Archiv

Posts Tagged ‘sexuelle Früherziehung’

Ist die sexuelle Früherziehung ein Irrweg?

Dezember 13, 2014 15 Kommentare
Kinderfreundschaft (Foto: S.v.Gerhen - pixelio.de)

Kinderfreundschaft (Foto: S.v.Gerhen – pixelio.de)

Sex ist sehr unkompliziert,
wenn man von keinem Komplex,
sondern
von einem Bedürfnis geleitet wird.

Georges Simenon

Ich möchte ein Thema, das ich mit dem Artikel Frühsexualisierung: Fluch oder Segen? eingeleutet habe, nochmals aufgreifen, indem ich einen weiteren Text vom Blogger-Kollegen thomram, selbst Pädagoge seines Zeichens, hier einstelle, der in meinen Augen auf den Punkt bringt, warum die Antwort auf die Titelfrage lauten muss: JA!

Sexuelle Früh”erziehung”(Quelle)

Das Spiel zwischen “Raum schaffen” und “Grenzen setzen” ist mitunter grenzwertig. Ich bin jeweils meiner Intuition gefolgt. Es kam vor, dass ein Kind etwas wagen wollte, was Gefahr in sich barg. Ich erklärte, legte ihm dringend nahe, es zu lassen – und wenn das Kind halt ums Verrecken ausprobieren wollte, dann liess ich gewähren. Das gab dann auch mal Schrammen – aber das Kind hat Eigenverantwortung übernommen und etwas gelernt. Prima!

Nun die hochgekochte Er”ziehung” zu Sexualität.

Meine Erfahrung ist: Kinder lernen, was ein Penis, was eine Scheide, was ein Beischlaf ist, wie von selber. Mal schaut der Fünfjährige den Katzen bei der Paarung zu, mal hört der Achtjährige etwas von Vögeln und fragt nach. Wenn ein Kind zu Erwachsenen ein Vertrauensverhältnis hat, und wenn es etwas wissen will zu diesem Geschehen, dann kommt es fragen – und erhält selbstverständlich eine sachlich korrekte Auskunft.
Was ist Mens? Mein Gott, das ist ziemlich schnell erklärt, und das Thema ist gegessen.

Was die KSP (Kinder – Sex – Pusher) tun, ist diabolisch.
Die KSP nehmen natürliche Tatsachen zum Vorwand für verderbliches Tun.
Dies ist meine Analyse.

Ich war in Indonesien bei guten, einfachen Leuten zu Besuch. Von unserer Seite war ein Vierjähriger mit dabei, die Leute hatten eine vierjährige Tochter. Die beiden verstanden sich auf Anhieb gut, und nach dem Mittagsmahl Weiterlesen …

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: