Archiv

Posts Tagged ‘City of London’

No NAME – No GAME – oder: ist das der Weg in die Freiheit?

November 2, 2014 24 Kommentare

horusaugeIch weiß, so Manchen nerve ich mit dm Thema, wer denn hier auf der Erde die Strippen zieht und für so manches Trauma sorgt. Ich habe gestern einen Text sowie ein Video gefunden, die beide zusammen noch mehr Licht auf die obersten Strukturen der Machtpyramide werfen. Der Text deutet an, wie wir durch Registrierung via Geburtsurkunde in ein Sklavensystem gelangen, welche Wesen wir und diese anderen sind, was mit uns Menschen hier passiert und wie der Schritt raus aus dem System zu tun sei. Zuerst möchte ich das Video bringen, das alte Bekannte zeigt wie die Freimaurer, Jesuiten, den Vatikan, Washington DC und die besondere Rolle der City of London Corporation. Denn hier gibt es noch etwas, was wir auf dem Blog bisher noch nicht auf der Leinwand hatten: die CROWN, eine von den Templern im Auftrag des Papstes gegründete geheime Gesellschaft. Wozu? Siehe dazu dann den weiteren Text. Und mal wieder die Fragen: zu abwegig? Was nützt das Wissen darum?

siehe auch: The Luciferian Crown Empire and City of London Corporation

Nun noch der versprochene Artikel:

KEIN NAME – KEIN SPIEL (Quelle)

Die Täuschung besteht darin, anzunehmen, dass man automatisch ein LEGALER NAME ist.
Der Betrug besteht darin, dass dieser NAME durch die Geburtsurkunde registriert ist und somit das Eigentum der CROWN CORPORATION ist, wodurch die Benutzung des LEGALEN NAMENS ohne Erlaubnis des Besitzers eine Straftat darstellt (Benutzen von fremden intellektuellen Eigentum).

Die CROWN wurde 1185 vom Templer Orden als Geheimgesellschaft gegründet, auf Anordnung des römischen Papstes. Die Tempel Ritter waren die Steuer- und Militär-Agenten des Papstes. Ihr Sitz, die “Temple Church” befindet sich in der City of London. Diese ist ein unabhängiger Weiterlesen …

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: , , , ,

Ist ein MEM Ursache für den derzeit gefühlten Untergang unserer Zivilisation?

Mr. Chattison hat gerade in einem Kommentar zum Artikel Ist Israel nur ein Werkzeug eine These aufgestellt, die ich hier gerne zur weiteren Diskussion stellen möchte:

Die antike Gottesvorstellung ist einer zerebralen Option geschuldet, einem MEM

Der “Dollar” = “Taler” ist dem antiken Ursprung nach eigentlich ein Tempeltaler als Opfer für die Götter anstelle eines echten Blutopfers.
Nichts anderes meint die Umgangssprache wenn sie sagt:
“Die Steuer ließ mich finanziell ganz schön bluten!”

Das ganze Machtgedönse über die Jahrtausende hinweg mit vielen wechselnden “Spielführern” hat nur dies als gemeinsamen Nenner.
Opfer für die Götter.
Frage: Welcher Götter in welchen Köpfen?

Nehmen wir einfach mal an, dass die antike Gottesvorstellung tatsächlich nur einer zerebralen Option geschuldet war.
Diese “zerebrale Option” nennt man heute “Mem”.
Sie erfüllt im geistig-virtuellen Bereich in etwa dieselbe Funktion, wie das Gen im biologischen Bereich.
Das Mem ist ein Ideenträger, so wie das Gen ein Strukturträger.

Eine “gute”, “erfolgreiche” Idee verhält sich wie ein Virus – ansteckend.
Und wie ein Virus keine Rasse, Klasse, Nation, Kultur etc. unterscheidet, so wenig eine Idee, da das Gehirn aller Menschen grundlegend identisch strukturiert ist.
So kann sich eine Idee über Jahrtausende unverbrüchlich fortpflanzen und ausbreiten – von den Sumerern über die Ägypter über die Römer ins Heute oder von Pharaonenpriestern über Tempelritter über Freimaurer zur Finanzelite.

Das Problem bei allen Interpretations- und Zuweisungsversuchen ist ja die Brücke zu schlagen zwischen all den durchaus sehr unterschiedlichen Trägerformen der Weiterlesen …

Ist Israel nur ein Werkzeug?

Das war meine Frage auf die folgenden Informationen, die Mr. Chattison in dem Artikel Steuern sind Diebstahl – wo ist die Partei der Nicht-Steuern? offerierte:

Man sollte sich vielleicht mal fragen, wer oder was Israel konkret finanziert.
Es selbst durch sich selbst ganz bestimmt nicht – (siehe).
Die sind mit 100% ihres BIP verschuldet, führen ausnahmslos mehr ein als aus, haben 55 Milliarden Staats-Einnahmen und 65 Milliarden Staatsausgaben?

Und geben von ihren Einnahmen 9.5 Milliarden für ihr Militär aus? (siehe)
Wie soll das gehen???

Keine noch so große historische “Schuld” rechtfertigt in der vierten Generation eine atomare Aufrüstung durch uns, wo doch die Samson-Doktrin Israels eindeutig auch gegen Europa und damit gegen uns selbst gerichtet ist!!!

Seine Antwort geht so richtig in die Vollen, weshalb ich sie wieder als eigenständigen Artikel zur weiteren Diskussion stellen möchte.

Für alle, die programmatisch-reflexartig hier wieder mit der Antisemitenkeule draufhauen wollen:
Es geht nicht um eine Kritik an Juden! Nach Allem, was wir hier bisher erarbeitet haben, sind alle Menschen, also auch die gläubigen Juden unter uns, Opfer einiger weniger Psychopathen, die fast in jedem Land die Regierenden am Gängelband haben als auch die Medien, um mittels Manipulation die Menschen aufeinander zu hetzen.

Israel ist ein Faustpfand der “Krone“

Das Amschel Meyer / Rothschild-Imperium ist ein finanzielles und darauf ausgerichtet, über Finanzen die Politik zu bestimmen um darüber die Finanzen wiederum zu fördern – so eine Art Dagobert Duck-Syndrom: keine echte Ideologie (die ist nur Vehikel), sondern eine schlichte Potenzidolatrie.

Die Briten haben sich vor den Karren spannen lassen (Balfour-Erklärung an Rothschild 1917). Die britische Regierung war zu jeder Zeit ein Faustpfand der Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: