Archiv

Posts Tagged ‘Stiftungen’

Wenn Stiftungen die Weltgeschicke steuern …

Werner Büchli hat auf Facebook den folgenden Beitrag gepostet. Er hat visualisiert, die Superreiche über das Konstrukt von Stiftungen ihren Reichtum geschickt mehren können, Steuern-sparend, ja sogar Steuern als Spenden wieder einsammeln, und dann diese Geld dafür verwenden um sich einzukaufen. Korruption ist es, wenn es nicht über Stiftungen erfolgt. Aber lest mal selbst, was Werners Sicht auf diese besondere Welt ist:

Bild: Das Prinzip nach USA-Muster
Stiftungen u.a. Soros, Rockefeller, Google, ….
Man hilft sich ja gegenseitig … dann genügt das Geld immer noch für Africa …

Wie steuert man mit rund 10 Superreichen die halbe Welt ? … (letztes Jahr PLUS 20 Mia. USD)

  • Faktenchecker für DACH-Länder: Correctiv
  • Zulassung EU: EMA, Schweiz: SwissMedic
  • Stiftung in der Schweiz: GAVI, Genf
  • (gibt Bill Gates & Co. Immunität in der Schweiz)
  • Pharma: mRNA-Injektionen, Tests, Medi
  • Aerzte erhalten eine ‚Zusatzausbildung‘ der Pharma (z.B. dass geimpfte Kinder gesünder seien als Ungeimpfte). Angehende Aerzte lernen diese ‚Wahrheit‘ bereits während dem Studium.

Das System wie dargestellt funktioniert unabhängig von einer geplanten Steuerharmonisierung der G7-Staaten. Es erhält dann noch einen kleinen Boost …

Wie weit die Superreichen ihre ‚Investitionen‘ koordinieren, weiß keiner, außer vielleicht der Vermögensverwalter Blackrocks …

Das dargestellte Kapitalisten-Puzzle wird aus mir unbekannten Gründen von den ‚Links-Parteien‘ unterstützt. Sie schmieren durch ihren Kadaver-Gehorsam das ganze Getriebe.

Anmerkung: In Bill’s Stiftung sind etwa 60.000 Barren Gold à 12.4 kg, je etwa Fr. 50.000.–/kg

Kategorien:Gesellschaft Schlagwörter: , ,

NGOs als ein weiteres Werkzeug der Macht der Hochfinanz

Während sie selbst in keiner Weise demokratisch legitimiert sind, hinterlässt ihre Heilslehre der Demokratie ganze Länder in Schutt und Asche.
klagemauerTV

Die Professoren Domhoff und Krysmanski fanden in ihren aufwändigen Studien heraus, dass in den USA eine Elite der Hochfinanz existieren, die in Wirklichkeit über der demokratisch gewählten Regierung agiert:

Die Durchsetzung zentraler politischer Entscheidungen und Strategien ist nicht wie in der öffentlichen Mythologie propagiert, das Ergebnis parlamentarisch-demokratischer Prozesse, die letztlich vom Wähler, dem Volkssouverän ausgehen [sollten]. In Wirklichkeit bestimme ein anderer Souverän, nämlich diejenigen Gruppen, die über die größte Geldmacht verfügen.

klagemauerTV bringt in dem folgenden Video kurz auf den Punkt, die gefährlich die so genannten Nichtregierungsorganisationen im Dienste der Kriegstreiberei stehen:

Nichtregierungsorganisationen sind nicht ungefährlicher, nur weil offiziell keine Regierung hinter ihnen steht. Im Gegenteil: Die mächtigsten NGOs der Welt agieren in der Machthierarchie sogar deutlich über einzelnen Regierungen. Mit ihnen sind dann weitere Netzwerke von einflussreichen NGOs verfilzt. Diese schmücken sich jeweils gerne damit, völlig regierungsunabhängig und privat tätig zu sein, z.B. als edle Hilfswerke für eine sogenannte „offene Zivilgesellschaft“ in rückständigen Ländern.
Doch genau da liegt das Problem: Die mächtigsten Kriegstreiber auf Erden sind längst nicht mehr Staaten und Regierungen, sondern diejenigen privaten Gruppen, die diese Staaten und Regierungen an der Leine führen. – In dieser Dokumentation nennen wir Ross und Reiter…

Und das ist genau so gemeint. Akribisch wird uns in diesem Video vor Augen geführt, wie groß dieses Netzwerk an nicht-demokratisch agierender Organisationen inzwischen gestrickt ist, so dass das Fazit ganz oben im Artikel nur logisch ist. Aber schaut wieder selbst rein:

%d Bloggern gefällt das: