Archiv

Posts Tagged ‘Dritte Welt’

Wie jeder von uns dafür zahlt, dass Menschen verhungern

Es gibt ein Geschichte über Solschenizyn, wie er einer Cousine beim einem Mahl ein lebendes Huhn auf dem Teller mit einem Messer dazu servierte, nachdem sie sich beim letzten Mal ihm beschwert hatte, dass es kein Fleisch bei ihm gab. „Wenn Du es töten kannst, dann bereite ich Dir das Huhn zu“, war sein Kommentar.

Am letzten Wochenende erzählte mir eine Bekannte von einer Schulveranstaltung zum Thema „Leben wie in der Steinzeit“. Ein Vater hatte an dem Abend zum Lagerfeuer eines seiner Kaninchen lebend mitgebracht. Er zeigte, wie damals das Essen zubereitet wurde. Er gab dem Kaninchen den Betäubungsschlag, zog es ab, weidete es aus, steckte es Weiterlesen …

Kategorien:Ethik, Gesellschaft Schlagwörter: , , , ,

Wolltest Du, dass wir unsere Agrarprodukte subventionieren und damit die Märkte der dritten Welt kaputt machen?

Februar 15, 2011 5 Kommentare

Aber genau das ist passiert. Wir subventionieren in der EU unsere Agrarprodukte, damit sie in der dritten Welt günstiger sind als die selbst angebauten Lebensmittel. Damit geht der Markt dort kaputt, die Erwerbsfähigkeit dahin und der Hunger kehrt ein. Und noch dümmer: die Subventionen erhalten größtenteils unsere Großproduzenten, die auch noch durch Tierquälerei und schlechten Lebensmitteln auffallen.

Da kann einen die Ohnmacht anfallen, hat man doch kaum Chancen hier mitzubestimmen, was mit unseren EU-Geldern passiert. Das gilt im Übrigen auch für unsere Fischfabriken, die vor den Küsten der dritten Welt die Fische wegholen, so dass die Fischer dort nichts mehr fangen. Wir werden satt, die dritte Welt hungert.

Aber wir bekommen nun die Strafe. Unruhen breiten sich Weiterlesen …

Kategorien:Ethik, Gesellschaft Schlagwörter: ,
%d Bloggern gefällt das: