Startseite > Gesundheit > Ein Paar Erkenntnisse zu Long-Covid

Ein Paar Erkenntnisse zu Long-Covid

Ich höre sehr häufig als Argument, sich impfen zu lassen: Mein Immunsystem mag zwar gut sein, aber ich möchte dennoch den Verlauf der Krankheit so mindern, dass ich kein Long-Covid bekommen. Nun lässt sich fragen, wie wahrscheinlich ist es aktuell, an Long-Covid, besonders als Kind zu kommen, und besonders mit Blick auf eine Impfpflicht, wie sie vom Deutscher Ärztetag zum Beschluss des Präsenzunterricht gefordert wird. Und heilt es am Ende nicht doch aus? Hier eine Einschätzung von @doc_scoop auf Twitter:

Ein paar Worte zu Long-Covid und Kinderimpfpflicht. Und zur Beruhigung. Und zur Versachlichung. Ich bin Kinderkardiologe und Kinderpneumologe – mit Einzugsbereich von 380.000 Einwohnern, der größte Teil seit Februar in Hochinzidenz bis 600 (Kids eher noch höher).

Schweres” Long-Covid müsste bei mir auftauchen. Und taucht auch auf. Aber: Seit 2/21 vielleicht 10x. Kein PMIS. Keine organischen Veränderungen. Lunge negativ. Herz negativ. Abgeschlagenheit. Konzentrations-, Geruchsstörung. Ja. In den meisten Fällen aber ausgeheilt.

Long-Covid von 7% mag zutreffen, wenn alle Minimalsymptome gezählt werden. Die > 99,9% folgenlos ausheilen. Was Long-Symptome betrifft, sind andere Viren (Grippe: Myokarditis-, Pneumonie-Risiko >> 1%, bronchiale Restsymptome >20%) und v.a. RSV (>50%) für Kids riskanter.

Aber deshalb eine Impfpflicht gegen Grippe? Gegen RSV? Oder gegen Covid, da wir noch nicht einmal alle Sicherheitsdaten haben? Mir erscheint, hier wird mit Long-Covid argumentiert, um etwas ganz anderes durchzusetzen:

Den Erwachsenenschutz. Dafür Kinder zu impfen, ist ethisch und juristisch in Deutschland nicht möglich. Nicht einmal zum Schutz der Eltern. Sorry, ist so. Die Unversehrtheit des Kindes ist ein eigenständiges Rechtsgut.

Ein Impfangebot – ja. Wenn die Sicherheitsdaten das hergeben. Und unter ehrlicher Aufklärung. Impfpflicht – natürlich nicht. Rechtlich gar nicht möglich.

Zum Schluss die Anekdote dieser Woche: Der 13-jährige Sportler mit bleibender Geruchsstörung (Long-Covid), der vor 5 Tagen den wichtigsten regionalen Kinderlauf gewonnen hat. Corona-konform, versteht sich.

Gefunden auf Twitter.

Der Link zu @doc_Scoop: https://twitter.com/doc_scoop
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: ,
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: