Startseite > Gesundheit > „Warum ich fachlich überzeugt bin, dass v.a. Kinder unter 14 Jahren keine NPIs ertragen müssen.“

„Warum ich fachlich überzeugt bin, dass v.a. Kinder unter 14 Jahren keine NPIs ertragen müssen.“

Ich habe immer noch dieses teuflische Grinsen von Bill Gates vor Augen, als er im Interview davon erzählt, wie jeder Mensch auf dieser Erde gegen Corona geimpft werden wird, besonders auch unsere Kinder. Und es wird dermaßen weiter mit Panikbildern gearbeitet, die nicht verwundern lassen, dass Eltern Angst schieben und auch ihre Kindern in den Praxis Zwecks Corona-Impfung bringen. Gerne möchte ich die Analyse von David Weissflog hier ins Regal stellen, der uns erklärt, warum er seine Kinder nicht gegen Corona impfen lassen wird (Quelle):

  • Die Krankheitslast bei Kindern ist gering, meist milde Symptomatik.
  • Die Häufigkeit von Langzeitfolgen unklar.
  • Anekdotisch tauchen wenige bzw. keine Kinder in den mir bekannten Kinderkliniken/Hausarztpraxen auf
  • Kinder mit Risiko können durch Impfung geschützt werden.
  • Das Virus ist/wird endemisch, wir sollten akzeptieren, dass eine weitere Gesundheitsgefahr zu den bereits breit akzeptierten Risiken hinzugetreten ist, wobei andere Erreger vielleicht auch verdrängt werden bzw. sogar stärker zurückkehren.
  • In dieser Altersgruppe keine Über-, sondern eher eine Untersterblichkeit zu beobachten ist.
  • Die NPIs haben auch Nebenwirkungen, vermutlich auf das Mikrobiom („Hygienehypothese“), die seelische Gesundheit, …so dass ich die QALY-Verlust der NPIs höher befürchte als durch SARS
  • Wenn es zu Infektionen in Schulen kommt, muss bewertet werden, welchen Einfluss diese auf die dann in Großteilen immunisierte Gesamtpopulation haben und wenn die SARI-Hospitalisierungen nicht über dem vor Pandemieniveau liegen, gibt es keinen Grund für Einschränkungen
  • Am Ende bleibt ein vor-pandemisch akzeptiertes Restrisiko, welches wir in Kauf nehmen sollten, hier einen Erreger weiterhin besondere Beachtung zu schenken (Testpflicht, etc.) kann nicht mit dem hiervon ausgehendem Krankheitsrisiko für dies Altersgruppe begründet werden, dann müssten wir konsequenter Weise nach mehr als nur SARS2 schauen.
  • Ich nehme daher eine Infektion meiner Kinder in Kauf, so wie ich dies vor der Pandemie bei anderen Erregern auch getan habe und keiner hat darüber gesprochen bzw. war es den meisten nicht mal bewußt.
  • Erklärungen:
    SAR = Secondary Attack Rate
    NPI = Non Pharmaceutical Interventions
    QALY = Quality Adjusted Life Years
    Mikrobiom = Gesamtheit der in auf uns lebenden Mikroorganismen
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: ,
  1. Martin Bartonitz
    Juni 26, 2021 um 5:37 pm

    Justin Hart: „We’ve lost our ever-lovin’ minds.“

    • Axel
      Juni 28, 2021 um 7:05 pm

      Ja, wir haben kollektiv (als Kollektiv) den Verstand verloren.

      Eben komme ich vom Badesee. Ein Mädchen erklimmt die Badeinsel, ein zweites meint, dass es nicht hochkomme, wegen der Impfung. Ich: „Du hast dich impfen lassen?! Du bist doch noch ein Kind…“ Sie: „Ich bin ja schon zwölf!!“ Ich: „Ach du Scheisse!! (2x)“
      Ein 15-Jähriger, der mitgehört hatte, zu mir: „Warum?“

      Ich bin wort- und fassungslos weggeschwommen und sofort nach Hause.
      Ich kann euch nicht beschreiben, wie ich mich fühle.

      Ehrlich gesagt, habe ich mit einer derart massiven Dummheit – einer derartigen Dummheit der Massen – nicht gerechnet.

      Ich will nur noch auf den Arm…

      • Martin Bartonitz
        Juni 29, 2021 um 2:29 pm

        Ja, ich bin auch extrem erstaunt, wie viele gesunde Menschen sich diese notzugelassene Impfung antun. Es ist deprimierend. Ich bin gespannt, wie das im Herbst wird, wenn sich rausstellt, dass die Impfungen a) nicht wirklich gegen das Virus hilft, besonders nicht gegen die Varianten, und b) die Sterberate unter den angesteckten Geimpften hoch geht.

  2. Martin Bartonitz
    Juni 26, 2021 um 5:38 pm

    Singapore: Covid will be treated like other endemic diseases as flu. There will be no goals of zero transmission. Quarantine will be dumped for travellers, close contact of cases will not have to isolate. It also plans to no longer announce daily numbers.

    Found here: Singapore’s surprising new plan to ‘live with covid’ revealed

  3. Martin Bartonitz
    Juni 26, 2021 um 5:43 pm

    dieBasis: „Inzidenz heute 5,9. Aktuelle Panikmutante verursacht Erkältungssymptome, Intensivbetten normal, Gesundheitsämter haben auch lange nicht gejammert.
    Haben wir die Exitstrategie übersehen? War irgendwo ein Ende vorgesehen?“

  4. Martin Bartonitz
    Juni 26, 2021 um 5:44 pm

    https://platform.twitter.com/widgets.js

  5. Juni 26, 2021 um 5:58 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt und kommentierte:

    immunangriff auf die schwangerschaft
    https://traugott-ickeroth.com/liveticker/

    Befreiung der Menschheit — bewusst tv

    Befreiung der Menschheit — bewusst tv

    kommt es anders …

  6. Juni 26, 2021 um 6:01 pm

    Also meine Mutter, 95, fühlt sich nach der Impfung BioNtech vor 10 Tagen noch pudelwohl. Ein Magnetphänomen beobachtet sie nicht. Ich lese, im Impfstoff sei GO (Graphene Oxid) drin nach elektronenmikroskopischen Untersuchungen in Spanien.
    100e Videos über magnetisch an der Schulter klebende Schlüssel zirkulieren. Aber das beobachten eben nicht alle. Möglich, dass einige Chargen Plazebo sind? Oder, dass die Chargenqualität deutlich unterschiedlich ist. Meine Mutter ist allerdings auch ein Musterbeispiel für Ausgeglichenheit und Gutmütigkeit (ich denke, sie wollte Ihren Hausarzt nicht enttäuschen als er sie impfen wollte). So gut balancierte Leute reagieren vielleicht auch viel weniger. Wer weiß.
    Dass Gates so grinste, mit wissendem Schalk im Nacken, ist für mich eines der stärksten Argumente für eine, na ja sagen wir mal, hinterlistige Planung, um es schonend auszudrücken. Dass Merkel sein „bevor nicht alle 7 Milliarden Menschen geimpft sind, gibt es keine Normalität“ nachplappert und dass Melinda Merkel in so hohen Tönen für ihre Gelehrigkeit gelobt hat – all das lässt übelste Absichten erahnen. Dass man die Impfungen so erratisch wirken läßt, könnte auch Teil der Strategie sein, die Problemfälle dann doch noch nicht in die Millionen zu treiben. Das wäre zu auffällig. Andere sagen, GO soll die Leute nicht umbringen, sondern ins Gehirn gehen und dann „ansteuerbar“ sein, so dass eine gewisse Kontrolle ausgeübt werden kann. „Schaltet die Antennen ein, die Leute werden zu frech!“ – so ungefähr stelle ich mir das vor. Kurz also: Ich bin nahe am Wahnsinn.
    Wie geht das Spiel unserer Musterknaben morgen aus? Ich war sehr enttäuscht, dass die Ungarn es nicht geschafft haben.

  7. Gerd Zimmermann
    Juni 26, 2021 um 6:33 pm

    Gut 16 Jahre Helmut und 16 Jahre Angela.

    Sind Christen und haben geschworen, so wahr mir Gott helfe.

    Hoffentlich.

    Was ich nicht glaube, weil ich darum Wissen habe.

  8. Martin Bartonitz
    Juni 26, 2021 um 6:56 pm

    Eine Erkenntnis dänischer Wissenschaftler hat das Potenzial, die öffentliche Erzählung der sogenannten Corona-Pandemie in ihren Grundfesten zu erschüttern. Demnach würde nämlich bereits – auch ohne die Notwendigkeit einer Impfung – eine Herdenimmunität von über 90 Prozent bestehen. Dies dürfte dabei direkt an der Art und Weise, wie sich das Corona-Virus verändert, liegen.

    Dänische Studie bewies: Immunität besteht bei (fast) allen Probanden nach Kontakt mit dem Virus
    Auch Geimpfte haben oft „Erinnerungs-Antikörper“: Keine naive Bevölkerung
    Die „Stachel“-Proteine verteilen sich im ganzen Körper, diffuse Immunantwort. Nach Zweitimpfung auffälliger Befund.
    Impfung für Kinder ein „absolutes No-Go“, da kein Nutzen und großes Risiko
    Anteil an Gerinnungsstörungen bei Geimpften womöglich weitaus höher als bislang angenommen

    Fundstelle: Über 90 Prozent immun? Dr. Bhakdi erklärt, warum die Impfung unnötig ist

  9. Juni 26, 2021 um 11:52 pm

    @ „…haben geschworen, so wahr mir Gott helfe“

    halte ich nichts von Schwüren.
    handelt es sich hier eher um ein Gelöbnis.

    Es wird eigentlich gesagt, daß man das Beste geben will
    und die höchsten Ebenen dabei um Unterstützung bittet.

    Wenn es ehrlich gemeint ist: Lauterkeit in der Absicht.

  10. Juni 26, 2021 um 11:56 pm

    In der zweiten Zeile ist das „erstens“ gelöscht
    worden, in der dritten Zeile das „zweitens“ 😲

  11. Juni 26, 2021 um 11:57 pm

    .
    Ruh dich aus, leg deinen Kopf auf ein Kissen,
    das Getrenntsein ist wirklich Schwerstarbeit.

    – Hafiz

  12. wolfgang fubel
    Juni 27, 2021 um 9:47 am

    Diese Republik gleicht einer geschlossenen Psychiatrie,
    in der die Insassen das Sagen haben!
    Geduldet von einen Volk, das Seinen Verstand an der Garderobe
    dieser Einrichtung abgegeben hat !!

  13. Gerd Zimmermann
    Juni 27, 2021 um 10:26 am

    @ Dänische Studie bewies:

    Vorsicht mit Beweisen.

    Du kannst mir Galaxien zeigen, allerdings nicht beweisen.
    Hole mir einen Stern vom Himmel, dass wäre ein Bewies das da oben
    Sterne sind.

    Vorsicht mit Beweisen, vor allem wissenschaftlichen Beweistheorien.

  14. Martin Bartonitz
    Juni 27, 2021 um 5:17 pm

    Prof. Dr. Karina Reiss und ihr Mann Prof. Dr. Sucharit Bhakdi haben wunderbare Neuigkeiten. Sie berichten begeistert von jüngst veröffentlichten Studienergebnissen, die, wie sie sagen, die entscheidende Nachricht des Jahres beinhalten: „Alle Menschen haben bereits die so gewünschte Herdenimmunität. Nicht 75% der Personen, sondern über 90% – ohne, dass man impfen muss.“ „Also das, was die Impfung eigentlich bewerkstelligen sollte, hat der menschliche Körper schon gebildet?“, frage ich nach. – „Das haben diese Studien gezeigt!“

    Diese Entdeckung muss um die Welt gehen!

    Prof. Dr. Sucharit Bhakdi

    An diesem Tag der Freude, wie der Immunologe ihn nennt, sprechen die beiden Wissenschaftler mit mir über das Prinzip der erworbenen Immunität, Antikörper, über schützende Lymphozyten, und das vortrainierte Immunsystem.

    Gegen den Irrweg der Impfkampagne erheben Bhakdi und Reiss schwere Vorwürfe, ebenso wie gegen die verkommenen Institutionen dieses Landes. Ein Land, in dem man zwar seine Meinung äußern kann, dann jedoch mit entsprechenden Strafmaßnahmen zu rechnen hat. Ein Land, welches sie verlassen werden, falls ihr letzter Ausweg scheitert: die politische Initiative.

    Fundstelle: Auf YouTube gelöscht, mein Kanal verwarnt, gesperrt und demonetarisiert
    Nach meinen Gesprächen mit Wolfgang Wodarg und mit Sucharit Bhakdi und Karina Reiss

  15. Martin Bartonitz
    Juni 27, 2021 um 5:53 pm

    https://platform.twitter.com/widgets.js

  16. Gerd Zimmermann
    Juni 28, 2021 um 10:33 am

    Ich erinnere mich als Kind eine schwere Grippe gehabt zu haben.

    Die Frau Doktor sagte zu meiner Mutter, 3 Wochen Bettruhe und
    ausfiebern lassen, steigt das Fieber bedrohlich machen sie kalte
    Wadenwickel und weg war die Frau Doktor.

    Ich habe es überlebt.

  17. wolfgang fubel
    Juni 28, 2021 um 10:56 am

    Dieses Geschwür, das sich in Deutschland ausgebreitet hat
    und dessen Ursprung im Bundestag sitzt, ist mit Demokratischen
    Mitteln nicht mehr zu beseitigen! Alleine schon aus dem Grunde,
    das Wir schon lange keine mehr haben!
    Diese Feinde des Volkes hängen wie die Marionetten an den Fäden
    der Internationalen Hochfinanz und Konzerne!
    P.S.
    Afrikanisches Sprichwort.
    Suche Deine Feinde im Schatten Deiner Hütte.!!

  18. Juni 28, 2021 um 10:56 am

    Also zunächst herzlichen Dank für diesen aufschlussreichen und fundierten Beitrag. Ich wohne in einem Schweizer Kanton, wo wir zur Zeit 2 Neuansteckungen und niemanden mit ernsthaftem Verlauf hospitalisiert haben. Interessant ist auch hierzulande, dass seit 2 Jahren plötzlich niemand mehr an Grippe gestorben ist und die Todesanzeigen im Kanton sind immer noch die gleichen Altersgruppen, wie zuvor und die Zeitung musste auch noch keine Extrablätter einfügen! Bei jüngeren Menschen sind es nun vermehrt Unfälle im Strassenverkehr, Sport- und Arbeitsunfälle, dann die Krankheit, bei welcher man um Spenden an die Krebsliga bittet. Ich bin kein Impfgegner, wo das mit aller seriöser Konsequenz erprobt ist und man die Langzeiteffekte kennt, doch möchte ich auch kein Versuchskaninchen sein oder mich zum Selbstmord in Raten verführen lassen. Warum impft man zuerst die Alten, deren Tod ja sowieso sicher ist, habe ich mich mit 70 Jahren auch gefragt. Und, möchte ich in einem Altersheim, zwar einigermassen Gesund aber gefangen, wie im KZ dann noch völlig verblöden? Aber, inzwischen ist das teuflische System bereits daran, auch die Kinder zu vergewaltigen, wie das einst die Kirche Gottes seit 2000 Jahren getan hat und deren Vertreter es immer noch tun.

    Es läuft mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein unheimliches und gefährliches Spiel, dass mich zumindest an den Anfang des Nationalsozialismus erinnert. Heute sind es die grossen Internet-Händler, Softwarefirmen und Idiotenplattformen sowie düstere Vermögensverwalter und kriminelle Spekulanten etwa in globalen Grossbanken im Auftrag der wahren Eliten im Hintergrund, welche mit den Staaten und deren restlichen, noch funktionierenden Infrastrukturen ein böses Spiel auf Kosten von deren Bevölkerung spielen. Damit das überhaupt geht, muss der KMU-Mittelstand zerstört werden. Während also etwa die grossen Lebensmittelkonzerne gigantische Gewinne schreiben (trotz Corona oder gar wegen) machen immer mehr kleine Lebensmittelgeschäfte oder Hotels und Restaurants zu und zwar global, nicht nur hier, sondern zum Beispiel auch in Thailand, wo Phuket fast tot ist und nur die grossen Hotelkonzerne und Grossverteiler überleben werden. Der/die Staat/en verlängern nur diese Agonie und verteilen Brosamen aus nicht mehr funktionierenden Sozialsystemen. Die Konten und realen Werte und Besitztümer der Mächtigen sind jedoch ins uferlose gewachsen (etwa genannter Bill Gates – ohne seine Ex-Melinda – als grösster Grundbesitzer der USA ganz im Sinne von Rothschild & Co, die dieses Spiel mit Ihren Leuten seit Generationen betreiben und immer reicher geworden sind, während der Rest immer weniger hatte) und bald kommt der finale Knall mit einer Hyperinflation, die wieder nur den Mittelstand und die Ärmsten trifft. In den USA kaufen institutionelle Anleger heute im grossen Stil zu überhöhten Preisen Häuser und Ländereien auf, was dazu führt, dass immer weniger Amerikaner sich ein Haus leisten können. Diese Entwicklung ist nur der Beginn einer Inflation, wie in der Zwischenkriegszeit, nur von der Technik hat man von damals dazugelernt und die Methoden sind heute viel raffinierter, aber auch perfider in Bezug auf die Kollateralschäden und Auswirkungen auf unser aller LEBEN – wer derartige Konstrukte umsetzt, der weiss auch genau, dass diese früher oder später scheitern müssen und der kann sich entsprechend vorbereiten und absichern. Genau das aber kann nur ein kleiner Kreis tun, denn die anderen müssen ja für ihr Leben arbeiten gehen oder eine Firma führen, um Rechnungen zu bezahlen.

    Das Ziel etwa eines WEF erinnert heute erneut an den „Club of Rome“ in den 60er Jahren und die privat kontrollierte WHO (wie auch die FED) mit der Pharmaindustrie führen dieses Teufelswerk aus – damit verdient man sich nämlich dumm und dämlich mit eigentlich nichts, dass solchen Wert haben könnte, ausser der Natur selbst und die braucht keine Pharma- oder Chemische Industrie.

    Insgesamt werden die Massen nun mit einer Art Neo-Kommunismus (wie in China mit viele Privilegierten, die sich Luxus leisten können) geködert und mit der themenzentrierten Diktatur des Intellekts – der den Zeitgeist mit beliebigen Mehrheiten steuert oder dies zumindest versucht. In China etwa baut man immer grössere Wohnsilos (wäre hier selbst für Legehennen verboten) mit zwar immer besserem Standard, doch damit gehen wichtige, echte BEZIEHUNGEN für immer kaputt.

    Überhaupt sind für eine mögliche LÖSUNG diese BEZIEHUNGEN aller Art und überall der Schlüssel und den macht man gerade kaputt, wie das schon zuvor Plato mit seinem Höhlengleichnis vorweggenommen hat, wo die Grenze der Erkenntnis zu sein hat. Das Spiel der Pharma-Mafia hat mit seriöser Wissensarbeit nichts zu tun, denn deren Forscher forschen dort, wo sofort Geld zu machen ist und wie bei Corona nicht an den BEZIEHUNGEN, die schon vor 2014 bekannt waren. Und, wenn die Statistiken dann überall so zuverlässig sind, wie hier in der Schweiz mit einer wissenschaftlichen Lachnummer, die selbst ein Primaner durchschauen kann, dann wird niemand sich wundern, wenn in 2 oder mehr Jahren etwa noch mehr Menschen Autoimmunerkrankungen oder Krebs haben werden, noch mehr an Allergien leiden und diese immer heftiger werden oder ein weiteres Virus gleich Herzinfarkt oder Gehirnblutungen auslöst, weil das eigene Immunsystem nicht mehr funktionieren kann, wie es sollte. Das Herumbasteln mit Halbwahrheiten ist doch auch in diesem Bereich (nicht nur in der Landwirtschaft), wie in der Philosophie und Psychologie, seit bald 2’500 Jahren immer noch das Selbe. Wir entdecken einen Zusammenhang und wollen gleich eine Lösung haben, sind aber nicht bereit, das ganze System zu beobachten, denn sonst würden wir ja die Auswirkungen unseres Tuns erkennen können. Da wir ohne BEZIEHUNGEN zu leben gelernt haben, was uns die Geister- und Geisteswissenschaften seit je her verkauft haben, sind wir selbst zum Krebsgeschwür für unseren Planeten geworden.

    Leider nützt die beste ANALYSE nichts, wenn kein Umdenken mit neuen Grundlagen mehr stattfinden kann. Es gibt aber zum Trost noch Menschen, die seit bald 40 Jahren solche Zusammenhänge konsequent erforschen und modellieren, was immer noch als einziges Mittel dient, einen Missstand zu beheben. Das nur darüber sprechen zementiert nur das Problem, dass sich als Lösung ausgibt, die themenzentrierte Diktatur des Intellekts, dem wahre BEZIEHUNGEN gänzlich fremd sind.

  19. Gerd Zimmermann
    Juni 28, 2021 um 11:07 am

    Eine Grippe verursacht durch einen Virus ist aus meiner Sicht eine
    Erkältungskrankheit, begleitet von Gliederscherzen, Fieber und Unwohlsein.

    Frage mal einen Indianer was er bei Grippe tun würde.

    Garantiert nicht impfen und somit Unsummen von Geld in die
    Pharmakassen spülen.

    Das Klingelgeldrad der Pharmaka dreht sich nur um vom weltweiten
    bedingungslosen Finanztod des Kapitalismus abzulenken, also richten wir
    alle, ich leider nicht, unseren Focus auf Corona.

    Griechenland war? pleite, jeden Tag die Meldungen Mrd Dollar von
    hier und dort.
    Kein Wort mehr davon von der e Funktion der Zinszahlungen.

    Vielleicht geht es den Griechen jetzt so gut weil sie Urlaub in Griechenland
    machen.

    Selbst die Milchstrasse ist eine Milchmädchenrechnung.

    Wenn ich ein Atom in der Milchstrasse bin, sollte ich zumindest einmal die
    Milchstrasse von aussen gesehen haben, oder Dr Martin, bevor ich behaupte
    das ist so und so.

    Theoretisch könnte das schon sein, aber Theorien zum Gesetz zu erklären
    ist in der Schöpfung nicht vorgesehen.

    Ein Stein fällt theoretisch nach unten, muss er nicht, er kann auch schweben
    oder verschwinden.

    Die Ehrlich Brothers lassen einen Truck vor 40 000 Zuschauern verschwinden.
    Alle haben es mit eigenen Augen gesehen, noch mehr Augen die Mondlandung.

    Wie geht das ? Ganz einfach.

    Lassen wir Jesus sprechen : Es ist so einfach das es niemand versteht.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: