Startseite > Gesundheit > Corona/COVID-19 der größte Hoax je?

Corona/COVID-19 der größte Hoax je?

Diese Ärzte und Wissenschaftler sprechen über das, was sie mit Blick auf die Pandemie und das Impfen erkennen (Doctors and Medical Professionals From All Over The World Speak Out … On Covid, vaccinations etc):
Dr Andy Kaufman – USA
Prof Dolores Cahill – Ireland
Dr Hilde De Smet – Belgium
Dr Elizabeth Evans – UK,
Dr Nils Fosse – Norway
Dr Mohammed Adil UK
Dr Vernon Coleman – UK
Dr Zac Cox -UK
Dr Carrie Madej – USA
Dr Tom Cowan – USA
Dr Anne Fierlafjin – Belgium
Dr Ralf Sundberg – Sweden

https://www.brighteon.com/35721a21-0352-4334-82e7-42cb2933d8a1

Und dann schauen wir uns zur Bestätigung das Folgende an:

Thorsten Wiethölter hat freundlicherweise in Windeseile seine fantastisch übersichtliche Grafik mit den heute (29.1.2020) veröffentlichten Daten des Statistischen Bundesamtes aktualisiert.

Er benutzt für 2020 eine „geringe“ Schätzung der Bevölkerungszahl. Das bedeutet, die „Sterberaten“ könnten bei einer eventuellen Korrektur für 2020 im Ergebnis noch etwas kleiner werden.

Das Ergebnis spricht schonmal für sich. Auf keinen Fall ist CV-19 die große katastrophale Epidemie, die Berge von Leichen rechts und links in den Straßengräben hinterlässt.

Hinweis für die Massenmedien: Da kann man mal sehen, wie irreführend es sein kann, immer nur mit absoluten Zahlen zu hantieren!

Nähere Infos und noch mehr Details direkt bei Thorsten in der Timeline
https://www.facebook.com/thorsten.wietholter/posts/4062373990454096
oder in seinem Blog
https://coronakrise-blog.jimdofree.com/…/29-01-21…/…

Weitere Auswertungen (Korrekturen wg. Kalender und Kollateralschäden, und auch die Betrachtung anderer Länder) folgen!

Und nochmals etwas anders darauf geschaut:

Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: , ,
  1. Martin Bartonitz
    Februar 1, 2021 um 8:45 am

    Biologe Clemens Arvay über voreingenommenen Journalismus bei COVID-19-Impfstoffen am Beispiel ORF Thema vom 25.1.2021. Das Video inkludiert Hintergrundinformationen und weitere Beispiele für medial unterdrückte offene Fragen, zeigt Fehler in der Berichterstattung auf und macht deutlich, dass unsere Leitmedien zu Sprachorganen pharmazeutischer Interessensvertreter geworden sind.

  2. Martin Bartonitz
    Februar 1, 2021 um 8:46 am

    Ab Stunden 3:57 über das Impfserum von Biontech (dürfte nur noch kurze Zeit da sein, da das Original schon zensiert wurde):

  3. Martin Bartonitz
    Februar 1, 2021 um 8:55 am

    Prof. Dr. Sucharit Bhakdi hält es in seiner Wahlheimat Deutschland nicht mehr aus. Hier erklärt er sich:

    „Thai’s unter sich – Bhakdi und Ly“
    Am 19. Dezember 2020 führten die auf Infektionserkrankungen spezialisierten Mediziner Prof. Dr. Sucharit Bhakdi (Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie) und Dr. Thomas Ly (Infektologe und Protokollmediziner) ein Gespräch zur aktuellen internationalen Corona-Lage.

  4. Ralf Heimer
    Februar 1, 2021 um 9:36 am

    Diese Grafik wendet einen alten Trick an: Wenn ich Unterschiede klein erscheinen lassen will, dann rechne ich diese gegen große Zahlen. Änderungen in den Nachkommastellen werden von den Leuten übersehen. Alles noch gegen eine hübsch gegen eine große Y-Achse aufgetragen und ich kann alles „belegen“ was ich will.

    Nimmt man diese Prozentzahlen und berechnet sie wieder um in absolute Zahlen, dann ergibt sich für Deutschland insgesamt grob eine Übersterblichkeit für 2020 im Vergleich zu den 4 Vorjahren, von 43.600. Nur mit oben veröffentlichten Zahlen. Das ist die Größenordnung einer Kleinstadt. Vergleich: Am 1.2. meldet das RKI 57.000 Todesfälle, die im Zusammenhang mit COVID-19 stehen. Und nein, allein durch eine alternde Bevölkerung lässt sich das nicht erklären.

    Nächster Trick: Ich ignoriere konsequent, was in anderen Ländern geschieht, könnte ja meiner Meinung widersprechen. Nehmen wir z.B. Belgien: https://epistat.wiv-isp.be/momo/

    Wollen Sie unbedingt zu der Kategorie 1 von Herrn Dan Stevens zählen? Auf Kirschenpickerei hereinzufallen ist das Gegenteil von selbständigen Denken.

  5. tobaccoblossom
    Februar 1, 2021 um 9:45 am

    genau so war “passivrauchen” der größte hoax, der einen unfassbaren schaden veursacht hat und der 9/11 und vermutlich die mondlandung und die ganze geschichte der mesncheit

  6. Martin Bartonitz
    Februar 1, 2021 um 4:18 pm

    Inzwischen sind dermaßen viele youtube Videos, ich ein einmal in Artikel oder Kommentare eingebaut habe, nicht mehr erreichbar, weil sie vom Betreiber entfernt wurden, oder gleich die Kanäle gleich mit.
    Mancher, der seine kritische Meinung kund tat, hat inzwischen seinen Arbeitsplatz verloren, oder gar sein Lizenzen.
    Da fällt mir zu ein:

    Und das ist inzwischen das Sendungsbewusstsein unserer öffentlich rechtlichen:

    • Ralf Heimer
      Februar 1, 2021 um 6:21 pm

      Idi Amin werden 300.000 bis 400.000 Tote zugerechnet. Ermordet weil sie ihm im Weg standen.
      Und Sie finden es Ok das zu vergleichen mit einer Aussage von D. Hayali, die nichts weiter sagt, als das man die Meinung von anderen auch mal Scheiße finden darf und diese mit Konsequenzen rechnen müssen, wenn sie in den Augen des Großteils der Leute Blödsinn verbreiten.

      Meine Meinung ist: Ihr Vergleich ist Scheiße. Die Radikalisierung im Kopf ist wohl schon weit voran geschritten.
      Hier werden Youtube Videos entfernt – die Leute landen nicht als Krokodilfutter im Nil.

      • Martin Bartonitz
        Februar 1, 2021 um 8:12 pm

        Ja, ein direkter Vergleich ist sicher nicht gegeben. Es dient aber als kräftiger Anstoß, denn wie heißt es so schön: wehret den Anfängen!

        Der Weg zu Hitler war auch ein länger, Schritt für Schritt, wie beim Frosch im warmen Wasser, unter dem weiter Feuer brennt …

        Nun, hierzulande wird doch gerne mal in die Psychiatrie gesteckt. OK, ist nicht gleich ein Tod, aber in gewisser Weise Folter.

        • Ralf Heimer
          Februar 1, 2021 um 10:48 pm

          Krasse Wahrnehmungsverschiebung – da fehlen mir die Worte. Aber das Video passt:

          • Martin Bartonitz
            Februar 1, 2021 um 10:59 pm

            Jo, auch das lässt sich auf beide Seiten anwenden 🙂

          • Ralf Heimer
            Februar 1, 2021 um 11:20 pm

            Nein, lässt es sich nicht.
            Es ist ein wesentlicher Unterschied die Opferrolle anzunehmen – weil es meinen Zielen dient – und wirklich Opfer zu sein. Die wirklichen Opfer verhöhnt es.

            Relativierung der NS Zeit hilft einzig und allein nur den Leuten, die die Zustände dieser Zeit zurück haben wollen. Ist Ihnen nicht bewusst, das das aufstellen solcher Vergleiche eine Relativierung ist?

            Und wie will man denn auch ernstgenommen werden in der Sache, wenn man zu solchen unverhältnismäßigen Vergleichen greift.

          • Martin Bartonitz
            Februar 1, 2021 um 11:34 pm

            Das ist ein Totschlagargument, mit dem jedweder Diskurs unmöglich wird.

          • Ralf Heimer
            Februar 1, 2021 um 11:43 pm

            Nein, derjenige der solche Vergleiche verwendet – unverhältnismäßig, wie Sie selbst zugegeben haben, hat den Diskus schon beendet – genau das habe ich nur ausgedrückt.

            Ich unterhalte mich gerne über das Verhalten und Versagen der großen Online-Konzerne – aber nicht mit einem Gegenüber, der mich sofort als Zensur-Nazi hinstellt, falls ich die Meinung vertrete, das Löschungen manchmal sinnvoll und gerechtfertigt sind.

            Man kann den Bogen auch überspannen, bevor ein Diskus überhaupt anfängt.

        • No_NWO
          Februar 2, 2021 um 1:41 pm

          Martin, sich an Psychotikern abzuarbeiten, an Wirklichkeitsverweigerern, ist ein müßiges Unterfangen. Bei so manchem würde mich doch sehr der Auszug aus dem Bundeszentralregister interessieren. Haftentlassene haben bekanntlich Schwierigkeiten mit dem Finden einer ordentlichen Arbeitsstelle. So bleibt ihnen häufig nur, unanständige Arbeit anzunehmen.

          Aber — wie komme ich da jetzt bloß drauf? Ich habe doch niemanden bestimmten im Auge. Bestimmt nicht, ich schwör!

  7. Martin Bartonitz
  8. Martin Bartonitz
    Februar 1, 2021 um 11:01 pm

    Abwarten und Teetrinken?

    Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dolores Cahill:

    Warum COVID-19 Geimpfte Monate nach der mRNA-Impfung sterben werden.

    Die irische Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dr. Dolores Chahill [1] erklärt im Video anhand der Studie “Immunisierung mit SARS-Coronavirus-Impfstoffen führt nach Injektion mit wildem SARS-Virus zu schwerer Immunerkrankung der Lungen“ [2], warum mRNA-Impfstoffe mit extremen Risiken verbunden sind. Wenn die Geimpften einige Monate nach der Impfung mit wilden Coronaviren in Kontakt kommen, wird ihr Immunsystem in vielen Fälle mit einem tödlichen Zytokinsturm reagieren. Dies weil die Impfstoff-mRNA die Körperzellen gentechnisch so modifiziert, dass sie das Spike-Protein des Coronavirus produzieren. Wenn später ein neues Coronavirus das Immunsystem aktiviert, erkennt es die selbst produzierten Spike-Proteine als Gefahr und startet einen Grossangriff gegen die eigenen Körperzellen. Als Folge erleiden die Geimpften einen septischen Schock mit multiplem Organversagen, was in der Regel mit dem Tod endet.

    Fundstelle: Immunologin: Warum COVID-19 Geimpfte Monate nach der mRNA-Impfung sterben werden

  9. Sigismund
    Februar 2, 2021 um 8:30 am

    Der gute Mann hat sicher ein bisschen Geld einkassiert für sein Video und YouTube wird ihn ganz bestimmt nicht rauswerfen. Komisch, dass in Norwegen 23 Menschen innert 14 Tagen nach der Impfung starben. In der Zwischenzeit sollen es über 30 sein! Ja die waren doch alle so alt, hatten Vorerkrankungen usw. Es werden noch mehr sterben. Man wird für alle eine Ausrede finden. Geld regiert die Welt. Den wahren Sinn hinter diesem Sprichwort, habe ich erst jetzt mit der Covid 19 Geschichte erfasst.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: