Archiv

Posts Tagged ‘Weltgeschichte’

Ist die Weltgeschichte radikal verfälscht worden? – Teil 3 – was sagen uns die Pyramiden?

Und nachdem wir einen Blick auf die weltweite Verbreitung von Tabak- und Kokain-Konsum, nachgewiesen in altertümlichen Mumien, sowie große Steinkugeln und Schädeldeformationen werfen konnten, liefert mein „Informant“ nun eine beindruckende Zahl von Blicken auf Pyramiden sowie der Interpretationen derselben.

Ist die Weltgeschichte radikal verfälscht worden? – Teil 3

Wir kommen dem Kern der Sache langsam näher. Ihr werdet bald erfahren, was es mit der N W O, der alten Idee der Welthegemonie auf sich hat, wer tatsächlich das Geld erfunden hat. Wie schon gesagt, präsentiere ich hier einige der vielen materiellen Zeugnisse für ein zusammenhängendes Weltreich oder zumindest dafür, dass die „antiken“ Kulturen miteinander verknüpft waren.

Diesmal geht es um das Lieblingsthema aller Hinterfragenden, Neugierigen und historisch Interessierten: Pyramiden weltweit – Zufall oder Zeugnisse einer zusammenhängenden Weltimperiums?

Die Pyramide auf der 1 Dollar-Note

Um es vorwegzunehmen, das hier ist ein historischer Zufall:

Und ja, die wohl allermeisten Pyramiden sind tatsächlich Zeugnisse einer verdrängten, multiethnischen, aber zusammenhängenden Weltkultur. Die, die darin vergessene Hochtechnologien, Werke der Außerirdischen, Energiekraftwerke, Zeitkapseln usw. sehen wollen, muss ich enttäuschen, es ist viel banaler und handfester, aber macht diese Objekte nicht weniger interessant. Ihre Vorläufer kennt man als Kurgane oder Grabhügel.

Leider werden wir gerade in den letzten Jahren sehr professionell mit allen möglichen Theorien geradezu bombardiert, die uns – oft ganz bewusst – in die Irre führen. Woran man es erkennt, dass sie gezielt irreführend sind? Daran, was all diese Theorien unberücksichtigt lassen, worüber sie wenige oder gar keine Wort verlieren. Und das ist eine ganze Menge.

Hier ist eine Liste mit Pyramiden, von denen sehr viele von traditionellen Wissenschaftlern, aber auch von den angeblichen Enthüllern ignoriert werden.

Wie schon gesagt, ihr müsst nicht jede einzelne Quelle durchlesen. Sie dienen der Bestätigung, damit ihr seht, dass ich es nicht selbst erfunden habe. Meistens reicht ein Blick auf die Bilder.

1) Der Norden der USA ist überseht mit Pyramiden und Hügelgräbern.

Einige davon sind vom beeindruckender Größen. Hier ist eine ohne Spitze. Interessant ist Folgendes: Weiterlesen …

Ist die Weltgeschichte radikal verfälscht worden? – Teil 2 – was sagen uns Steinkugeln und Schädeldeformationen

Im ersten Artikel einer Serie zur Untermauerung der Vermutung, dass es schon einmal ein Weltimperium in unserer grauen Vorzeit gab, ging es um die Tatsache, dass in antiken Mumien auf dem eurasischen Kontinent Spuren von Tabak- und Koka-Pflanzen-Konsum gefunden wurden. Der zweite Teil meines „Informanten“ behandelt große Steinkugeln und deformierte Schädel, die überall auf der Erde gefunden wurden:

Ist die Weltgeschichte radikal verfälscht worden? Teil 2 – was sagen uns Steinkugeln und Schädeldeformationen

Ich möchte weiter die Liste der materiellen Beweise und Indizien für eine Weltkultur und ein vergessenes Weltimperium präsentieren, bevor ich historische Texte und Karten, die es bezeugen, zeige.

Es gibt eine Fülle von Objekten und Artefakten weltweit, die von Historikern entweder völlig ignoriert werden oder womit sie sich nur sehr halbherzig auseinandersetzen, weil sie sie entweder nicht erklären können oder aber nicht wollen, wohl wissend, dass es ihre eigenen Vorstellungen gefährden.

Ihr müsst natürlich nicht zwingend alles durchlesen oder angucken, ich belege trotzdem alle Aussagen mit Referenzen, damit ihr seht, dass ich es mir nicht aus den Fingern gesaugt habe.

A – Steinkugeln

Fangen wir mit den „rätselhaften“ Steinkugeln an. Sie wurden in vielen Teilen der Erde entdeckt, die laut Historikern zu der Zeit der Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: