Archiv

Posts Tagged ‘Infektionsschutzgesetz’

1% erkranken an COVID-19, und von diesen überleben 1% nicht … in der Regel Alte, mehrfach Erkrankte … Pandemie?

Joerg Nierhaus hat seine folgenden Gedanken zur Pandemie auf Facebook zur Diskussion gestellt:, und ich packe das auch mal hier ins Regal:

Aber zuerst: Ich bin KEIN Corona-Leugner.
Und ich bitte um Entschuldigung für den langen Text.

Ich spreche jetzt nur über Deutschland allein.
Seit über einem Jahr sind mehr als 99% der Bevölkerung NICHT infiziert.
Von den Infizierten sterben über 99% NICHT an den Folgen der Erkrankung.
Ich kann also auf eine allgemeine Zustimmung hoffen, dass es sich NICHT um eine Pandemie von nationaler Tragweite handelt?

Betrachten wir also die medialen Meldungen einmal als Marketing auf sehr hohem Niveau (zumindest in den Mainstream-Medien). Nun zur Politik:

Unsere Regierungschefin hat schon in jungen Jahren bei der Stasi gelernt, wie man Menschen belügt, betrügt, denunziert, versklavt und enteignet.

Ihre Ratgeber in unmittelbarer Umgebung (Redenschreiber ect.) sind damit ebenfalls bestens vertraut. Sie hat es geschafft, wichtige Positionen mit willigen Gefolgsleuten zu besetzen (siehe Bundesverfassungsgericht). Seit über einem Jahr kann man erkennen, dass wir mehr und mehr in eine Diktatur abdriften. (Beispielhaft ist hier eine Wahl in Thüringen. Das Ergebnis hat Frau Merkel nicht gefallen. Und es wurde erneut gewählt. Was hat das mit Demokratie zu tun? Wo blieb der Aufschrei?)

Dann die Abschaffung vieler Grundrechte durch eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes.
Hat das irgendeinen Einfluss auf die angebliche Pandemie?

Jetzt soll am kommenden Montag, den 12.04.2021, erneut eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes erfolgen. Wenn diese Änderung durchkommt, haben wir die gleiche Situation wie beim Ermächtigungsgesetz im Jahr 1933.

Um den Text komplett zu sehen, bitte anklicken

Wir erinnern uns: IM INTERESSE DER ALLGEMEINHEIT MÜSSEN GEWISSE GRUNDRECHTE FÜR EINE BESTIMMTE ZEIT AUSSER KRAFT GESETZT WERDEN!!!

Die sinnvoller Weise verabschiedete Gewaltenteilung ist schon seit geraumer Zeit nicht mehr intakt. Es passiert in weiten Teilen nur noch, was Frau Merkel befiehlt. Polizisten nehmen keine Rücksicht auf die Rechte und Interessen der Bürger.

Viele werden jetzt sagen: Ich kann mir das nicht vorstellen, dass das wirklich so ist.
Ich möchte dazu anmerken: Als 1945 die Juden aus den KZ befreit wurden, hat man sie befragt, warum sie nicht frühzeitig aus Deutschland geflohen sind. Die Antwort war bei allen gleich:

WIR HABEN UNS NICHT VORSTELLEN KÖNNEN, DASS ES EINMAL SO SCHLIMM WIRD.

Antwort vieler Juden, die 1945 aus den KZs befreit wurden.

Und wir wollen uns das nicht vorstellen, weil uns diese Vorstellung in Angst und Schrecken versetzt.

Noch eine letzte Anmerkung:

Was nützt es, wenn wir Lesen und Schreiben gelernt haben, das Denken aber Anderen überlassen?
Bitte nur mal darüber nachdenken.

%d Bloggern gefällt das: