Archiv

Posts Tagged ‘Überwachung’

Ist die Corona-Pandemie eine biotechnologisch betriebene? … Eine Einschätzung

Meine erste Einschätzung zu Covid war, es handele sich um einen ausschließlich medial erzeugten Virus. Mittlerweile ziehe ich in Betracht, es könne neben dem medial erzeugten noch einen zweiten COvid-Erreger geben in Form eines real existierenden bösen Geschöpfs.

Denn erwischt hatte es zuerst (Fall A) den behandelnden Orthopäden (um die 40) einer Bekannten; er wies die allein dem „britischen Mutanten“ zugerechneten schwereren Symptome auf, nämlich übelsten Kopfschmerz sowie übelste Mattigkeit. Die bei jenem Arzt zudem monatelang anhielten.

Mit Ausnahme eines zurückgebliebenen schnellen Ermüdens bei normaler Arbeitsbelastung soeben wieder genesen ist (Fall B), ein meinerseits Verwandter (Anfang 40), welcher ebenfalls jene sehr üblen „britischen“ Symptome aufwies, welche bei ihm allerdings lediglich vier Wochen angehalten haben.

Vor Längerem bereits auch waren (Fall C) zwei hochbetagte Verwandte, ein Paar, infolge der aber ersten Variante des bösen Getiers in der Intensivbeatmung gewesen (beide glücklich genesen).

Mir stellt sich nun die Frage, ob da natürliches Geschehen am Werke ist oder Laborgeschöpfe. Wie könnte letzteres aussehen. Nun, es wäre das böse Tierchen in Varianten zu kreieren. Zu allem Anfang eine, um die Medienpanik überhaupt in Gang zu bringen. Hat das Tierchen sich epidemisch totgelaufen (Welle klingt ab), muß ihm rechtzeitig genug ein nächstes epidemisch virulentes Tierchen folgen. Nicht zu scharf epidemisch angeschärft, aber auch nicht zu schwach. Die allererste Variante war wohl eher zu schwach. So schwach, daß sehr viele, wie auch ich, sie für einen reinen Medien-Virus gehalten haben. Nun ja — für einen natürlichen Virus mutiert COvid allerdings verdammt schnell. Zu schnell?

Eine weiterführende Frage hier wäre, ob jene auf erneute epidemische Virulenz hin angeschärfte Folgevariante aus biotechnologisch zwingenden Gründen auch schwerere Symptome mit sich bringen müsse. Oder ob sich ein neues Tierchen an den Start schicken ließe, das erneut epidemisch ausreichend virulent, aber von seiner symptomatischen Aggressivität her mit der Vorvariante in einem gewissen Rahmen vergleichbar wäre.

Jedenfalls würden aufeinander folgende Erregervarianten dem sensationellen TV-Schocker namens «Die globale Katastrophe — eine Welt in Angst und Schrecken» zur weiteren Dauerausstrahlung verhelfen.

Weiterlesen …
Kategorien:Gesundheit Schlagwörter: , ,

Warum die Wissenschaft Corona für das Ende der Menschheit hält – und die Geburt einer neuen Spezies

Oktober 28, 2020 21 Kommentare

Der Eifelphilosoph hat einen Artikel veröffentlicht, der zu meinen Themen der letzten Tage richtig gut dazu passt, daher erlaube ich mir, ihn gleich mit ins Regal zu stellen:

Bild: von der Quelle des Artikels

Mittwoch, 28. Oktober 2020. Eifel. Ich weiß, ich weiß: ich lese zuviel „Mainstream“. Ist mir oft gesagt worden. Ich weiß auch: der Mainstream lügt, wenn er muss – über Massenvernichtungswaffen im Irak, über Brutkästen in Kuweit und über Löcher in deutschen Gefängnissen, die von deutschen Geheimdiensten gesprengt wurden, um sie den Linken anzuhängen (siehe: Celler Loch). Ich weiß: ich sollte nur noch Rubikon und KenFm lesen, weil nur dort die echte, wahre, richtige Realität abgebildet wird – ich jedoch finde dort nur ganz wenig Fakten und ganz viel Meinung: und Meinung habe ich schon selber genug. So sehr kritische Presse auch zu wünschen ist – und wir haben viel zu wenig davon – so sehr muss man aber auch schätzen, dass Mainstream-Medien ganz andere Apparate zur Sammlung von Fakten besitzen als die monetär determinierten Alternativen – und deshalb bezahlen ja auch die, die können, eine monatliche Abgabe für Staatsfernsehen, damit es wenigstens ein paar Journalisten in Deutschland gibt, die nicht schreiben müssen, was ihre Chefs lesen und ihre Leser hören wollen. Gut – die müssen dafür schreiben, was die Parteien hören und lesen wollen, weshalb es sinnvoll ist, sich aus mehreren Quellen zu bedienen, bevor man ein Urteil fällt.

Weiterlesen …
%d Bloggern gefällt das: