Archiv

Posts Tagged ‘Experiment’

Die Welt ist schlecht! Ein Mythos?

Die folgende kleine Geschichte reiht sich gut in meine Sammlung ein, die ich begann, als ich zu lange hinter die Bühne des Lebens geschaut hatte (Stichwort: Schattenregierung) und ich bedrohlich eine wachsende Ohnmacht in mir wahrnahm. So entschloss ich mich, nun auch nach der anderen Seite des Lebens zu schauen: Welt retten? Wo viel Licht ist, ist starker Schatten? Besser wir leuchten die Welt mit guten Beispielen ganz aus …. Aber nun zur Geschichte:

Rob Greenfield

Rob Greenfield

Unsere Medien zeigen uns laufend Bilder darüber, wie schlecht unsere Welt ist. Da gab es Einen, der das nicht glauben wollte und der sich auf den Weg machte. 4.000 Km weit flog er mit nichts als seiner Kleidung auf dem Leib. Kein Geld, kein Telefon, keine Taschen mit irgendwas, nichts, ok einem Reisepass. Diese Dokumentation halfen ihm 26 Menschen mit ihrem Mobile. Nach fast einem Monat zurück war für ihn, Rob Greenfield, klar:

Die Welt ist gut!

Hier ist die Liste von Filmen, die sein altes Weltbild erschütterten: 23 Films That Changed My Life

Kategorien:Erkenntnis Schlagwörter: , ,

Wie wirklich ist die Wirklichkeit?

Wir haben ja schon mehrfach die Problematik der subjektiven Interpretation von Wirklichkeit diskutiert. Gerade erst hatte Wolfgang in diesem Kommentar geschrieben:

Das Verhalten eines Menschen drückt also aus, WELCHES Wissen er WIE verarbeitete, sprich, welche Schlussfolgerungen er daraus zog, und zwar im Hinblick auf ein Ergebnis oder ZIEL. Nun sollte man anerkennen, dass nicht alle Informationen, die wir verarbeiten,
a) richtig sind, und
b) uns bekannt sind, und
c) logisch (bzw. vernünftig) verarbeitet werden.

Ich hatte dazu gestern noch was Passendes gefunden, das ziemlich deutlich macht, wie leicht wir unseren gesunden Menschenverstand über Bord werfen, wenn wir selbst nicht durchblicken und uns dann besser auf den vermeintlichen Experten verlassen.

Paul Watzlawick

Paul Watzlawick beschreibt in seinem gleichnamigen Buch Wie wirklich ist die Wirklichkeit?: Wahn, Täuschung, Verstehen u.a. im Kapitel „Desinformation“, Versuche, die an der Stanford University unter Leitung von Prof. Bavelas durchgeführt wurden und die zeigen, wie leicht sich unsere Wirklichkeitsauffassung nachhaltig beeinflussen lässt, zum Beispiel dieses

Experiment

Zwei Versuchspersonen –  A und B – sitzen jeweils so vor einem Projektionsschirm, dass sie sich gegenseitig nicht sehen können und die Auflage haben, nicht miteinander zu sprechen.

Beide haben jeweils vor sich:

2 Drucktasten mit der Aufschrift „gesund“ und „krank“
2 Signallämpchen mit der Bezeichnung „richtig“ und „falsch“

Der Versuchsleiter projiziert nun eine Reihe von Gewebezellen und es ist die Aufgabe der Versuchspersonen, Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: