Archiv

Posts Tagged ‘Saatgut’

Inzucht: Über die Machenschaften der Saatgutindustrie

Essen

Wussten Sie, dass Sie bereits Gemüse aus Gentechnik-ähnlichen Technologien auf ihren Tellern haben?

Es wird immer offensichtlicher, dass die meisten Krankheiten neben dem Fakt, dass wir uns immer weniger und auch falsch bewegen (siehe u.a. den aktuellen Beitrag von Guido), auch durch immer unnatürlichere Nahrung, die kaum mehr als Lebensmittel bezeichnet werden kann, verursacht werden. Clemens G. Arvay hat nun ein Buch veröffentlicht, das sich mit den Machenschaften der Saatgut-Industrie beschäftigt: Hilfe, unser Essen wird normiert!: Wie uns EU-Bürokraten und Industrie vorschreiben, was wir anbauen und essen sollen. Clemens hat ein Video dazu gemacht und beschreibt noch:

Im Februar 2014 wurde zwar die geplante Verschärfung der EU-Saatgutgesetze von der Mehrheit der EU-Parlamentarier abgelehnt, die Wenigsten wissen aber, dass bereits der Status Quo alarmierend genug ist. Schon jetzt sichern die EU-Richtlinien mindestens 90% des Saatgutmarktes für die Saatgutkonzerne.
In diesem Video spricht Agrarbiologe Clemens Arvay über die „Inzucht-Industrie“, die das Saatgut der Menschheit beherrscht – mit verheerenden Folgen für Ökologie und Nahrungssicherheit. Die Ernährung künftiger Menschengenerationen steht auf dem Spiel.

Wussten Sie, dass Sie – auch in Österreich, Deutschland und der Schweiz – bereits Gemüse aus gentechnik-ähnlichen Technologien auf ihren Tellern haben? Dieses Gemüse unterliegt keiner Kennzeichnungspflicht und taucht auch in der Bioproduktion immer wieder auf. In diesem Videobeitrag geht es um eine rasende Biotechnologie mit ihren Petrischalen, Reagenzgläsern und Patenten. Wussten Sie, dass Saatgutkonzerne Zellen sogar radioaktiv bestrahlen, um bestimmte Effekte zu erreichen?

Sie lernen hier aber auch „alte“ Sorten kennen. Bitte nehmen Sie sich die Zeit für diesen online-Vortrag und das darin behandelte Saatgutthema. Im selben Atemzug wird Ihnen auch Clemens Arvays neues Buch vorgestellt, in dem es um die Machenschaften der Saatgutindustrie geht.

Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: , ,

Es geht um unser Leben: Keine Patente auf Tiere und Pflanzen!

Dass Patente am Ende weitere Innovationen verhindern und damit unsere Fortentwicklung wohin auch immer behindern, wird gerade in den folgenden Sachverhalten nochmals sehr klar:

Offener Brief an die Mitglieder des Europäischen Parlamentes und die Europäische Kommission:

Keine Patente auf Tiere und Pflanzen!
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir schreiben Ihnen, um Sie über aktuelle Probleme zu informieren, die durch das derzeitige Europäische Patentrecht verursacht werden. Wir sind insbesondere über Patente auf Pflanzen und Tiere und deren Auswirkungen auf Landwirte, Züchter und Verbraucher auf Innovation und die biologische Vielfalt besorgt.

Das Europäische Parlament hat 1998 der Richtlinie „Rechtlicher Schutz Biotechnologischer Erfindungen“ (Dir. 98/44 EC) zugestimmt. Diese Richtlinie wurde 1999 auch in das Regelwerk des Europäischen Patentamtes übernommen, seitdem wurden etwa 900 Patente auf Tiere und etwa 1800 Patente auf Pflanzen erteilt.

Die Erfahrung der Patentierung von Pflanzen und Tieren über einen Zeitraum von mehr als zehn Jahren zeigt, dass die negativen Folgen der europäischen Weiterlesen …

Kategorien:Ökologie, Ethik, Politik Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: