Archiv

Posts Tagged ‘Kreta’

„Hallo Riechsalz, was soll der Scheiß!

November 28, 2014 1 Kommentar

Leben wir eigentlich für die Katz? Sind Müh, Leid, Entwicklung und Fortschritt bedeutungslos, pillipallischnickischnack? Fressen und furzen, bis der Arzt kommt, nach uns die Sinflut, Hauptsache, das Häuschen ist bezahlt und die Kinder studierten? Ja, Leben ohne Verstand im Sinne von Vernunft, aber auch sinnlos, ganz ohne Gewinn?

1989 auf Kreta schrieb ich einige Texte. Ich fasste sie zusammen unter dem Arbeitstitel „Schöpfungs-Bewusstsein“. Darin geht es natürlich auch um Zweck und Nutzen. So, wie in diesem:

Die Produkte menschlicher Synthese
Der universelle Prozeß ist einerseits Offenbarung im Makrokosmos, eine sich ausbreitende Darstellung verschiedener Ideen und Motive, die stete Veränderung einer Vielzahl von dynamischen Existenzen. Dagegen erfolgt im geistigen Mikrokosmos ein anderer Prozeß, der jedoch als ihr kleinster Baustein von der materiellen Entwicklung nicht losgelöst zu betrachten ist. In den Atomen fließen alle Informationen über das Geschehen zusammen und werden dort passiv gespeichert. Das besondere an den Daten aber ist, daß sie aus angewendetem Wissen entstanden sind, also Aussagen über Technologie betreffen, die NEU entstanden ist. Diesen Ausfluß an neuen Daten durch den universellen Prozeß nenne ich Nutzen.

Der Mensch ist Individuum, entdeckt sich in der Welt. Er vervollkommnet sich in dieser Weiterlesen …

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: