Archiv

Posts Tagged ‘Coronavirus’

Liste der Corona-Impfschäden

Bild: Netzfund

Ich werde diesen Artikel als eine Sammlung von Meldungen über Schadensfällen nach Corona-Impfungen ins Regal stellen. Die Sammlung erfolgt über Kommentare. Bitte nicht wundern, ich werde alle Kommentare, die nicht weitere Meldungen sind oder Gegendarstellungen entfernen, um so die Fakten möglichst dicht zu halten. Der geneigte Leser ist gerne eingeladen, sich zu beteiligen.

Ken Jebsen hat den Immunologe und Toxikologe Professor Dr. Stefan Hockertz Interview. Dazu ist hier geschrieben:

In einem Interview äußert er sich kritisch zu der offenbar von der Bundesregierung geplanten Corona-Massenimpfung und bezeichnet diese als vorsätzliche Körperverletzung. Hockertz verweist außerdem wie zahlreiche andere Experten auch darauf, dass diese mRNA-Corona-Impfung ein gentechnischer Eingriff ist, der das Erbgut des Menschen verändert.

Das Interview-Video mit Professor Hockertz wurde inzwischen wie so viele Corona-Maßnahmen-kritische Videos von YouTube gelöscht. Es kann jedoch bei dem Video-Hoster Bitchute aufgerufen werden.

Hier geht es zum Video.

Ich hoffe doch sehr, dass Herr Hockertz hier zu schwarz sieht …

Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: , ,

Wenn das Corona-Virus bisher nicht isoliert werden konnte: auf welcher Basis werden dann Impfstoffe produziert?

Dezember 28, 2020 80 Kommentare

Ireland’s Health Service (HSE) hat laut dem folgenden Beitrag auf Anfrage bestätigt, dass es bisher nicht gelungen sei, das SARS-CoV-2 Virus zu isolieren. Auf Wikipedia wird allerdings angegeben, dass die Gensequenz mit der Nummer MN908947 in der Genbank hinterlegt wurde. Wenn aber die Isolierung, wie vom HSE bestätigt, doch nicht möglich war, woran haben dann die Impfmittelhersteller gearbeitet? Und was ist dann mit den angeblichen Mutationen?

Auch Prof. Stefan Hockartz bestätigt, dass die Isolierung bis heute nicht nachgewiesen sei. Daher sei auch die Impfkampagne strafrechtlich zu behandeln, da hier eine vorsätzliche Körperverletzung erfolgt, zumal auch die Hersteller auf die Risiken hinweisen und auch für keine Schäden aufkommen werden (siehe).

Weiterlesen …
Kategorien:Gesellschaft, Gesundheit Schlagwörter:

Vitamin D … unsere Gesundheit betreffend

November 27, 2020 14 Kommentare
Zusammenhang von Vitamin D-Spiegel und Sterblichkeit.
Die einfache Formel lautet: Je höher der Spiegel desto weniger Tod

Es wird ja gerade sehr viel Geld in die Suche nach Heilmitteln zum Schutz vor der Erkrankung COVID-19 gesteckt, speziell in Impfungen. Was aber wäre, wenn unser Immunsystem mit relativ einfachen und kostengünstigen, und dabei einem natürlichen Mittel so gestärkt werden könnte, dass nicht geimpft werden müsste? Und dass bei jedem investierten Euro 18 weitere im Gesundheitssystem eingespart werden kann, weil vor vielen anderen Krankheiten gleich mit geschützt würde. Zu dem folgende Video ist zu lesen:

Weiterlesen …
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: ,

Offener Brief der ‚Ärzte stehen auf‘ an die Regierung, ihre Einschätzung der epidemischen Lage nationaler Tragweite betreffend

November 25, 2020 49 Kommentare

An die Regierenden dieses Landes und an alle Bürger,

Wir sind Ärzte und Therapeuten, die seit dem Auftreten von SARS-CoV-2 mit zunehmender Sorge beobachten, wie Pandemieangst und -panik zu immer skurrileren Maßnahmen und Eingriffen in unsere Rechte und persönliche Freiheit führen. Nach der anfänglichen verständlichen Sorge und den folgeschweren Maßnahmen blieb bislang leider das Wichtigste auf der Strecke: wissenschaftlicher Diskurs und offene Debatten, Rückschau halten, Fehler suchen – entdecken – zugeben und korrigieren.

Wir wollen und können nicht mehr zusehen, wie unter dem Deckmantel einer „epidemischen Lage nationaler Tragweite“ und der vorgegebenen Sorge um Gesundheit und Sicherheit jegliche Grundlagen für Gesundheit und Sicherheit zerstört werden. Wir stehen auf und fordern die Regierungen und Wissenschaftler aller Länder auf, sich endlich einem wissenschaftlichen Diskurs zu stellen, statt blind vor Angst auf einen Abgrund (wirtschaftlicher, humaner und persönlicher Art) zuzulaufen und sich mit „Notstandsgesetzen“, die auf unbestimmt verlängert werden, dauerhaft Macht zu sichern.

Weiterlesen …
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: , ,

„Die Menschheit wird an den Impfungen nicht vorbei kommen“, so der nicht gewählte Diktator der Neuen Weltordnung(?)

September 27, 2020 68 Kommentare
Kam mir heute auf Facebook vor die Augen …

Ich bekam die Woche den Hinweis, dass das folgende Video sich lohne anzuschauen. Und ja, wir sollten uns ein Bild des Mannes machen, der uns schon mit den Computer-Viren nicht helfen konnte, und der sich nun anschickt, die Viren der realen Welt bekämpfen wollen zu müssen. Beweg-Ab-Günde tun sich auf. Vorab der Text im Video, der Licht ins Dunkel bringt:

Warum die Menschheit an den Impfungen nicht vorbei kommen kann …
Nachzulesen in „The Warren Buffet Stock Portfolio“
Weiterlesen …
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: ,

Offener Brief, die Mythen um und das Wesen von Viren betreffend

September 13, 2020 31 Kommentare

Ich bekam heute den unten aufgeführten offenen Brief von Frau Eva Schumacher, in dem sie einige weitere kennenswerte Aspekte rund um das Thema Virus bespricht, und ich finde, er sollte auch hier ins Regal gestellt sein.

Eva Schumacher

Frau Schumacher absolvierte das Studium der Pädagogik/Psychologie mit Schwerpunkt Biologie, Genetik, Neurologie, Primärtherapie/Profiler in Ausbildung. Sie ist Autorin des Buches: „Im Minenfeld der Gifte„, uns sie arbeitet mit unabhängigen Virologen, Mikrobiologen, Hygienikern, Immunbiologen, Biologen, Biochemikern, Ärzten und Psychotherapeuten zusammen.

Sehr geehrte Damen und Herren!

Damit die Menschenrechte in Österreich – und damit auch weltweit – nicht länger durch Willkür und wissenschaftlich, unbewiesener Behauptungen, untergraben werden, bedarf es der wissenschaftlichen Kenntnisse von unabhängigen Experten, die mit der Geschichte, der Isolation und somit der Eigenschaften von Viren, vertraut sind. Hier eine kurze Zusammenfassung von Fakten und Axiome, die Licht in die dunklen Machenschaften einer Industrie geben sollen, um unsere Freiheit und Gesundheit wiederzuerlangen:

Die Geschichte der Viren und die daraus folgenden AXIOME, sind der Schlüssel zu unseren derzeitigen Problemen:
Es fällt auf, dass Viren schon zu einer Zeit zu „Sündenböcken“ ernannt wurden, als es noch kein Elektronenmikroskop (EM) gab. Louis Pasteur (1822-1895) und Robert Koch behaupteten, dass Viren pathogen und ansteckend sind, sie also mittels Impfstoffe, bekämpft werden müssen!
Diese bis heute gültige Hypothese wurde zu einer Zeit erstellt, obwohl das EM erst 1931 vom Berliner Physiker Ruska erfunden worden war. Mit den damaligen Lichtmikroskopen konnte man keine Viren, sondern lediglich Bakterien und Pilze sehen. Und bis heute gibt es keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass Viren pathogen und ansteckend sind.

Weiterlesen …
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: , ,

„Die Maske soll unseren Charakter zerstören!“

Hat der irische Autor und Bürgerrechtler John Waters Recht, wenn er feststellt:

… Aber denken Sie auch daran, dass auf dem Höhepunkt dieser angeblichen Pandemie im April keine Rede von einer Maskenpflicht war. Im ganzen Mai, als die Zahlen ins Nichts abstarben, auch nicht. Auch im Juni war nicht von der obligatorischen Maskenpflicht die Rede, als es praktisch überhaupt keine Fälle gab. … Und der Grund dafür ist, dass sie sichtbare Beweise für ihren Terror brauchen. Sie müssen eine Sichtbarkeit des Terrors schaffen, den sie den Menschen einprägen wollen, und deshalb ist dies für sie so wichtig.

Das sind wirklich finstere Leute, mit denen wir uns jetzt befassen müssen. Dies sind Menschen, von denen wir früher dachten, dass sie welche von uns wären. Wir müssen anfangen, diese als fremde Wesen zu betrachten, als feindliche Wesen des irischen Volkes. Eindeutig ist das ihre Absicht, weil die Maske eine Möglichkeit ist, das sehr menschliche Gesicht der Person zu leugnen. Es ist eine Möglichkeit, die individuelle, einzigartige Menschlichkeit eines jeden Menschen wegzunehmen. Ihre Seele in Zombies zu verwandeln und diese in einen tierischen Zustand zu versetzen, damit wir uns nicht länger auf die Straße getrauen, als Tom oder Mick oder Mary oder mein Freund, meine Schwester, mein Bruder, aber stattdessen wie eine eiternde Masse von Bakterien und Viren, was eine Gefahr für meine Gesundheit darstellt, ohhhh. Ich muss aus dem Weg gehen. Dies ist, was sie aus den Menschen machen: Sie wollen den Geist der menschlichen Person zerstören, das Gewissen, das Bewusstsein, den Charakter. Das ist es, was dieses Projekt ausmacht.

Weiterlesen …
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: , ,

„Der SARS-CoV-2 PCR-Test kann keine Infektionen nachweisen“

Lässt sich nach Anhörung des folgenden Videos konstatieren:

Das Zahlengerüst des RKI ist pure PLANdemie und der größte Betrug aller Zeiten?

Martin Siegl auf Facebook

Zu dem Video ist zu lesen:

Dr. Wodarg und Frau Prof. Dr. Kemmerer erklären die Funktionsweise und vor allem die Probleme des SARS-CoV-2 PCR-Tests. Es hängen viele Einzelschicksale und das Schicksal unserer gesamten Gesellschaft an diesem einen Test. Wenn man positiv getestet wird, hat das weitreichende Folgen. Der Test muss also höchst zuverlässig sein. Ist er aber nicht. Abgesehen davon ist es gesundheitlich, medizinisch völlig uninteressant, ob man positiv getestet wird, solange man keine Symptome hat.

Das Video zeigt einen Ausschnitt aus dem Mitschnitt eines der ersten Corona-Ausschüsse der Stiftung Corona-Ausschuss.

Misst der PCR-Test nur den Müll, den unsere Zellen im Anpassungsfall ausscheiden?

Wir müssen die Menschen von der Angst befreien!

Björn Köhler, Mathematiklehrer und Physiklehrer – siehe Video unten

Wer dieser Tage Mainstream-Nachrichten, egal ob per TV, Radio oder Zeitung konsumiert, wird feststellen, dass es kaum noch eine gibt, die keinen Bezug zu Corona nimmt, und dabei meist direkt oder unterschwellig unsere Angst triggert. Gerne möchte ich daher wieder ein Video aufgreifen, das den Einen oder Anderen etwas beruhigen kann.

Björn Köhler geht auf einen Forschungszweig ein, der mir bis vor ein paar Wochen noch recht unbekannt war. Es geht um so genannten Exosomen, die nicht mehr gebrauchtes Material aus unseren Zellen herausbefördert. Es geht also um Ausscheidungen. So ließe sich auch gut den gerade besprochenen Fall der argentinischen Fischer erklären, die vor der Reise ins kalte Nass auf Corona negativ getestet wurden und beim Heimkommen positiv. Ihre Körper mussten sich den raueren Bedingungen anpassen. Und was dann nicht mehr in ihren Zellen zu diesem Zustand passte, wurde eben ausgeschieden (siehe: Rätselhafte Corona-Infektion auf Fischtraler). Und das muss nicht einmal bedeutet, dass die Menschen dabei krank waren. Es war einfach eine notwendige Umstellung des Körpers, der sich neuen Lebensbedingungen anpasste.

Foto genommen aus dem folgenden Video von Björn Köhler. Er selbst zeigt auf diesen Artikel: Exosomen bringen Krankheitsmodelle auf die nächste Ebene: Von in vivo zu in vitro
Weiterlesen …
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: ,

Die Corona-Welle: fehlerhafte Hochrechnungen und ihre dramatischen Folgen

Hat unsere Regierung die falschen Pandemie-Berater an Bord, oder werden sie einfach überhört, weil Angstmache angesagt ist? Ich habe den folgenden offenen Brief eines Mathematikers an die Bundeskanzlerin gefunden, der von einer weiteren Seite aufzeigt, dass der Lockdown völlig unnötig war, da zu diesem Zeitpunkt schon klar war, dass die Welle überstanden ist:

***

Johann Wolfgang Denzinger,
Dipl. Math. und Bewußtseinsforscher
99425 Weimar

Die Corona-Grippewelle: fehlerhafte Hochrechnungen und ihre dramatischen Folgen

Stell dir vor, du wachst morgen früh auf, schaust zum Fenster hinaus
… und alles war nur ein böser Traum

Offener Brief an Frau Merkel und das Robert-Koch-Institut

Sehr geehrte Frau Merkel,

niemand wird von Ihnen verlangen, dass Sie grundlegendes Wissen in der Wahrscheinlichkeitstheorie haben. Allerdings erwarte ich als Bundesbürger mit Mathematikstudium, dass bei Hochrechnungen und Prognosen in Ihrem Beraterstab wenigstens ein Mathematiker sitzt, der die von der Bundesregierung herausgegebenen Zahlen nach ihrer Richtigkeit überprüft. Immerhin wurden und werden auf Grund von solchen Hochrechnungen und Worst-Case-Szenarien sehr einschneidende Maßnahmen getroffen. Da sollten wenigstens die Grundlagen der Wahrscheinlichkeitstheorie nicht sträflich vernachlässigt werden.
Das ist aber geschehen in der Veröffentlichung der Bundesregierung, in der unter Annahme einer Reproduktionszahl von 1,1 bzw. 1,2 bzw. 1,3 hochgerechnet wird auf den Zeitpunkt, wann die Kapazitätsgrenze des Gesundheitssystems erreicht sei.

Wenn ich als Mathematiker die abgebildeten Funktionsverläufe und die errechneten Zeitpunkte (Juni, Juli, Oktober) genauer unter die Lupe nehme, stehen mir die Haare zu Berge. Wie ist es nur möglich, dass derart falsche Zahlen in die Welt gesetzt und womöglich anhand dieser Zahlen Maßnahmen eingeleitet werden. Ich will es als Mathematiker vernünftig ausdrücken:

Die Wahrscheinlichkeit, dass die in der Darstellung angegebene Prognosen zutreffen werden, ist gleich Null.

Weiterlesen …
Kategorien:Gesellschaft, Gesundheit Schlagwörter: ,

Außerparlamentarischer Corona Untersuchungsausschuss

Wenn es das Parlament nicht macht, dann sind wir Bürger aufgerufen, es selber zu machen … Wir werden untersuchen, warum diese restriktiven Maßnahmen im Zuge von COVID-19 über uns gekommen sind, warum die Menschen jetzt leiden, und ob die Verhältnismäßigkeit gegeben ist.

Eingangsworte der Vorstellung von „Außerparlamentarischer Corona Untersuchungsausschuss“, Web-Seite https://acu2020.org/

Wer sich mit den wahren Daten Abseits der Regierungsmeinung befasst, kommt nicht umhin, festzustellen, dass unsere Regierungen überzogen haben, dass es inzwischen längst Zeit ist, dies einzugestehen und die Maßnahmen wieder zurückzunehmen (siehe diese sehr gute Faktensammlung). Und weil nicht zu erkennen ist, dass es ein Umdenken unserer gewählten Volksvertreter gibt, so wäre es doch an der Zeit, einen eigenen Untersuchungsausschuss auf die Beine zu stellen, so die Sprecher Schöning, Schiffmann und Haditsch von „Außerparlamentarischer Corona Untersuchungsausschuss“. Hier ist die Vorstellung, wie dieser Ausschuss arbeiten soll:

Das dieses Video auf youtube gesperrt wurde, nun der Versuch mit vimeo.
Weiterlesen …
Kategorien:Gesellschaft, Gesundheit, Politik Schlagwörter: , ,

Corona werden wir nicht ausrotten können …

Ich möchte die folgenden Gedanken zur Gegenwart von meinem langjährigen Weggefährten und Freund, Jürgen Fliege (Wikipedia), Jahrzehnte lang der Fernseh-Pfarrer für so viele, empfehlen.

Rüdiger Dahlke (stellt sich vor)

Deus absconditus [Erklärung auf Wikipedia]

Als im Mittelalter die schwarze Pest über uns kam, half es nicht, die Ratten zu töten, sie zu erschlagen, wo immer man sie finden würde, sie auszurotten bis auf das letzte Tier. Das waren sicher gestern wie heute die ersten hilflosen, weil panischen, oft auch gut gemeinten Versuche von Eindämmung und Quarantäne. Doch es war vergeblich! Die Ratten leben immer noch mit uns. Sie sind ein Teil unserer Zivilisation.

Man musste, damals wie heute, mühevoll und geduldig den Grund finden und beseitigen, warum sich die Ratten so erfolgreich vermehren konnten. Was lief da so gründlich falsch zwischen Natur und Mensch, dass auf einmal der Mensch im stetigen Kampf mit der Natur auf der Verliererseite angelangt war?
Die Rettung war bekanntlich nicht der Kampf und Sieg gegen die Ratten. Das waren damals wie heute Hygienemaßnahmen im umfassenden Sinn, die man entwickelte. Es war ein Kulturschritt. Ähnlich lief es im neunzehnten Jahrhundert mit Tuberkulose, Cholera und anderen Seuchen. Hygiene (griechisch für: gesund) war immer wieder ein Quantensprung in der Menschheits- und Medizingeschichte. Und, wie es scheint, steht so ein Schritt uns heute auch ins Haus.

Weiterlesen …
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: ,

„Aufgrund dieser Fakten erkläre ich den Lockdown sofort für beendet!“

Ja, da kann ich mich nach vorherigen stundenlangen Recherchen Gunnar Kaiser nur anschließen, der über 2 Dutzend valide Corona-Fakten aufzählt und zu dem Schluss kommt:

Ich erkläre den Lockdown sofort für beendet!“

Dr. Wodarg geht sogar weiter und sieht ein Verbrechen an der Menschheit:

Kai Brenner sieht aber auch, dass unsere aktuellen Weltbilder gerade eingerissen werden … über das Ende der Matrix:

Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: ,

Die ‚Wissenschaft‘ hinter der sozialen Distanzierung

Die herrschende Dummheit ist stets auch
die Dummheit der Herrschenden.

So schreibt der Philosoph Michael Schmidt-Salomon frei nach Marx in seinem Buch
Keine Macht den Doofen!: Eine Streitschrift

Ich habe gerade per E-Mail den Hinweis auf einen Artikel bekommen, der uns viel Licht auf die Herkunft des Social Distancing wirft, das uns unsere Regierungen weltweit unterworfen haben. Spontan habe ich mir ‚an den Kopf gefasst‘. Geht es euch auch so? Ich habe mir erlaubt, den Text durch den Übersetzer zu jagen und stellen ihm mal so ins Regal:

Die ‚Wissenschaft‘ hinter der sozialen Distanzierung

Die Welt wurde auf den Kopf gestellt mit drakonischen Regierungsbefehlen, die Kurve mit dem so genannten Social Distancing zu „verflachen“. Schulen sind seit Monaten geschlossen, Geschäfte wurden unfreiwillig geschlossen und Reisebeschränkungen haben 90 Prozent der Fluggesellschaften stillgelegt. Das Nettoergebnis ist, dass über 36 Millionen Amerikaner arbeitslos sind, und die Zahl steigt.

Jetzt erfahren wir, dass die ganze soziale Distanzierung, die die Nation gelähmt hat, aus einer sehr überraschenden Quelle kommt. Ein Artikel vom 2. Mai im Albuquerque Journal zeigt, dass die soziale Distanzierungshysterie NICHT auf wissenschaftlichen Erkenntnissen oder klinischen medizinischen Studien beruht.

Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie erfahren würden, dass Ihre normale Lebensweise auf der Grundlage eines Computermodells, das von einer 15-jährigen Schülerin der New Mexico High School in Albuquerque namens Laura Glass erstellt wurde, völlig durcheinander geraten wäre?

Weiterlesen …
Kategorien:Politik Schlagwörter: ,

Vom Mythos der 2. Welle, die Spanische Grippe betreffend

Ich beobachte schon länger Aussagen darüber, dass auch die Geschichte rund um die Spanische Grippe 1918 / 1920 anders erzählt werden muss. In der heutigen Corona-Zeit wird uns gerade mächtig Panik gemacht, nur ja nicht zu früh, die Menschen wieder in die Eigenverantwortung zu geben. Bodo Ramelow, erneuerter Chef der Thüringier will ab Anfang Juno 2020 die Maskenpflicht so wie weitere Verbote zurücknehmen. Er ist der Überzeugung, dass Mensch mündig sei und sehr gut wisse, wie er sich schützen kann (siehe z.B. hier). Der Kölner Stadtanzeiger von heute, dem 26.05.2020 schüttete Gülle über sein Haupt: was riskiere er da das Leben des Volkes. Die zweite Welle sei ihm gewiss. Jedenfalls konnte der lesende Mensch den Eindruck bekommen.

Mit der 2. Welle wird ja schon seit Tagen, gar Wochen weiter Panik gemacht, so dass der so ‚gedachte‘ Bürger nach mehr Schutz vom großen Bruder ruft: „Wehe allen, die da fordern, ihre Rechte wieder zurückzuerhalten.“. Ich las heute eine Reihe von Facebook-Posts, die darüber berichteten, wie sie als Mörder bezeichnet wurden, weil sie den Darstellungen von Regierung und Medien nicht glaubten, Kritik übten, und nach den sofortigen Stop des Lockdowns forderten. Man mag keine 2. Welle auf sich zurollen sehen!

Wenn uns Panik vor der 2. Wellen gemacht wird, werden in der Regel hässliche Bilder aus der Zeit der Spanischen Grippe auf die weiße Leinwand gemalt. Erzählt wird die Geschichte, dass es ein erste Welle in zu Beginn des Jahres 1918 den USA gab, und dann so richtig im Herbst weltweit losging. Inzwischen haben eine Reihe von Forschern akribisch Fakten gesammelt. Und so stellt Axel Burkhart fest, dass zu nahezu 100 die 2. Welle kam, als im Herbst 1918 eine Impf-Orgie stattfand, und die überlebten, die nicht geimpft wurden. PUH:

Und zum Schluss möchte ich noch Manfred Voss zu Wort kommen lassen, der uns den folgenden Text an anderer Stelle zu dem Thema hinterließ:

Weiterlesen …
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: