Archiv

Posts Tagged ‘Kanzler’

Amtseid als Geschäftseid entlarvt?

Einer der letzten Präsidenten, der etwas für und nicht gegen "sein" Volk tun wollte und ... (Foto: ebay.de)

Beim Eidspruch der letzte Präsident westlicher Prägung, der etwas für und nicht gegen „sein“ Volk tun wollte und … (Foto: ebay.de)

Die Menschen auf den Demonstrationen der #Montagsmahnwachen als auch von #PEGIDA kritisieren das Handeln unserer Politiker stark, sehe sie doch das Wohl des Volker eher reduziert als gemehrt besonders seit der „Übernahme“ der DDR in die BRD. Wer allerdings genau den Wortlaut des Amtseids unserer höchsten Regierenden anschaut, der weiß, dass das so sein muss, den der Handlungsschwerpunkt ist ein anderer als allgemein erwartet:

Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.

Hier kommt nun die Auflösung, denn was genau bedeutet es, „seinen Nutzen zu mehren„: https://www.youtube.com/watch?v=IWJ4YTtFVO4 Also: es zeigt klar auf, wem die Obertanen (Regierung) als auch Untertanen (Lohnarbeiter = Zinssklaven) der BRD zu Diensten sein müssen, nämlich den Hintertanen (Eliten), zur Mehrung ihres Reichtums … Zudem ist zu wissen:

Der Amtseid hat jedoch laut Aussage des ehemaligen Bundestagspräsidenten Wolfgang Thierse keinerlei rechtliche Bedeutung, gegen Verletzungen des Amtseides kann nicht juristisch vorgegangen werden. (Wikipedia)

Aber warum soll es nur in unserer Staatssimulation so sein. Auch der Präsident der USA schwört nicht auf seinen Staat sondern auf die Firma mit dem Namen „United States“? Sind die Vereinigten Staaten noch immer eine britische Kolonie?

%d Bloggern gefällt das: