Archiv

Posts Tagged ‘Impf-Apartheid’

Angst vor der Impfe, aber auch vor der anstehenden Impf-Apartheid?

Dass Kinder an COVID19 stark erkranken und sterben ist für sie so wahrscheinlich wie vom Blitz erschlagen zu werden.

Mit großer Sorge verfolge ich, wie der Druck auf jene Menschen, die sich eine der bedingt zugelassenen Corona-Impfen aus Gründen noch nicht abholen wollen, politisch und medial aufgebaut wird. War für einen großen Teil schon der Grund, doch endlich wieder ungestört in den Urlaub zu dürfen ein ziehendes Argument (weniger der eigene Schutz oder das Solidarische), so werden sich eine Reihe weiterer, bisher kritischer Menschen sich dem Druck fügen, wollen sie sich doch ungerne als Asoziale und gar Idioten beschimpfen lassen. Ich möchte daher gerne noch den folgenden Hinweis von Waldo Holz auf einen offenen und Mut machenden Brief von Wissenschaftlern an Ungeimpfte ins Regal stellen (Quelle):

„Lassen Sie sich nicht einschüchtern, Sie haben Recht“

Eine kanadische Gruppe von Wissenschaftlern spricht den Ungeimpften weltweit in einem offenem Brief Mut zu. Sie hätten Recht mit ihren Forderungen und sollten sich nicht einschüchtern lassen. Wohltuend in Zeiten, in denen Ungeimpfte massiven Anfeindungen und Ausgrenzungen ausgesetzt sind.

Der Druck auf jene Menschen, die sich nicht mit der Gentherapie gegen SARS-Cov-2 „impfen“ lassen wollen, steigt nahezu täglich. Zuspruch für die Widerständigen, die auf ihre körperliche Unversehrtheit pochen, gibt es kaum. Jetzt kommt aber von einer Gruppe kanadischer Wissenschaftler rund um OCLA (Ontario Civil Liberties Association)- Forscher und früherer Physikprofessor Dr. Denis Rancourt wortstarke Unterstützung.

„An der Zeit, die Dinge richtig zu stellen“

Sie sind nicht alleine!“, beginnt der „Offene Brief an die Ungeimpften“, der von acht Doktoren unterzeichnet wurde. Denn immerhin: Selbst im „Weltlabor Israel“, wie Pfizer das Land nennt, verwehren sich über 30 Prozent der Bevölkerung dem Eingriff. In der EU ist bisher weniger als die Hälfte der Menschen geimpft. Die Ungeimpften sind also noch immer in der Mehrheit – trotz erdrückender Propaganda, und realer Einschränkungen. Es sei „an der Zeit, die Dinge richtig zu stellen“, denn anders als Medien und Politik behaupten, haben die Ungeimpften recht.

Weiterlesen …
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: