Startseite > Bildung, Gesellschaft > Von der dauer-traumatisierten, dissoziativen Gesellschaft …

Von der dauer-traumatisierten, dissoziativen Gesellschaft …

Ein Mensch ist im Wesentlichen immer um den sozialen Ausgleich, egal welcher Art und Form, für sich selbst bemüht ist. Wenn dieser Mensch beispielsweise eine besonders gefährliche Tätigkeit ausübt, bemüht er sich darum, Informationen und „Beweise“ zusammenzutragen, dass diese Tätigkeit völlig „normal“ und mit hohem Zweck notwendig sei.

Quelle: Wikipedia

Schon mal etwas gehört von Prof. Leon Festinger? Ich auch nicht. Laut dem Kulturwissenschaftler Prof. Hamamoto (siehe ab Min. 13:13) ==>

hat der US-Soziologe Festinger zum Thema «Kognitive Dissonanz» gearbeitet. Zu der Frage also, mit welchen Methoden und Mitteln Menschen sich so sehr durcheinanderbringen lassen, daß sie nicht mehr wissen, wo Vorn und wo Hinten ist. Und sie keine drei Zentimeter mehr geradeaus denken können. Um dann wie enthauptete Hühner im Kreis herum zu rennen. Man nennt es auch das Die-gegen-uns-Spiel. Oder Rot gegen Blau; Demokraten gegen Republikaner; Linke gegen Rechte. Der Trick dabei ist, wenn alle irgendeinen hanebüchenen und allen Fakten spottenden Unsinn erzählen, aber niemand es bemerkt, weil der eigene Unsinn anders ausschaut, als der von den anderen. Was dem eigenen Unsinn den Anstrich gibt, „vernünftig“ zu sein. Geschickt eingefädelt, nicht!?

In zwei anderen Vids ==>

spricht Prof. Hamamoto über etwas mit dem ersteren Thema Verwandtes. Nämlich wie – unter der Direktion des Militärs und seit spätestens dem 2.Weltkrieg – massenmedial gezielt etwas erschaffen worden ist, was der Prof. «dissociative society» nennt, eine aus dissoziierten Individuen bestehende Gesellschaft. Dazu braucht es permanentes Traumatisieren der Öffentlichkeit, indem diese ausdauernd mit erschreckenden Nachrichten und Bildern zugeschüttet wird. Na, klickert’s?

Der geist-seelische Zustand der Dissoziation gilt als individuelle Persönlichkeitsstörung. Fällt gar nicht mehr auf, wenn eine Gesellschaft sich insgesamt im Zustand geist-seelischer Aufgelöstheit befindet, nicht!? Ihr wißt schon… .

Ja, all dies läßt sich ingenieursmäßig herstellen. Das Englische macht es wie immer kurz und spricht von «psycho-social engineering». Sind wir alle psycho-sozial „engineered“?

Euer No_NWO

  1. Januar 6, 2022 um 9:46 pm

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  2. henningnaturdesign
    Januar 7, 2022 um 6:01 am

    Henning Botschafter der physisch lebendigen Erde
    https://www.academia.edu/67424951/Change_the_Narrativ_Das_Narrativ_%C3%A4ndern_%C3%B6ffentliche_Debatte
    2022 Jan. 06

    Der Botschafter der physisch lebendigen Erde
    hat eine Botschaft an alle lebendigen Menschen auf dem lebendigen Planeten Erde.
    Die Botschaft das es nur einen Schöpfer gibt.
    Dieser einige und einzige Schöpfer,
    der Alles physische Leben mit physischen Geist, physischer Seele und physischen Leib erschaffen hat, der hat alles Leben mit einer Gesetzmässigkeit, in einer Ordnung erschaffen.

    Die höchste, wirksame, physische Kraft ist in seiner sonaren Ausstrahlung, Bewegung und Rotation in Kommunikation immer im Gleichgewicht aller Kräfte in der Achtsamkeit, in der Harmonie, bedingungsloser Liebe, einzig durch Schenken und Helfen.

    Wer sich an dieses Schöpferprinzip
    aus Saat und Ernte,
    sowie aus Ursache und Wirkung orientiert
    in der Einigkeit – Mit-Einander – Für-Einander – Neben-Einander in Augenhöhe
    mit der Sonaren Kraft der Resonanz Lacht, Singt und in Freude,
    bedingungslos und liebevoll in Glückseligkeit agiert,
    der ist im Paradies dem Wohlsein für Alle angekommen.

    Es gibt nur das gute, lebendige, energetische Licht für alle Licht- und Wasserwesen.
    Wer noch bei einen Lichtmangel.
    Der Abwesenheit von guter, lebendiger Energie, energielose Negationen der Trennung erzeugt
    in seiner Unwissenheit oder Angst, der erzeugt selber Spannungskräfte der Dissonanzen.
    Schaltet ab und horcht auf eure eigenen 12 Sinnesorgane,
    koordiniert die Impulse im Einklang mit dem grössten Organ, dem Bewusstsein der Galaxy.

    Ihr braucht nur die energetische Anbindung. Wie ein Prister aus der Palmblattbibliothek.

    Der Botschafter wünscht allen Lesern
    eine freudige, gesunde, glückselige Zeit in jeden Moment,
    dem ewigen Jetzt,
    ständiger energetischer Wandlungsprozesse zum Guten,
    die Leben kreieren und Leben regenerieren,
    dann erfolgt überall Heilung
    für das Jahr 2022
    Henning

  3. henningnaturdesign
    Januar 7, 2022 um 6:07 am

    Das grösste und wirksame Naturgesetz ist die Sonare Kraft auf der gesamten Erde
    https://www.academia.edu/60968578/Das_gr%C3%B6sste_und_wirksame_Naturgesetz_ist_die_Sonare_Kraft_auf_der_gesamten_Erde

    Die Beschreibung und Erklärung zu den wirklich, wirksamen Kräften Sonar, Resonanz und Dissonanz Das was wirklich ist und wie Licht energetisch wirkt.

  4. No_NWO
    Januar 8, 2022 um 11:15 am

    Autsch, der Mann heißt nicht Leon Fechtinger, sondern Leon FESTINGER. Sorry, war ein langer Tag! Hatte nie von diesem Festinger gehört zuvor. Aus dem englischen Wikipedia nun:

    „Following B. F. Skinner, Jean Piaget, Sigmund Freud, and Albert Bandura, Festinger was the fifth most cited psychologist of the 20th century.“

    https://en.wikipedia.org/wiki/Leon_Festinger

    Deutsch ==> https://de.wikipedia.org/wiki/Leon_Festinger

    • Martin Bartonitz
      Januar 8, 2022 um 10:03 pm

      Danke für den Hinweis, hab es korrigiert.

  5. Martin Bartonitz
    Januar 8, 2022 um 11:24 am

    „Daß der Dumme oft bockig ist, darf nicht darüber hinwegtäuschen, daß er nicht selbständig ist. Man spürt es geradezu im Gespräch mit ihm, daß man es gar nicht mit ihm selbst, mit ihm persönlich, sondern mit über ihn mächtig gewordenen Schlagworten, Parolen etc. [19] zu tun hat. Er ist in einem Banne, er ist verblendet, er ist in seinem eigenen Wesen mißbraucht, mißhandelt. So zum willenlosen Instrument geworden, wird der Dumme* auch zu allem Bösen fähig sein und zugleich unfähig, dies als Böses zu erkennen. Hier liegt die Gefahr eines diabolischen Mißbrauchs. Dadurch werden Menschen für immer zugrunde gerichtet werden können. “

    Dietrich Bonhoeffen

    • No_NWO
      Januar 12, 2022 um 9:53 am

      Bonhoeffer: „Daß der Dumme oft bockig ist… .“ Nee, anders herum wird ein Schuh draus: Daß der Bockige oft dumm wird. Jedenfalls wenn er zu lange bockig ist.

      „Ich-Inflation“ nennt die Psychologie das. Tritt entwicklungspsychologisch erstmals zwischen dem dritten und vierten Lebensjahr auf und ist als Trotzphase bekannt. Legt sich, sobald begriffen wird, daß Diktatur die auf Dauer am wenigsten erfolgreiche Art der Wirklichkeitsbewältigung ist. Deswegen ja haben ein paar alte Griechen in Athen einmal die Demokratie erfunden — schlaue Kerlchen waren das, der Sokrates, der Plato & Co.! Kurz: Erfolgreich die Einsicht auszublenden, daß die Wirklichkeit nicht mir folgen muß, sondern umgekehrt, ist die wohl exakteste Definition von Dummheit.

  6. No_NWO
    Januar 8, 2022 um 7:50 pm

    Ist die Pandemie ein Weltuntergangs-Kult?

    Auszug aus dem Wikipedia-Eintrag zu Leon Festinger, fünftmeist zitierter Psychologe des 20. Jahrhunderts, und hier nun eingehend auf Festingers großes Thema der kognitiven Dissonanz ==>

    „Festinger and his collaborators, Henry Riecken and Stanley Schachter, examined conditions under which disconfirmation of beliefs leads to increased conviction in such beliefs in the 1956 book When Prophecy Fails. The group studied a small apocalyptic cult led by Dorothy Martin (under the pseudonym Marian Keech in the book), a suburban housewife.[51][52] Martin claimed to have received messages from „the Guardians,“ a group of superior beings from another planet called ‚Clarion.‘ The messages purportedly said that a flood spreading to form an inland sea stretching from the Arctic Circle to the Gulf of Mexico would destroy the world on December 21, 1954. The three psychologists and several more assistants joined the group. The team observed the group firsthand for months before and after the predicted apocalypse. Many of the group members quit their jobs and disposed of their possessions in preparation for the apocalypse. When doomsday came and went, Martin claimed that the world had been spared because of the „force of Good and light“[53] that the group members had spread. Rather than abandoning their discredited beliefs, group members adhered to them even more strongly and began proselytizing with fervor.

    Festinger and his co-authors concluded that the following conditions lead to increased conviction in beliefs following disconfirmation:

    The belief must be held with deep conviction and be relevant to the believer’s actions or behavior.
    The belief must have produced actions that are arguably difficult to undo.
    The belief must be sufficiently specific and concerned with the real world such that it can be clearly disconfirmed.
    The disconfirmatory evidence must be recognized by the believer.
    The believer must have social support from other believers.“

    Quelle ==> https://en.wikipedia.org/wiki/Leon_Festinger

  7. Martin Bartonitz
    Januar 9, 2022 um 9:55 am

    Das Ende ist nahe: Am 21. Dezember 1954 soll eine vernichtende Flut über die Welt hereinbrechen. Das jedenfalls ist die Botschaft, die Sektenführerin Dorothy Martin von Außerirdischen empfangen hat. Zum Glück jedoch werden Ufos eintreffen, um Martin und ihre „Seekers“ zu retten. Eine ganze Nacht warten die Sektenmitglieder auf die Aliens – vergeblich. Das sorgt natürlich für Verwirrung: War die Prophezeiung falsch? Die „Seekers“ finden eine andere Erklärung: Ihr fester Glaube hat die Flut verhindert und die Rettung durch die Ufos unnötig gemacht.

    Die Geschichte der „Seekers“ hat den Sozialpsychologen Leon Festinger zur Theorie der „kognitiven Dissonanz“ inspiriert. Eine Theorie, die, wie mir scheint, von hoher Aktualität ist. Festinger interessierte sich dafür, wie Menschen auf Ereignisse reagieren, die ihre Überzeugungen infrage stellen, wie sie also mit solchen „kognitiven Dissonanzen“ umgehen. Geben sie ihre Überzeugungen auf? In vielen Fällen nicht. Vielmehr versuchen sie, ihre Erlebnisse so zu deuten, dass diese mit ihren Überzeugungen doch noch in Einklang gebracht werden können. Dabei kommt es zu den absonderlichsten geistigen Verrenkungen. Wie bei den „Seekers“, die an der Prophezeiung des Weltuntergangs festhielten, indem sie sich zu den Rettern der Welt stilisierten.

    Warum erzähle ich diese Geschichte? Nun, in gewisser Weise sind wir momentan in einer ähnlichen Situation wie die „Seekers“ im Jahr 1954. Ja, richtig: Es geht um unseren Umgang mit Corona, mit den Impfungen und sogenannten „Impfverweigerern“. Für uns war die Impfung die große Prophezeiung. Was haben wir uns nicht alles erhofft: Die Impfung sollte uns vor Ansteckung bewahren, die „Herdenimmunität“ herstellen, schwere Krankheitsverläufe dauerhaft verhindern, kurz: die Pandemie beenden und die „Freiheit“ wiederbringen.

    Gefunden in dem sehr empfehlenswerter Essay: Zwischenruf eines Geimpften: Warum ich Verständnis für die Impfskeptiker habe

  8. Tula
    Januar 9, 2022 um 12:13 pm

    corona nachgehakt: Omikron – Albtraum oder Ausweg aus der Pandemie

  9. muktananda13
  10. Tulacelinastonebridge
    Januar 10, 2022 um 11:22 am

    Werden wir mit den Corona-Tests heimlich gechipt? (Raphael Bonelli)

    Raphael Bonelli erreicht ein anonymer Brief mit brisantem Inhalt: Während den Corona-Tests werden Menschen heimlich Chips eingepflanzt.

  11. Gerd Zimmermann
    Januar 10, 2022 um 6:35 pm

    Der Chip ist nicht das Problem.

    Interessant wird es erst richtig ab hier, denn ab hier kann man elektromagnetisch
    auf den Körper zugreifen.

    Bewusstsein ist ja bekannterweise Elektromagnetismus genauso wie unsere
    Sinneswahrnehmung ohne Elektromagnetismus zum Erliegen kommt.

    Das elektromagnetische Eingreifen in unseren Körper ist eine ganz andere
    Liga als so ein banaler Chip.

  12. No_NWO
    Januar 11, 2022 um 3:32 pm

    Ja, die machen einen ganz durcheinander, all diese unbefleckten Empfängnisse heutzutage. Die Kirchengläubigen kennen die vom bösen leiblichen Materiellen des Geschlechtsverkehrs unbefleckte Empfängnis eines guten geistigen Erlösergotts. Dann sind da die Sozialdemokraten, welche einen vom bösen wirtschaftswissenschaftlichen Materiellen des tendentiellen Falls der Profitrate unbefleckten guten und gerech(ne)ten Arbeitslohn empfangen. Und jetzt auch noch jene neuen Gläubigen, die einen vom bösen biotechnologischen Materiellen der Genetik unbefleckten, weil der Natur entsprungenen Sars-Cov2 – Virus empfangen. Toll, wa!? Schließlich ist ja auch die Natur etwas Höheres und Geistiges.

    Fazit: Jesus entstand nicht im Schlafzimmer. Der Arbeitslohn nicht auf dem Arbeitsmarkt. Und der Sars-Cov2 – Virus nicht im Biolabor. Hallelujah!

  13. No_NWO
    Januar 12, 2022 um 8:48 pm

    Übersetzt aus dem Englischen

    Autor/Datum:
    Dylan Charles; 11. Januar 2022

    Quelle: https://www.wakingtimes.com/it-is-now-infinitely-easier-to-control-a-billion-people-than-it-is-to-kill-a-billion-people/

    Text:
    In Anlehnung an Zbigniew Brzezinskis bekannte Aussage… (es sei nun unendlich viel leichter, 1 Milliarde Menschen zu kontrollieren, als 1 Milliarde Menschen umzubringen) …folgen nun ins Deutsche übertragene Auszüge aus o.a. englischem Quelltext:

    [Anm. d. Übers.: Zbigniew Brzezinski; polnischer Name, gesprochen etwa: Dschesinski]

    „Was wir gelernt haben ist (ob Sie es nun erkennen oder nicht), daß es jetzt viel leichter ist als jemals zuvor, die Leute zu kontrollieren. Wie nun funktioniert das?

    Simpel. Man leitet die Leute um auf ein Abstellgleis, indem ihnen einprogrammiert wird, sich selbst zu sabotieren und sich selbstzerstörerisch zu verhalten.

    Und wie bewerkstelligt man dies?

    Mind control, Bewußtseinskontrolle.

    Mind control gibt es in vielen Formen, im wesentlichen aber ist es die Fähigkeit, Leute dahin zu bringen zu glauben, zu denken und zu tun, was ihren natürlichen Impulsen zuwiderläuft und mit einer vorgegebenen Agenda übereinstimmt.

    Phillip Zombardo, Psychologie-Professor emeritus an der Universität zu Stanford, versteht Mind control als „den Vorgang, individuelle oder kollektive Wahl- und Handlungsfreiheit zu kompromittieren, indem Wahrnehmung, Motivation, Empfinden, Denken und das sich aus alldem ergebende Verhalten von Agenten oder Agenturen modifiziert oder verdreht werden.“ Sein bahnbrechendes Forschungsprojekt, das Stanford Prison Experiment, zeigte, daß die meisten Menschen sehr stark dem Einfluß von Gruppenverhalten unterliegen, und daß viele von uns sogar so weit gehen würden, anderen wehzutun, nur um konform zu gehen mit den Anweisungen von jemandem, der als behördliche Autorität angesehen wird.

    In der heutigen Fustercluck-Welt [Anm. d. Übers.: Fustercluck = nett für: Clusterfuck; bleibt unübersetzt] sind die Auswirkungen von Mind control überall sichtbar und manifestieren sich gegenwärtig in ihrer sogar gefährlichsten Form, als… Massenpsychose. Unter dieser düsteren Wolke der Desillusionierung lebende Menschen sind leicht lenkbar. Sie werden ihre Gesundheit und ihr Wohlergehen willig hergeben, sie werden sich den Ratschlägen und Weisungen von ‚Experten‘ und Politikmachern anschließen, so diese ihnen nur genügend viel Angst einjagen und ihnen dann fälschlich als entlastend deklarierte Hilfen anbieten.

    Schauen Sie, wie dies in der Gesellschaft zur Wirkung gebracht wird:

    Stumpfe die Bevölkerung ab mittels von chemischen Beruhigungsmitteln einschließlich von Alkohol, Pharmazeutika und Inhaltsstoffen von Nahrungsmitteln.
    Monopolisiere und kontrolliere die Medien seitens von Verbänden oder Unternehmen. Präsentiere 24 Stunden pro Tag tendenziöse und vergiftende Meinungen als ‚Nachrichten‘ und tue dies mit der Absicht, die Mehrheit der Bevölkerung uneinig zu machen und gegeneinander aufzubringen.
    Zensiere jedwede Information oder Meinung, welche der Propaganda des korporatistischen Staats [Anm. d. Übers.: korporatistisch = Einheitsfront aus Verbänden der Arbeit und des Großkapitals mit dem Staat] gegenhalten, und lasse es so aussehen, als sei die autoritäre Minderheitsposition die der Mehrheit.
    Stachele die Massen an zu glauben, Zensur diene ihrem Schutz, und es komme Widerspruch gegenüber dem korporatistischen Staat einer physischen Bedrohung der Massen gleich.
    Errichte eine Kultur der Verehrung von Stars und Berühmtheiten; fördere Pseudorebellion, indem Verflachung und Dummheit als Zeichen tugendvollen Widerstands vorgeführt werden.
    Indoktriniere Kinder von frühem Lebensalter an, Gehorsam über kritisches Denken zu stellen, und belehre sie über die Unfehlbarkeit des Staates, gleich welche Gräßlichkeiten dieser auch immer wieder begehen mag.
    Isoliere die Leute voneinander. Kopple sie von dem ab, was sie erdet, sowie von den vielerlei Einflüssen, die von der Familie und von Freunden ausgehen.
    Attackiere die Sinne der Bevölkerung mit einem nichtendenden Strom von traumabasierter Mind control und Angstpropaganda.
    Stachele einfache Leute zu dem Glauben auf, es sei tugendhaft, pleite und arm zu sein, und lasse den Unterschied zwischen dem Wohlstand der Eliten und dem der übrigen Gesellschaft gigantisch werden.
    Destabilisiere traditionelle kommunale und familiale Strukturen durch Ermunterung zu Promiskuität, Scheidung und dysfunktionalen Verhältnissen.
    Beschädige die Wertbeständigkeit der einzigen zugelassenen Geldwährung, was die traditionellen Geschlechterrollen überkopf gehen läßt, weil beide Glieder der Kernfamilie nun genötigt sind, arbeiten zu gehen und die Kinder in teure Tagesbetreuung und in Staatsschulen zu geben.
    Verwirre Leute bezüglich simpler biologischer geschlechtlicher Gegebenheiten und erhebe die offizielle Wissenschaft zu einem Kult, dessen Anhängerschaft schlechterdings unwillens ist, die Grundtatsachen des biologischen Geschlechts anzuerkennen.
    Zerstöre die kraftvollsten und fähigsten Angehörigen der Gesellschaft, die Alpha-Männer, indem diese mithilfe von Medienkampagnen dämonisiert werden.
    Richte die öffentliche Aufmerksamkeit auf eine nicht sicht- und fühlbare sowie allgegenwärtige Gefahr, wie z.B. auf eine nicht zu besiegende Seuche, welche beständig neue Formen ausbildet.
    Verlange, für praktisch jedes nur denkbare produktive Unterfangen eine amtliche Erlaubnis einzuholen.
    Reiße naturbasierte und ganzheitliche Formen der Medizin mit der Wurzel aus, was einen jeden unter die Fesseln eines von oben nach unten hierarchischen medizinischen Einheitssystems zwingt, welches absurd teuer ist und dem Profit dient.
    Koppele Leute von einer ureigen persönlichen Verbindung zum Spirituellen ab, was in eine nicht zu bedämpfende Todesfurcht und in einen unaufhörlichen inneren Aufruhr versetzt.
    Nutze die Methoden des sozialen Engineerings, um mit der Zeit einen stammesartigen Verband aus dysfunktionalen, ungesunden, verwirrten, vorurteilsbefangenen sowie verarmten Staatsverehrern hervorzubringen. Welche sich zwar Wohlstand wünschen mögen, die aber nicht zu einem in ihrem wohlverstandenen Interesse liegenden Handeln kommen, weil sie einer ihnen unbewußten Mind control unterliegen.

    Das Endresultat von alldem ist ein von seinen Lebensumständen und seinem chronischen Streß zerschlagenes Individuum, welches zur Bewältigung des ganzen Wahnsinns tagsüber Stimulantien benötigt, und nachtsüber Beruhigungsmittel.
    […]
    Beinahe jeder von uns ist in Eigensabotage und selbstzerstörerischem Verhalten verhaftet. Was Typen wie Brzezinski großartig finden, macht es ihnen die Kontrolle der Massen doch leichter als jemals zuvor.
    […]
    Freunde, dies alles ist soziales Engineering in entwickeltster Form. Es ist zwar höchst interessant zu verstehen, was mit unserer Gesellschaft geschehen ist, doch fordert es zugleich auf, dies Wissen in den Imperativ umzuwandeln, solche Einflüsse aus euerem Leben zu entfernen. Es ist zu verstehen, wie diese Einflüsse euer Potential zur Entgleisung gebracht haben, um sodann daran zu gehen, sich wieder mit der eigenen inneren Weisheit und Befehlsgewalt über sich selbst zu verbinden.

    Eigensabotage ist ein Geschenk an die Elite. Eigensabotage führt dich aufs Abstellgleis des Lebens und macht, daß du deine Kräfte in einem unaufhörlichen Krieg gegen dich selbst verschleuderst. So wird es nahezu unmöglich, sein Leben zum Guten hin selbst zu verändern und positiv einzuwirken auf das Geschehen, sei es in der Gemeinde oder in der Welt. Man bleibt allem fern und wird abhängig von den Anordnungen von Profiteuren, welche darin ausgebildet sind, die Wissenschaft vom Bewußtsein gegen dich zu verwenden.

    Ja, so ist es, in der heutigen Welt ist es weit leichter, Milliarden von Leuten zu kontrollieren, als sie zu ermorden. Und folgst du nicht deiner Pflicht, die Kontrolle über dein Leben zurückzugewinnen, dann wirst du ihren Anweisungen zu gehorchen haben wir ein Bauer im Schachspiel.
    […]“

    • No_NWO
      Januar 12, 2022 um 9:47 pm

      Anzufügen die folgende Notiz von der Webseite wakingTimes.com ==>

      This article (It is Now Infinitely Easier to Control A Billion People Than it is To Kill A Billion People) was originally created and published by Waking Times and is published here under a Creative Commons license with attribution to Dylan Charles and WakingTimes.com. It may be re-posted freely with proper attribution, author bio, and this copyright statement.

    • Martin Bartonitz
      Januar 13, 2022 um 7:25 pm

      Danke, ist gleich nochmal als Artikel raus 🙂

  14. Gerd Zimmermann
    Januar 13, 2022 um 6:12 am

    @ Mind control, Bewußtseinskontrolle.

    Nur Unwissende können von Bewusstseinskontrolle sprechen.

    Das Universum und der ganze materielle Inhalt befindet sich im Bewusstsein.

    Gott und seine Schöpfung umprogrammieren wollen zu können fällt nicht
    einmal einen paranoiden Marwin (KI) ein.

    Die Menschen die glauben sich umprogrammieren wollen zu lassen müssen
    können das doch jederzeit tun. Dafür braucht es keine Regierung, nirgendwo
    auf der Erde, diesen interpretierten Planet.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: