Archiv

Posts Tagged ‘Geoengineering’

Ein Neurochirurg über Aluminium und Chemtrails + Studie zu Lungenproblemen durch Aluminium

November 1, 2020 89 Kommentare

Exzerpt 1) aus «Chemtrails Exposed» von Peter A. Kirby, 2020, Seiten 342 – 345 ==>

Dr. Russell Blaylock hat einige eindrucksvolle Beweise für einen ursächlichen Zusammenhang zwischen Chemtrails und Alzheimer vorgestellt. Er sagt, die von uns andauernd eingeatmeten Aluminium-Nanopartikel würden direkt zu dem Teil des Gehirns gelangen, der von Alzheimer als erstes UND am schwerwiegendsten in Mitleidenschaft gezogen werde. Am 28. März 2013 war Dr. Blaylock beim Radioprogramm «Linderman Unleashed» zu Gast. Auf die Frage, wie er der Chemtrails überhaupt gewahr geworden sei, führte er aus:

„Also, das kam über das Aluminium in den Impfstoffen. Ich schrieb mehrere Beiträge über die Wirkungen der Adjuvantien in Impfstoffen einschließlich des Quecksilbers und des Aluminiums.

Dann las ich einige Beiträge, in denen eine Menge über Chemtrails zu erfahren war, und ich war mir nicht ganz sicher, ob das stimmte, weil wir sie in meinem Bundesstaat selten zu Gesicht bekamen. Doch im Internet sah ich dann diese Bundesstaaten, wo es jene Überkreuz-Streifenmuster gab, sehr dicht nebeneinander und sehr geometrische Formen, was offensichtlich machte, daß sie die Atmosphäre bedecken sollten, und es waren zudem sehr lange Streifen. Nun fangen wir auch in meinem Staat an, sie zu bemerken, und wenn ich dann hinschaue, reichen sie über den gesamten Himmel. Ich bin ja in einem Alter, in dem ich weiß, daß die Jets das früher nicht getan haben, und ich sehe jetzt jenes exakt gleiche Überkreuz-Muster, das sehr ins Auge sticht.

Weiterlesen …
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: , , ,

Verschwörung, Beschwörung und die drei existentiellen Ängste der Superreichen

Zahlreich kursieren im Netz Darstellungen einer neuen Techno-Welt, welche in der bereits nahen Zukunft Wirklichkeit werden soll. [siehe z.B. Auf dem Weg in die Matrix]

Allbekannt ist das Starlink-Projekt des Superreichen Elon Musk. Bei näherem Hinsehen stellen insbesondere solche Beiträge, die jenes Projekt sehr kritisch ausloten, keineswegs VERschwörungs-Theorien vor. Es sind BEschwörungs-Theorien.

Beschworen wird die nahezu unbegrenzte Fähigkeit der superreichen Elite, grundstürzende technologische Innovationen ins Werk zu setzen — wenn auch zum Bösen hin. Das riecht nicht nur, das stinkt geradezu nach PR, nach Public Relations. Nach Supermann-Geschichten, die uns die immense Macht und die immensen Möglichkeiten der Eliten vor Augen führen. Vor Augen führen sollen! Wir sollen staunen. Ehrfürchtig. «Shock and Awe» heißt übersetzt: Schockiert sein, ehrfürchtig staunen und von Angst beherrscht sein.

Ganz ähnlich, allerdings netter, war es schon bei dem zu Anfang der 1960er Jahre vorgestellten Apollo-Projekt der NASA: Verblüfft bestaunen, bewundern und begeistert sein: Ein Mensch auf dem Mond! Aber was, bitteschön, wollte der da eigentlich!? Wer es glauben wollte: Erster sein.

Public Relations ist der Feind aller nüchternen Betrachtung der Wirklichkeit. Uns Heutigen erweist sich das Projekt Apollo als gigantisch erfolgreiche PR-Maßnahme. Public Relations ist mehr als Propaganda. Immer zeichnet PR vor die Augen ihrer jeweiligen Zielgruppen Bilder, welche intensive Gefühle auslösen. Wunderschöne oder auch schreckliche Bilder. Die Apollo-PR zeichnete begeisternde Bilder, welche insbesondere Erfinder, Techniker, Wissenschaftler und Ingenieure motivierte, sich engagiert einzubringen.

Weiterlesen …

Globales technisches Wettermanagement und die fromme Helene

Hin und wieder zu hören ist die These, Corona sei eine Operation des Tiefen Staats mit dem Hauptziel, Trumps Wiederwahl zu verhindern. Andere wieder kommen zu der Auffassung, dies sei eher ein Nebenziel, weil es gerade so gut passe. Hauptziel sei der «Great Reset» des WEF. Und genau dafür sprechen überzeugende Indizien.

Jener «Reset» will vor allem die Bargeldabschaffung und die Einführung einer globalen digitalen „Währung“ vom Typ «Überwachen und Strafen» befördern:

1.) Digitales Tracking (dazu das superschnelle 5G-Netz)

2.) Das Einkaufen soll dann mit einer globalen „Währung“ geschehen, die aus „Sozialpunkten“ besteht und von einer KI verwaltet wird: eine Art HartzIV für alle. Und wer nicht brav ist — Pech gehabt! Siehe aktuell hierzu auch den Ökonomen Norbert Häring (Great Reset: Das Weltwirtschaftsforum plant den Großen Neustart, um ihn zu verhindern).

Um an dieses Ziel zu gelangen, fahren die Eliten die Weltwirtschaft mittels Corona nun an die Wand. Die Superreichen machen damit sogar Gewinne, alle anderen verlieren und können dann billig aufgekauft werden (siehe aktuell den Ökonomen Christian Kreiß). Was am Ende allein noch Bestand haben wird, sind Eigentumstitel — die Machtbasis der superreichen globalen Elite.

Hintergrund des ganzen Spiels bildet der sich seit Jahrzehnten schleichend abzeichnende Zusammenbruch der Staatshaushalte und Finanzmärkte. Mehr noch aber der globale Wetterterror, ein technisches Wettermanagement, das bisher niemand anzusprechen gewagt hat. Obwohl ein aufmerksamer Blick in den Wolkenhimmel eigentlich schon sehr viel sagt! Jenes Wettermanagement bildet die Voraussetzung, um weiter Öl und Gas fracken zu können, denn es dient der Verbringung der zum Fracken benötigten gewaltigen Süßwassermengen in Trockengebiete (siehe geoarchitektur.blogspot.com).

Weiterlesen …

Auf dem Weg in die Matrix

Oktober 4, 2020 3 Kommentare

Das folgende Video beschäftigt sich mit aktuellen Techniken, den anstehenden neuen Techniken und welche Pläne für die Menschheit u.a. durch Agenda 21, Agenda 2030 und nun Agenda 2045 niedergeschrieben sind:

Das ewige Leben im Einssein

Die Mobilfunktechnologie wird alles miteinander vernetzen und die Welt für eine AI-Maschine völlig transparent machen. Wir denken an das gerade in Erprobung befindliche Social Credit System der Chinesen. Der Mittelstand dort ist begeistert, erhofft er sich doch eine Verbesserung der Korruption in den dortigen elitären Strukturen.

Werden diese Technologie Fluch oder Segen für die Menschheit sein. Da wir davon ausgehen müssen, dass wir Psychopathen an den inoffiziellen Schaltstellen der Macht haben, sollte es wohl eher um die Machtsicherung unserer Hintertanen gehen. Der Macher des Videos meint allerdings, dass sie uns weniger töten wollen, als unsere Energie vollständig verwerten möchten. Wer erinnert sich an die Trilogie „Matrix“?

Ein weiteres wichtiges Thema, das wir hier immer wieder mal angesprochen bekommen, ist das Geo-Engineering mit Wetteränderungen. Auch hier ist die dauernde Kartografierung ein Thema, auf dass der super intelligenten, uns behütenden AI-Maschine kein ‚krimineller‘ Akt entgehe.

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , , ,

Geo-Engineering verstehen — Angelas Raute: What the fuck is she doing there!

Was, verdammt, ist Geo-Engineering?

Geo-Engineering ist die Veränderung des Antlitzes unseres Planeten zum Nutzen und Frommen des Fortdauerns der Macht der Superreichen und unter Inkaufnahme der Zerstörung von Menschheit, Natur und Welt.

Aha! Bloß — wie tut Geo-Engineering dies alles im Einzelnen? Welche Technologien kommen zur Anwendung? Und wen geht das überhaupt an?

Die Erarbeitung der technologischen Sachverhalte macht Mühe, welcher sich niemand unterziehen wird, der die Bedeutung jener Sachverhalte für sich selbst, die ihm Nahestehenden und die Menschheit als Ganzes nicht einschätzen kann.

Schwierig, die Katze beißt sich in den Schwanz: Der Sachverhalt läßt sich nicht vermitteln, ohne seine Bedeutung zu kennen. Und die Bedeutung kann nicht erkannt werden, solange der Sachverhalt nicht bekannt ist.

Enkidu Gilgamesh ist Betreiber von geoarchitektur.blogspot.com und informiert dort über das Was, Wie und Warum von Geo-Engineering. Aus den hier weiter oben soeben genannten Gründen aber ist das Interesse des Publikums nur gering.

So nun war Jemand so freundlich, Enkidu die folgende Empfehlung zu geben:

Vielleicht erst einmal nur ein paar Themen, die emotional berühren. Der Eisbär z.B. war doch n‘ echt geiles Marketinginstrument. Das hat eingeschlagen. Sowas berührt die Masse! Und dann fangen viel mehr an, sich mit der Gesamtproblematik zu beschäftigen.“

•••

Ja, Eisbär passt. Denn eine kommerzielle Hauptanwendung des Geo-Engineering ist es, unter anderem auch grönländisches Eis mithilfe von verschiedenen technischen Manipulationen aufzuschmelzen, als Bewölkung aufsteigen zu lassen und sodann mithilfe von Luftströmungen nach Arabien und Nordafrika zu transportieren. Wo das Wasser abregnet, da es für das Fracking von Öl und Gas in sehr großen Mengen benötigt wird. Grönländisches Eis aber ist:

Lebensraum von Eisbären!

Weiterlesen …

Und das Geoengineering findet doch über unseren Köpfen statt … Beweise:

Contrails oder Chemtrails, das ist hier die Frage, Foto – Martin Bartonitz 2019

Ich beobachte seit Jahren aufmerksam Jene, die über Chemtrails schreiben – in wissenschaftlichen Kreisen wird von Geoengineering gesprochen – und nach Beweisen suchen. Seitdem schaue ich auch sehr aufmerksam in unseren Himmel und beobachte. Link ist ein Bild, dass ich vor wenigen Wochen vom Dach unseres Hauses aufgenommen habe. Diese Spuren standen über Stunden am Himmel und wurden zusehends breiter.

Nun habe ich mir ein neues Video angeschaut, das akribisch an den Beweis gegangen ist, dass diese lange am Himmel stehenden Streifen keine normalen Contrails sind sondern hier Chemikalien ausgebracht worden sein müssen. Einfach mal wirken lassen:

Und da es natürlich Skepsis gab und gibt, haben die Macher des Videos sich hingesetzt und die wichtigsten Fragen beantwortet:

Weiterlesen …
Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: