockengebiete und Wüsten zu verbringen. Seewasser-Entsalzungsanlagen wären viel zu teuer. Denn es gibt keinen Stoff, zu dessen Erwärmung mehr Energie aufgewendet werden müßte, als bei Wasser. Nämlich 4,1868 kJ/kg, wenn die Wassertemperatur um auch nur 1°C erhöht werden soll — unbezahlbar! Geo-Engineering/Wettermodifikation ist erheblich billiger, liefert zudem Wasser für Wüstenlandwirtschaft und ist sehr effektiv auch als politisch-militärisches Erpressungsmittel einsetzbar: „Na, Frau Merkel, wie wäre es mit noch einem extrem heißen Trockensommer? Oder hätten sie lieber Dauerregen und Überschwemmungen?“

      (Vollständige Info zu Wettermodifikation und Geo-Engineering bei ==> http://geoarchitektur.blogspot.com )

      Hier nun der von Axel eingestellt gewesene Link mit zahlreichen beeindruckenden NASA-Fotos ==>

      http://www.chemtrail.de/nasa-satellitenfotos-liefern-schockierende-beweise-fuer-grossflaechige-wetterbeeinflussung/

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: